Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Autoradio an Home-Amp.geht das ?javascript:insert(' :cut ','')

+A -A
Autor
Beitrag
luckypunk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Okt 2006, 21:30
Nein, es geht nicht um die schon oft diskutierten Car-Amps an Home-Vorverstärker, sondern eben umgekehrt: kann man die Vorverstärkerausgänge eines Autoradios mit den Line-ins eines Yamaha-Verstärkers AX-380 verbinden?
Hintergrund ist, das ich mp3 abspielen will, aber die wenigen mp3-fähigen CD-Player, die über ein entsprechendes ID3Tag-fähiges Display verfügen, momentan für mich nicht erschwinglich sind (Yamaha CDX-497 oder Denon DCD-700AE).
Zuhause hab ich noch ein recht gutes mp3-Radio von JVC liegen, das ich anstatt eines richtigen CD/mp3-Players an den AMP hängen möchte. Die Stromversorgung sollte wohl kein Problem darstellen, einen 220V/12V-Wandler hab ich, und ich verwende ja auch nur die Vorverstärkerstufe des Radios.
Aber wie ist das jetzt mit den Anschlüssen?

In der Bedienungsanleitung zum Radio finde ich:

Line-Ausgangspegel/Impedanz: 4,0 V/20 kOhm Last (voll ausgesteuert)
und
Ausgangsimpedanz: 1kOhm

Der Amp hat laut Betriebsanleitung:

Eingangsempfindlichkeit/Impedanz Tape/AUX/Tuner/CD: 150 mV/47 kOhm

Eingangsempfindlichkeit/Impedanz Phono MM: 2,5 mV/47 kOhm

und Maximaler Eingangssignalpegel (1 kHz, 0,01% Klirrgrad) Phono MM: 80mV

Leider kann ich mit den Angaben nicht wirklich was anfangen, heisst das jetzt das ich das Teil anschliessen kann oder raucht mir da gleich mal was ab?


Und bitte , ich will echt keine Diskussion anfachen, klar ist das ein Provisorium, und Sinn macht es erstmal nur da ich kein Geld ausgeben muss...und ausserdem ist das nur die Zweit-Anlage für den Hobbyraum, und ja, ich weiss das mp3-Hören wie Alkfreies Bier ist...und nein, ich trink sowas nicht...

Gruss Lucky und danke für Tips!
pet2
Inventar
#2 erstellt: 29. Okt 2006, 21:49
Hallo,

kannst Du nullproblemomäßig tun.
Die Ausgangsspannung der Cinchausgänge des Autoradios regelst du ja mit dem Lautstärkeknopf des Autoradios.
Dreh diesen Lautstärkeregler auf Null, wenn Du das Autoradio anschließt und regel die Lautstärke so lange hoch, bis der Pegel zu den anderen angeschlossenen Komponenten paßt.
Und dann den Autoradiolautstärkeregler nicht mehr anfassen .

Gruß

pet

edit: und nicht den Phonoeingang benutzen!


[Beitrag von pet2 am 29. Okt 2006, 21:50 bearbeitet]
luckypunk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Okt 2006, 22:15
Super, danke für die schnelle Antwort, dann kann ich ja loslegen!

Gruss Lucky
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxenkoffer--> Autoradio an boxen
Krimpi am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  8 Beiträge
Autoradio als Küchenradio
seru am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  22 Beiträge
Car Verstärker @Home kleine frage
GhostDriver am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  5 Beiträge
home hifi
Ihr_seid_alle_leet am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  3 Beiträge
Kassetten Adapter für Autoradio auch an PC anschliessen?
jadeka am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  4 Beiträge
unterschied car hifi und home hifi
badde34 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  33 Beiträge
Autoradio mit fernseher und Boxen verwenden
Pirchä am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  15 Beiträge
mp3 player an autoradio anschließen
defjam88 am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  3 Beiträge
Ist Car-Hifi teilweise technisch fortentwickelter als Home-Hifi?
ta am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  6 Beiträge
Car-HiFi -> Home-HiFi
ZenBose am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedrraphael
  • Gesamtzahl an Themen1.345.210
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.176