Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


raptor15 verstärker für zuhause,

+A -A
Autor
Beitrag
Raptor15
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Feb 2006, 14:55
Hallo

habe schon seid langer zeit mein raptor15 mit gehäuse hier rumstehen, ins auto kommt leider nicht in frage.

habe bei ebay ein verstärker gesehen und wollte mal fragen was ihr dazu sagt ob der verstärker das schaffen würde, und auch durchhalten würde.

hier die daten von meinen raptor15:

Impedanz (Z) 4?
Resonanzfrequenz (fs) 39Hz
Max. Frequenzbereich f3-300Hz
Maximale Belastbarkeit 1500WMAX
Nennbelastbarkeit (P) 1000WRMS
Mittl. Schalldruck (1W/1m) 89dB
Nachgiebigkeit (Cms) 0,06mm/N
Bewegte Masse (Mms) 230g
Mechanische Güte (Qms) 7,24
Elektrische Güte (Qes) 0,77
Gesamtgüte (Qts) 0,69
Äquivalentvolumen (Vas) 56 l
Gleichstromwiderst. (Re) 3,4?
Kraftfaktor (BxL) 16,4 Tm
Schwingspulenind. (Le) 1,1mH
Schwingspulendurchm. 77mm
Schwingspulenträger GSV
Lineare Auslenkung (XMAX) ±13,5mm
Eff. Membranfläche (Sd) 810cm2
Magnetgewicht 172oz.
Gewicht 13,6kg

und die daten vom verstärker: 299 euro http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1

aktives Kühlungssystem, Stereo mit einem Stereoeingang, Ausgänge für 2 Lautsprecherboxen. (Natürlich können Sie auch 4 oder 6 anschliessen, denn dieser Verstärker ist 2 Ohm stabil und kurzschlussfest!
STEREO VOLLVERSTÄRKER HIFI DIN 45500
2x500 WATT RMS
(2 x 1000W max.)
HI-FI STEREO POWER BÜHNEN + DISCO PA ENDVERSTÄRKER SERIE TEC6300

19 Zoll Gehäuse für Pultmontage
Klippinganzeige
Kurzschlussschutz
Überlastungsanzeige
Geräuscharm
Kühlventilator eingebaut und sehr leise
Frequenzbereich 20-20.000Hz
Störabstand besser als 90 db!!!!
Abmessungen 88 x 482 x 330mm
THD <0,05% !!!!
Niedriger Rausch-und VerzerrungsfaktorRegelbarer Eingangspegel und Überlastanzeiger auf jedem Kanal
Eingänge wahlweise Cinch-oder Klinke 6,3
Ausgänge über Speakon

hoffe ihr könnt mir weiter helfen
freue mich auf eure antworten

m.f.g
schorsch ^^
schlusenbach
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2006, 16:52
du benötigst auch noch eine aktive frequenzweiche für deinen raptor.

evtl solltest du mal bei www.lautsprechershop.de (achtung, übeles web-design) unter "verst-module" schauen.

dort gibts von thommessen, inosic,.. subwooferverstärker mit eingebauter weiche, die für deine zwecke und dem preissegment am zweckmäßigsten sind.

das ebay-teil würde ich wieder vergessen.
Raptor15
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Feb 2006, 17:03
muss schon 1k drücken und 500euro geht echt nicht...
schlusenbach
Inventar
#4 erstellt: 21. Feb 2006, 17:13
tjo.

wenn mans richtig machen will, musst du zwangsläufig mehr geld ausgeben.
im auto hast du für den raptor sicher auch keine 300 euro endstufe.

oder man muss eine gebrauchte, gute PA-Endstufe kaufen, und eben eine aktivweiche dazu. da kommt man aber auch in den 500-euro bereich.
Raptor15
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Feb 2006, 17:37
brauch net richtig laufen, soll einigermaßen drücken ^^

wenn in ebay nix gutes zu finden ist, muss ich das geile ding wohl doch verkaufen...

wer sehr schade
schlusenbach
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2006, 22:14



wenns drücken soll, kannsdes kurz an 230 V/50Hz anschliessen. das drückt dann auch kurz.....
Raptor15
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Feb 2006, 22:18
haste es schon an einen 400watt verstärker, aber hat net viel raus gebracht kleines bum wo alles bebt aber zu wenig.

wird jetzt verkauft hab die nase voll, hol mir den 6er raptor damit kann ich mehr anfangen.

danke für deine hilfe

mfg
schorsch
schlusenbach
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2006, 22:58
na dann...

wenn du meinst, das du mit nem 6er raptor (zu hause????) weiter kommst?

viel erfolg.

ich habe einen 12" Kicker ein jahr lang an 180 W betrieben. hat fast immer ausgereicht. neuerdings bekommen zwei stück 2 x 900 W.

was wars denn für eine endstufe, an der du das getestet hast?


[Beitrag von schlusenbach am 21. Feb 2006, 23:00 bearbeitet]
Raptor15
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Feb 2006, 23:10
einen 6er raptor packt der locker

hab jetzt eine bass box 30cm raveland car hifi im keller mit dem verstärker das bumst schon gewaltig + 4 x 300watt hochtöner
reicht für ne straße

naja keine endstufe ein einbauverstärker

nur wo ich den raptor gekauft habe haben die vögel mich voll verarscht.

wie willste mitn kleinen verstärker 400watt ein raptor 1000RMS betreiben ? das macht ein leises bum wie wenn ich gegen die wand haue, und gefährlich ises auch noch.

schlusenbach
Inventar
#10 erstellt: 22. Feb 2006, 16:09
was hat die RMS-Belastbarkeit deines raptors mit den 400 W der endstufe zu tun?

wenns den raptor mit "500 W RMS belastbarkeit" geben würde, würde der im selben gehäuse an der selben endstufe genauso laut oder leise spielen, wie ein raptor, mit 10.000 Watt RMS Belastbarkeit.

was soll denn da gefährlich sein?
Raptor15
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Feb 2006, 13:54
kommt insbesondere aufs gleiche raus weil die endstufe zu schlapp für den raptor ist.

gefährlich ist es ein bisschen schon wenn der so schön heiß wird
schlusenbach
Inventar
#12 erstellt: 24. Feb 2006, 15:44
du hast es nicht verstanden...
Raptor15
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 24. Feb 2006, 17:20
irgentwie nicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Komplettanlage zuhause?
Andreasss am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  3 Beiträge
Car HIFI -Zuhause
fishbone1000 am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  14 Beiträge
wie viel volt Netzteil braucht man für den Verstärker wenn man ihn zuhause betreiben möchte
**Maxaudio** am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  10 Beiträge
Staubschutz für Verstärker?
hifi-rookie am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  20 Beiträge
Autoradio für zuhause
PlayBoy am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  11 Beiträge
Festplatten-Player für Zuhause?
FreSch2k am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  4 Beiträge
Autoradio für Zuhause
justfunky am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  2 Beiträge
PA 9.1 für Zuhause
ALEXHSG am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  3 Beiträge
Wieviele Hifi-Geräte habt Ihr zuhause?
JohnBowers am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  61 Beiträge
Wie Schließe ich meinen Verstärker zuhause an?
Wassim am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.957