Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Autoradio für zuhause

+A -A
Autor
Beitrag
PlayBoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jun 2004, 16:48
hallo zusammen,
hab mal ne frage und zwar kann ich ein Autoradio auch für zuhause benutzen? UNd was brauche ich alles dafür?
Vielen Dank im voraus!
PS: Würdet mir sehr helfen
BillBluescreen
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jun 2004, 17:09
ansich schon...die Frage ist nur was bringt es dir? Was du dazu brauchst ist halt eine geeignete Stromversorgnung, also ein Netzteil das 12V liefert mit ausreichend hoher Stromstärke für das Radio!
Burnmaster
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jun 2004, 19:24
Ein Netzgerät, welches Dir 13,4 V bei 5-8A liefert. Dazugehörige LS und evtl. ein Gehäuse.

Hatte mir mal ein Autoradio in mein Nachttisch und KFZ-LS in die Bordüre gebastelt. sah stark aus und erfüllte seinen Zweck: Leichte Berieselung im Schlafzimmer.
PlayBoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Jun 2004, 20:23
kann ich mir kein netzteil vom pc nehmen hat ja auch 12vollt ausgänge und wenn ich die mit einander verbinde müßte das ja auch klappen oder? Kann ich auch noch eine endstufe benutzen? Aber danke schon mal gibt es hier im forum noch ein thema damit?
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2004, 21:05
Funktioniert prinipiel schon allerdings kann es probleme geben dass das netzteil nicht schnell genug nachregelt. da der radio bekanntlich nicht immer gleich vile zieht wie das bei computer komponenten üblich ist. mit ordentlicher kondensatorkapazizäz im bereich 100.000 µF sollte schon ausreichen

cu
PlayBoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Jun 2004, 21:39
wie meinst du das genau mit: mit ordentlicher kondensatorkapazizäz im bereich 100.000 µF sollte schon ausreichen??? aber z.b. das cd-rom laufwerk zieht ja nicht immer 12V sondern erst wenn es arbeitet oder die klappe auf und zu geht! Nur wie kann ich die kabel genau mit einander verbinden es sind ja nicht nur 2 sondern 4 ein rotes 2schwarze und ein gelbes! gibt es keinen mehr im forum der dieses thema hat???
kadajawi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Jun 2004, 22:30
Also ich habe mal um ein Autoradio zu testen ein 200 Watt AT Netzteil genutzt. Das ging problemlos, allerdings nicht auf Dauer (bzw. ich weiss nicht obs auf Dauer läuft, außerdem war das Radio überhaupt nicht anspruchsvoll).
Aber ich denke das die Netzteile das schon verkraften, denn manchmal läuft eine CPU bei Volllast, manchmal im Leerlauf, und Volllast kann schonmal 70 Watt bedeuten. Festplatten fahren ab und zu hoch, Leseköpfe müssen bewegt werden, usw.

Ich weiss jetzt nicht die Steckerbelegung, aber ich weiss das ich 2 der 4 Anschlüsse genutzt habe... musst mal nachsehen wie die Belegung aussieht, ich glaub mit dem Stichwort Molex könntest du Erfolg haben. Moderne Netzteile sagen einem auch wieviel Ampere sie bei welcher Spannung schaffen, mein Levicom 420 Watt Netzteil schafft, soweit ich das hier von einem unscharfen Foto erkennen kann bei 12V 15A.
PlayBoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Jun 2004, 06:08
und wie siehts aus wenn ich mir so einen adapter für die steckdose holle von 220V auf zigarreten-anzünder, ich müßte dann ja nur den anzünder von den kabeln abklemen und könnte dann doch direkt das Radio dran hängen oder?
Ralfii
Inventar
#9 erstellt: 03. Jun 2004, 06:38
Falls es ein Billigadapter ist, wir er nicht geglättet sein^, und dien radio könnte brummen.

Auch eine nicht stabilisierte ausgangsspannung ist nicht zu empfehlen.

Also keinen ramsch verwenden, der 150€ kostet. dann lieber ein PC netzteil.

beim ATX netzteil must du den grünen mit dem schwarzen verbinden, damit es anläuft.

die gelben sind soweit ich weis +12V und die schwarzen Masse.

Es reicht ein Kabel aus, die sind intern sowieso alle gebrückt.

Einen Ordentlichen Kondensator dazuhängen schadet sicher nicht.
RealHendrik
Inventar
#10 erstellt: 03. Jun 2004, 07:21
ATX-Netzteil ist nur eine mässig gute Idee. Die Dinger erwarten in der Regel eine brauchbare Belastung auch auf dem 5-Volt-Zweig, um sauber zu arbeiten. Anzuschliessen ist das Radio natürlich an den 12-Volt-Zweig (gelbes Kabel: +, schwarzes Kabel: - ), ob es damit läuft, hängt stark vom Netzteil und natürlich von der Leistungsaufnahme des Radios ab.

Von einem Kondensator, der die Spannung noch "glätten" oder stabilisieren soll, rate ich allerdings konsequent ab. Die Dinger haben einen derart hohen Aufladestrom, dass das PC-Netzteil beim Einschalten wahrscheinlich fetzen würde, zumindest aber zum Abschalten bewegt.

Besser geeignet sind sicher Netzteile, die etwas mehr als die genannten 12 Volt liefern, gibt es passend z.B. bei Reichelt elektronik. Im Kfz-Netz sind ja bei laufendem Motor auch gut 14 Volt.

Gruss,

Hendrik
PlayBoy
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Jun 2004, 19:49
hi,
so habe jetzt ein radio hier mein pc hat die kabel 2schwarze ein rotes und ein gelbes und das radio ein gelbes ein rotes ein blaues! nur wie schließe ich die jetzt an bitte um antwort so schnell wie es geht!
Danke im voraus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autoradio für Zuhause
justfunky am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  2 Beiträge
Festplatten-Player für Zuhause?
FreSch2k am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  4 Beiträge
Autoradio als Küchenradio
seru am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  22 Beiträge
Boxenkoffer--> Autoradio an boxen
Krimpi am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  8 Beiträge
Was brauche ich alles?
Igamel am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  32 Beiträge
PA 9.1 für Zuhause
ALEXHSG am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  3 Beiträge
Komplettanlage zuhause?
Andreasss am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  3 Beiträge
Autoradio mal anders
flo_bi am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  17 Beiträge
raptor15 verstärker für zuhause,
Raptor15 am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  13 Beiträge
Kassetten Adapter für Autoradio auch an PC anschliessen?
jadeka am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedPAINaciousD
  • Gesamtzahl an Themen1.345.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.606