Sony Receiver Speaker A und B

+A -A
Autor
Beitrag
sutt
Neuling
#1 erstellt: 27. Mai 2006, 19:06
Hallo Forum,

mein alter Verstärker hats nicht mehr gemacht weswegen ich ihn gegen einen im Haus verfügbaren Sony Verstärker ausgetauscht habe.

Der Sony STR-DE215 hat wie viele Verstärker zwei Stereo-Ausgänge.
Am Ausgang A hängen meine Boxen und am B ein Subwoofer. Dies gibt mir die Möglichkeit den Sub zuzuschalten aber auch nachts - wenn das Haus und die Nachbarn schlafen - den Sub zu killen.

Das Problem: Es funktioniert alles, es sei denn ich aktiviere Speaker A und B mit den Schaltern an der Vorderseite. Der Subwoofer läuft weiter, die Frontspeaker sind aus!
Also so:

A => A
B => B
A+B => B

Das macht doch keinen Sinn? Kennt jemand diesen Effekt? Hab ich was falsch gemacht (bei 4x2 Kabeln eigentlich nahezu unmöglich aber wer weiss...)

Ach ja: Anleitung habe ich leider nicht und Google spuckt nur ServiceManuals aus!


Gruß
Soeren
leon123
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mai 2006, 22:24
Ists ein aktiver Sub? Wieviel ohm haben die lautsprecher + (passiver) Sub den? Wird der amp ungewöhnlich warm?

Leo
sutt
Neuling
#3 erstellt: 27. Mai 2006, 22:27
Der Sub ist aktiv, ja! Die Boxen am Ausgang A haben 8 Ohm.
Unter den Ausgängen steht "4-16 Ohm".

Warm wird er ja! Aber er ist noch kein Heizungsersatz - also nicht aussergewöhnlich warm.


Soeren
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Mai 2006, 12:44
Du hast also den Sub mit seinem Hochpegeleingang an Anschluss B gehängt?
Wenn dann bei B nur der Sub geht, ist der Grund folgender:
Offensichtlich hat der Sony keine Freude an parallel betriebenen Lautsprechern. Um dies zu vermeiden werden die Lautsprecher der Gruppe A und jene der Gruppe B bei "A+B" in Reihe geschaltet.
Normale Lautsprecher haben eine Impedanz von 4 oder 8 Ohm, der Hochpegel-Eingang eines Sub hat aber eine Impedanz von mehr als 100 Ohm.Wenn man also vor den normalen 8-Ohm-Lautsprecher 100 Ohm schnallt, kommt kaum ein Piepserchen aus dem Lautsprecher. Die ganze Signalspannung landet daber im Betrieb "B" am Sub und fast nichts mehr an den normalen Boxen.
Du kannst nur folgendes unternehmen:
Die normalen Boxen an A und parallel dazu den Sub. Damit er schaltbar bleibt, einfach dem Sub das Netzkabel über einen Schalter. Das spart sogar noch Strom.
sutt
Neuling
#5 erstellt: 28. Mai 2006, 13:19
Hi richi,

ok - das macht Sinn! Der Sub hätte sogar einen Low In - aber der Amp halt keinen Out!

Die Boxen durch den Woofer durchzuschleifen kommt für mich leider nicht in Frage. Zum einen aus verkabelungstechnischen Gründen, zum anderen schaltet der Sub einen aggressiven HiPass Filter vor die eigentlichen Boxen, wodurch diese an Klangfülle (meist die Bassanschläge) verlieren und der Sub diese nicht ausgleicht (der Sub ist sehr weich was den Ton angeht!).

Ich danke euch für eure Hilfe.


Soeren
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher anschließen (A, B Leiste)
DrexoR am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  5 Beiträge
Frage bzgl. A/B-Umschaltung
Zodiak91 am 22.04.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  11 Beiträge
Stereo MosFet / powerMOS LS A+B
Harry.loves.DTS am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  9 Beiträge
Sony TA -F800, Grundig Fine Arts A 905 oder Marantz 2265 B
dernikolaus am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  2 Beiträge
SONY RECEIVER GX70ES
Timmel am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  14 Beiträge
Sony SS-A 490 daten
Oozora am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  2 Beiträge
T+A Music Receiver Anschlussfragen
noscrub am 06.07.2015  –  Letzte Antwort am 06.07.2015  –  2 Beiträge
Mindestimpedanzen Sony GX-590
Zombi3 am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  5 Beiträge
Lautsprecher A+B an einem Verstärker betreiben
jopilke am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  4 Beiträge
d/a converter unterschiede
chnad am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.618 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmg-ms
  • Gesamtzahl an Themen1.368.440
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.987