Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz Praktiken

+A -A
Autor
Beitrag
data
Gast
#1 erstellt: 16. Okt 2002, 22:31
Die Firma Marantz ist ja nun sehr bekannt dafür, ihre bewährten Modelle innerhalb von wenigen Jahren als sog. OSE, MK-II, KI oder KI-Signature-Variante auf den Markt zu bringen. Dies gilt nicht nur für CD-Player, sondern auch Verstärker erhalten diese Verjüngungskuren.

Immer wieder wird diese Praktik von allen Seiten (Handel, Presse etc.) gelobt.

Ich stelle mir inzwischen aber die Frage: Wieso bringt Marantz die Geräte nicht direkt in bester Qualität auf den Markt ???
Verkaufstaktik - technische Weiterentwicklung - Kundenwünsche ?????

Was haltet Ihr davon ?
gonzo
Gast
#2 erstellt: 17. Okt 2002, 05:44

Die Firma Marantz ist ja nun sehr bekannt dafür, ihre bewährten Modelle innerhalb von wenigen Jahren als sog. OSE, MK-II, KI oder KI-Signature-Variante auf den Markt zu bringen. Dies gilt nicht nur für CD-Player, sondern auch Verstärker erhalten diese Verjüngungskuren.

Immer wieder wird diese Praktik von allen Seiten (Handel, Presse etc.) gelobt.

Ich stelle mir inzwischen aber die Frage: Wieso bringt Marantz die Geräte nicht direkt in bester Qualität auf den Markt ???
Verkaufstaktik - technische Weiterentwicklung - Kundenwünsche ?????

Was haltet Ihr davon ?


marketing. die ingenieure bei marantz lachen sich wohl schlapp ueber sowas. aber der kunde WILL beschissen werden. siehe kabelklang.

mfg
leisehoerer
Gast
#3 erstellt: 17. Okt 2002, 10:06
Nee, nicht unbedingt nur Marketing.
Die "weiterentwickelten" Versionen bewegen sich in vollkommen anderen Preisregionen, z.B. kostete damals der CD 63 Mk II KI als letzte Ausbaustufe des gemeinen CD 63 Mk II (es gab dazwischen noch einen SE) ungefähr das doppelte des Grundmodells. Und sah innen auch deutlich anders aus.
Natürlich resultiert der hohe Preis *auch* aus geringeren Stückzahlen und einem Pseudoimage, aber eben zum guten Teil aus den Änderungen. Wer beispielsweise weiß, wieviel mehr strenger selektierte Bauteile gegenüber den normalen kosten, wird mir zustimmen.
Damit spielen die (O)SE- und KI-Geräte ausserdem in einer anderen Liga und konkurrieren natürlich auch mit vollkommen anderen Produkten innerhalb ihrer Preisklasse und nicht mehr mit den Wettbewerbern des Grundmodells.

Gruss,
l.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Auflagenzahlen der Hifi-Presse
Tantris am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  24 Beiträge
MARANTZ komplett Anlage
Dennis_27 am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  6 Beiträge
Eingangsempfindlichkeit Marantz PM 25
Bassfuss am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  3 Beiträge
Marantz SR 50L und CD32
AmyBlueMerle am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  9 Beiträge
Marantz Fanthread
expatriate am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  4 Beiträge
marantz pm 7200 ki / pm8000 ki?
danteskomödie am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  3 Beiträge
Markteinführung,Marantz,Technics, u.A.
Makai am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.04.2003  –  10 Beiträge
[UMFRAGE] Denon vs. Marantz
WarBerserker am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  26 Beiträge
Baugleiche Geräte von Philips, Grundig, Marantz?
Pizzaface am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  7 Beiträge
Marantz PM5005 + Marantz CD5005 Anschlussproblem
StephanK14 am 22.06.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedJustChili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.772