Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchter Pioneer A 203 HILFE

+A -A
Autor
Beitrag
Mopelkiller
Stammgast
#1 erstellt: 10. Sep 2005, 16:00
Also ich habe mir vor kurzem den Pioneer A 203 Verstärker gebraucht gekauft.
Der Verkäufer sagte "alles Top"
Nun habe ich das gerät und es sieht wie folgt aus:




http://www.mopelkiller.de/4.JPG






Die Knöpfe habe ich rausgenommen. Sind von innen leicht beschädigt, funzen aber und halten.
Was soll ich nun machen?
Hat 63€ gekostet.
Wieviel kann ich für den Schaden zurückverlangen?
Er funzt ja und klingt ganz ok.
Oder alles zurück und gerät zurückschicken?
Außerdem: Wie bekomm ich den Rauchgestank da raus?
MfG
Mopelkiller
sakly
Inventar
#2 erstellt: 10. Sep 2005, 16:16
Komplett zurück, das Gerät ist erstens IMHO keine 63Euro wert und so wie es aussieht, gehört es entsorgt.
Wenn du mit dem Gerät so einverstanden bist, kannst du ja ebentuell auch ne Minderung vereinbaren, aber ich würde mir sowas im Leben nict hinstellen.
Waren von dem Gerät keine Bilder vorhanden vor dem Kauf? Auf sowas hätte ich garnicht geboten.
Mopelkiller
Stammgast
#3 erstellt: 10. Sep 2005, 16:24
Es gab leider keine Bilder. Ist über DHD24 gegangen. Hab mit dem Verkäufer tel. Kontakt aufgenommen. Ich bin mom. am Verhandeln. Was für ne Minderung wäre denn angemessen?

MfG
Mopelkiller


[Beitrag von Mopelkiller am 10. Sep 2005, 16:25 bearbeitet]
sakly
Inventar
#4 erstellt: 10. Sep 2005, 16:52
Ich hätte für das Gerät allerhöchstens 5Euro bezahlt. Porto muss man ja auch noch zalen und dan ist man schon bei 10-15Euro, je nach Versand.
Das Teil kann man ja niergendwo aufstellen, so wie das aussieht.
63Euro ist maßlos überteuert. Aber wer soviel für etwas bietet, was er nicht gesehen hat...den Rest kann man sich wohl denken.
Ich würde es zurückgeben oder eine Rückforderung von mindestens 40Euro durchsetzen. Damit hast du dann IMHO immernoch deutlich zu viel bezahlt, abgesehen von dem Aufwand/Ärger.
Mopelkiller
Stammgast
#5 erstellt: 10. Sep 2005, 17:03
das stimmt allerdings. Ärger mich auch dumm und dämlich!!!
Versuche mindestens entweder 40€ zu bekommen oder halt das ding zurück und 63€. Versand liegt ja auch bei 13€ oder so!
Habe nunmal bisher noch nie schlechte erfahrungen mit solchen sachen gemacht. Bei diesem mal habe ich halt ebn dem Verkäufer vertraut, da ich telefonischen kontakt mit ihm hatte.
MfG
Mopelkiller
lolking
Inventar
#6 erstellt: 10. Sep 2005, 17:25
Boah, das ist schon hart! Manchmal macht man bei DHD super Schnäppchen und manchmal verstecken sich solche schwarze Schafe dahinter, die selbst bei Ebay nichts zu lachen hätten...

So wie das Gerät aussieht war es in nem Jugendraum oder ner billigen Kneipe im Einsatz und dementsprechend "durchgejuckelt". Stinkt es nicht auch nach Zigaretenqualm?

Ich würde das Gerät im nächsten Atemzug zurückschicken und mein Geld samt Versand wiederverlangen!
sakly
Inventar
#7 erstellt: 10. Sep 2005, 17:27
Ich kauf sowas nicht ohne Bilder oder vorbeifahren. Mittlerweile wird man da zuviel verarscht, weil jeder versucht seinen Schrott über Auktionen wegzubekommen und noch Reibach zu machen.
Manchmal hat man aber auch Glück und macht ein richtiges Schnäppchen. Mein letzter Pioneer A-77X hat mich 56Euro und 80km Fahrt gekostet. Kannst dir auf meiner Homepage mal ansehen, hab Fotos davon gemacht. Das ist ein wertiges Gerät und jeden Euro wert.
Mopelkiller
Stammgast
#8 erstellt: 10. Sep 2005, 17:36
Das sind ja echt feine Geräte. Ja das Teil riecht nach Kneipe. Ich habe mit dem Ar*** ja noch telefoniert und zig mal nachgefragt ob alles ok sei. Hab ihm die falschen Leistungsangaben von 150W je kanal auch noch verziehen.
Naja hoffentlich finden wa noch ne Lösung.
Bin trotzdem (wieder) auf der Suche nach nem Verstärker für mein schicken neuen Viecher (Nur noch das Finish steht an!)
MfG
Mopelkiller
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 10. Sep 2005, 18:43
Hallo...ist natürlich ziemlich Dumm gelaufen für Dich!

Aber mal grundsätzlich etwas zu der Angelegenheit:

Due eröffnest einen Thread...http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=32&thread=10479&postID=1#1...und fragst darin nach, ob der A203 empfehlenswert sei, ob jemand etwas dazu wüsste...

...erwähnst auch noch den Preis aber mit keinem Wort WOHER Du den Trümmer angeboten bekommen hast!

Ich hatte Dir dazu recht ausführlich geantwortet und Dir empfohlen, besser mal nach einem anderen Amp zu suchen! Sicher war das eine rein subjektive Meinung, doch immerhin solltest Du auch einmal in Betracht ziehen, daß viele hier im Forum durchaus Erfahrung haben und brauchbare Tips geben können! Ich hatte Dich auch auf die falschen Leistungsdaten hingewiesen...Du hättest doch also noch VOR dem Kauf darauf reagieren können! Oder war es einer der berüchtigten Panikkäufe...mann mann mann!

Egal...sieh zu, daß Du diesen Kernschrott zurückgibst, denn selbst für 5EUR ist das Teil noch 10EUR zu teuer! Und da Du ja nun wieder erwähnst, daß Du noch immer einen Amp suchst...der Pioneer A203 wäre auch im guten Zustand noch immer kein wirklich heisser Tip für die "Viecher"! (Siehe den besagten Thread!)

Viel Glück wünsche ich Dir und Grüsse vom Bottroper"Daumen drück"
Dualese
Inventar
#10 erstellt: 10. Sep 2005, 18:57
Recht so "Bottroper" !

Wobei Du in Deiner verständnisvollen Art nach meiner Meinung eher "zu milde" mit dem Hunde-Mörder (Moppelkiller) Killer umgehst

Das FORUM "wimmelt" geradezu von Leuten, die tagtäglich ohne vorheriges Benutzen der Such-Funktion... immer wieder dieselben Fragen stellen.

Wenn Du sie als alter Hase berätst... oder noch schlimmer... SOGAR konkret etwa ein Gerät aus Deiner Sammlung anbietest... hören sie entweder nicht, oder es folgt die große Funkstille !

Im vorliegenden Fall handelt es sich m.E. um einen eindeutigen "Betrugsversuch"... alleine deshalb würde ich schon garnicht nach einem Vergleich mit diesem VK suchen...
GELD ZURÜCK und ihm anschließend die Kiste durch´s Wohnzimmerfenster werfen
Grüße vom flachen Niederrhein... LAW & ORDER
Dualese
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Sep 2005, 20:26
@Dualese...endlich mal wieder ein paar passende Worte eines "HiFi-Urgesteines"...

Ist ja irgendwie auch zum Mäuse melken: Da wird gefragt, nochmals gefragt, wichtige Infos werden (aus Bequemlichkeit) nicht genannt...aber eine umfassende Auskunft hätte man schon ganz gerne, am besten noch mehrfach von möglichst vielen verschiedenen Usern!

Und was passiert dann??? Ganz einfach: Man schlägt alle guten Ratschläge in den Wind und tut einfach das, was man ja von Anfang an eh schon im Sinn hatte!

Ich werde demnächst die Empfehlung aussprechen: "Rosenkranz beten und kaufen"

Grüsse in die Nachbarschaft vom Bottroper
Mopelkiller
Stammgast
#12 erstellt: 10. Sep 2005, 21:38
Um einiges "richtigzustellen":
Den Thread indem ich um eine Kaufberatung gebeten hatte habe ich nicht umsonst um eine "schnelle" Hilfe gebeten. Wie du (bottroper) selbst damals gesagt hast, gibt es nichts über das Gerät zu finden. Ich habe auch nix gefunden! Und gesucht gesucht...
Dieses Gerät ist vor einiger Zeit bei Ebay für rund 80€ rausgegangen. Da der Verkäufer, mit dem ich am Telefon gesprochen habe, mir versicherte es sei alles in Ordnung und der Preis auch noch geringer war, musste ich mich schnell entscheiden! Eure wirklich lobenswerte Hilfe habe ich leider erst am nächsten Morgen gelesen!
Wie gesagt, der Verkäufer wollte den bei Ebay reinsetzen, da an dem Tag die Auktionen nur 10cent gekostet hatten. Da hab ich nun dummerweise gehandelt. Als ich dann eure Posts am nächsten morgen bereits gelesen hatte, plagte mich mein schlechtes gewissen!!!
Ich bitte vielmals um vergebung!!!
MfG
Mopelkiller (Mopel nicht Moppel. Ich hatte mal nen Kumpel der war halt ziemlich "gut gebaut" und der wurde Mopel nicht Moppel genannt damit er das nicht versteht. Und beim CS spielen habe ich mich halt Mopelkiller genannt.)
Dualese
Inventar
#13 erstellt: 10. Sep 2005, 22:09
O.K. Mopelkiller...

Wir sind ja auch nur deshalb solche "Schlaumeier", weil wir selbst auch keinen machbaren Fehler im Leben ausgelassen haben

Der Typ von dem Du den A203 gekauft hast KANN nur ein übler Geselle sein... selbst der Blindeste aller Verkäufer kann solche drastischen Mängel an einem Gerät nicht übersehen. ALSO... mach´ der zweiten Hälfte Deines "Nicks" alle Ehre und knöpf´ ihn Dir vor, bzw. lass Dich von ihm wenigstens nicht veraxxxxxx !

Gibt´s wenn man über DHD24 kauft denn irgendwelche Unterlagen so wie bei eBay... oder hast Du irgendwelche Zusagen von ihm schriftlich, wenn vielleicht auch "nur" per eMail

Dann kannst Du ihm wenn er "zuckt" nämlich ganz freundlich zu verstehen geben, daß ihm damit VIELLEICHT eine Betrugsabsicht nachzuweisen wäre !?

Ich fress´ ´nen Besen wenn der Typ keinen Dreck am Stecken hat und sichere Dich zukünftig halt besser ab, das banalste Schriftstück zählt mehr als jedes Telefonat.

Wünsche dir viel Erfolg...
Würg´ ihn
Dualese
Mopelkiller
Stammgast
#14 erstellt: 10. Sep 2005, 22:25

Hallo
ich habe gerade nachdem ich die Bilder gesehen habe mit ihm gesprochen,dem
der Verstärker gehöhrt.Er hat das Geld schon ausgegeben,bis auf 20 Euro.Ich
habe das nicht gesehen,sonst hätte ich ihn nie für ihn eingestellt.Wie
gesagt die 20 Euro würde er zurückschicken.Die Knöpfe waren aber nicht ab
als ich ihn verschickt habe,und gelaufen ist er auch einwandfrei,das habe
ich ja gehört.Wie gesagt,ich kann da nichts für,und er hat sich jetzt auch
verdrückt.Ich werde auf jedenfall noch mal mit ihm reden.Meine Frau sgte mir
gerade das sie schon wieder angerufen haben,bin nochmal zurück weil ich was
vergessen habe.Lassen sie uns das per Mail machen,da wir nicht immer zuhause
sind.
Gruss

Das isses:
Ori Email nachdem ich ihm Bilder geschickt habe.
MfG
Mopelkiller :cuthttp://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=3511805&showds=3595fd


[Beitrag von Mopelkiller am 10. Sep 2005, 22:27 bearbeitet]
Dualese
Inventar
#15 erstellt: 10. Sep 2005, 22:55
SIEHSTE...

schon versucht er Dir ´ne seltsame Geschichte vom "geheimnisvollen Dritten" aufzutischen und das wird - egal ob wahr oder nicht - evtl. nicht seine letzte Story sein !

Er ist der Verkäufer...
Er ist damit Dein (Kauf)Vertragspartner...
Er ist damit für alles verantwortlich und kein ominöser Dritter.

Eindeutig im Text zugesicherte Wareneigenschaft war : Top Zustand... und geliefert wurde Elektronik-Schrott.

Ich bleib´ bei meiner Meinung : Lass Dich nicht auf eine Finte mit lächerlichen 20,- EUR ein und frag´ ihn wirklich mal ganz ernst & freundlich, ob er im Zweifel wegen 50,- EUR gemeinsam mit seinem Kumpel bzw. FÜR SEINEN windigen Kumpel, bei der Kripo den Kopf hinhalten will ???

Wie deutlich zu lesen ist ihm Deine Anruferei ja wohl ziemlich lästig... also am Ball bleiben
Solche Leute gehören "geschäftlich" entsorgt... hast Du da bei DHD24 irgendwelche Möglichkeiten ?

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 11. Sep 2005, 07:33
Guten Morgen "mopelkiller"...

...Du hast das, glaube ich, etwas zu persönlich genommen und solltest das auch einmal von der "anderen Seite des Tisches" sehen! Ich hatte Dir zwar gepostet, daß es nicht viel über den Amp zu finden gibt, aber die Infos, die verfügbar waren, sprachen vom Grundsatz her schon nicht für dieses Gerät...rein den Fakten nach! Von einem Kauf über DHD24 hätte ich Dir, hätte ich es gewusst, abgeraten! ich kenne bis heute mehr Leute, die dort in die Sch... gegriffen haben als das Sie einen guten Kauf getätigt haben!

Egal, aber es ging mir auch in erster Linie um folgendes: Du bist hier im Forum kein Einzelgänger, denn wie ich schon sagte: Es wird viel gefragt, wenig von den Tips berücksichtigt und Threads von besch.... oder unglücklichen Käufern gibt es genug! Und da die meisten hier ernsthaft helfen wollen, ist es dann eben immer etwas unverständlich! Soviel nun zu diesem Thema, da brauchst Du auch nicht den polemischen Kniefall machen, denn immerhin versuchen wir noh immer, Dir zu helfen!

Die Chancen bei DHD einen solchen Fall zu verfolgen sind deutlich schlechter als bei E..y, und das will schon was heissen

Ich denke auch, die einzige Chance ist: Hartnäckig bleiben, sachlich aber beharrlich anrufen, schreiben per email, den Anrufbeantworter belästigen...der Amp war schon sehr lange vor dem Verkauf ein Schrotthaufen! Obwohl, meine Meinung (wieder einmal) ich fürchte fast, es könnte in Richtung Lehrgeld hinauslaufen...

Trotzdem viel Erfolg wünscht der Bottroper
Kaster
Stammgast
#17 erstellt: 11. Sep 2005, 11:49
Hallo,

Das Argument mit "Geld schon ausgegeben" zieht imho nicht, ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass jemand mit so knappen Geld leben kann. Also hartnäckig bleiben und das Geld zurück fordern.

Die andere Möglichkeit wäre, dass es irgendein Kind ist, was wirklich kaum Geld hat. In diesem Fall würde ein Anruf bei seinen Eltern wahrscheinlich Wunder bewirken. Ob es wirklich ein Kind ist wirst Du wohl selbst gut beurteilen können, nachdem Du mit ihm telefoniert hast.


Ich schätze der Typ hat den Verstärker vom Werkstoffhof, die Geräte, die da in den Containern liegen, sehen meistens genauso aus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A - 339 Amplifier
Deneys am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  5 Beiträge
Pioneer A-339 kaputt?
Lauge88 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  9 Beiträge
Pioneer A-656 MKII anschließen
Nadja_J. am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  9 Beiträge
PIONEER A-443 Phono Selector wofür?
Koelle86 am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  5 Beiträge
Hilfe die KEF 207 schlechter als die KEF 203
sonne1708 am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  25 Beiträge
Pioneer A-757
schmeichel1975 am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  7 Beiträge
Pioneer A-616 gut???
alex0289 am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  2 Beiträge
Pioneer A 757 oder Pioneer A 88 X ?
locke am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  3 Beiträge
Hilfe! Erste Boxen gehimmelt.
basement am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  4 Beiträge
Übrig Pioneer CT 91 a und M90
don_camillo am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedhar5880
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.783