Lautsprecher anschließen (A, B Leiste)

+A -A
Autor
Beitrag
DrexoR
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2016, 19:24
Hallöchen,
ich habe mir den Verstärker "Sony STR-DE 215" geholt und wollte nun die Lautsprecher anschließen, leider gibts die Bedinungsanleitung dazu nicht mehr und im Internet hab ich auch nichts gefunden. Nu zur eigentlichen Frage, an den Verstärker können 4 -16Ω Lautsprecher angeschlossen werden an einer "A" und einer "B" Leiste. Ich bin der Meinung irgendwo hier im Forum gelesen zu haben, das man die "A" oder "B" leiste mit 4Ω betreibe kann oder beide gleichzeitig mit 16Ω. Das andere Thema war aber glaub ich zu einem anderen Verstärker und finden tu ich den Thread leider auch nicht mehr. kann ich nun die beiden 4Ω Lautsprecher ohne Probleme an die "A" Leiste anklemmen oder muss ich da iwas beachten?

Vielen Dank im Vorraus!
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2016, 19:29
Servus.


kann ich nun die beiden 4Ω Lautsprecher ohne Probleme an die "A" Leiste anklemmen oder muss ich da iwas beachten?


Geht ohne Probleme und ist auch so gedacht.

Soll an die "B"-Leiste noch ein zusätzliches Paar LS angeschlossen werden und diese gleichzeitig mit dem 1.ten Paar betrieben werden, müssen die LS eine Impedanz von 8 Ohm aufweisen.
Bei nur einem Paar ist es egal.

Gruß
Georg
Ralf_Hoffmann
Inventar
#3 erstellt: 14. Feb 2016, 19:34
Ahoi,

das hast du schon ganz gut verstanden.
Du hast 2 Lautsprechergruppen (A+B) -dementsprechend kannst du 2 paar LS anschließen
Gedacht ist das eigentlich, damit du in verschiedenen Räumen Lautsprecher betreiben kannst, und am Verstärker dann zwischen paar A und B umschaltest.
Wenn du 4 Lautsprecher gleichzeitig betreiben willst (was Blödsinn ist ) musst du allerdings auf die Impedanz der Boxen achten. Das ist mit der Bezeichnung auf dem Gerät und dem Hinweis in der BDA gemeint.
Bei einem Paar mit 4 Ohm wird es keine Probleme geben. Bei 2 Paaren gleichzeitig halbiert sich das, und der amp müsste mit rund 2 Ohm klar kommen.
Das würde ich dem kleinen Sony (auf Dauer) und bei höherer Lautstärke besser nicht antun.

Gruß
Ralf

Tante Edith...........Georg war mal wieder schneller


[Beitrag von Ralf_Hoffmann am 14. Feb 2016, 19:35 bearbeitet]
DrexoR
Neuling
#4 erstellt: 14. Feb 2016, 23:22
Vielen Dank euch beiden! Dann werd ich das so machen.
Jeck-G
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2016, 21:38
Wobei man auch bei 8 Ohm aufpassen muss, denn es gibt genug Hersteller, die Etikettenschwindel betreiben und trotz 2,x Ohm Impedanzminimum 8 Ohm dranschreiben (Mindestimpedanz 6,4 Ohm, bzw. Nennimpedanz - 20%), B&W ist da so ein Paradebeispiel.
Bei A+B hätte man dann ca. 1,4 Ohm anstatt 4 Ohm, was die meisten Verstärker in Rauch aufgehen lässt.


Bei 2 Paaren gleichzeitig halbiert sich das, und der amp müsste mit rund 2 Ohm klar kommen.
Artgerechte Haltung von vernünftigen Endstufen...


[Beitrag von Jeck-G am 15. Feb 2016, 21:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher wie an Verstärker anschließen?
fivef am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  5 Beiträge
Lautsprecher A+B an einem Verstärker betreiben
jopilke am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  4 Beiträge
Frage zu Onkyo A-9155 mit Lautsprecher und Subwoofer!
MacStevePro am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  7 Beiträge
Lautsprecher anschließen
G am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  14 Beiträge
Unterschied zwischen A/B/A+B
dornbirn2000 am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  10 Beiträge
Boxen anschließen Ohm-Widerstand
odmc am 20.03.2017  –  Letzte Antwort am 21.03.2017  –  7 Beiträge
Ax 396 sub anschließen?
andi888 am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  10 Beiträge
A+B gleichzeitig an einer Box laufen lassen??
gloop am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  5 Beiträge
Anfängerfrage - Einzelnen Lautsprecher anschließen
zzzZZZzzz am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 16.09.2016  –  10 Beiträge
Pioneer A-656 MKII anschließen
Nadja_J. am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedkarenpiece
  • Gesamtzahl an Themen1.382.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.785

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen