Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verkabelung/Geräte Planung

+A -A
Autor
Beitrag
GGOHLenox
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jun 2006, 13:25
Moin moin
alsoo ich hab folgendes Problem:
Ich möchte 2 aktive sateliten und ein Sub an ein Mischpult anschließen.

Die Satelliten muss ich noch kaufen, den Sub hab ich selbergebaut (Gehäuse ist fertig und Chassi ist auch drinne).
Allerdings find ich die Aktivmodule (z.b. SAM II mit 170 euro für einen Schüler net so passend). Daher folgende 2 Pläne.. (Noch zur Info, das Chassi im Sub hat 8 Ohm und max 150 W). Was haltet ihr von dem rechten Plan?? Funktioniert das mit der Vollverstärker wenn ich beide Ausgänge in Reihe schalte? Oder einfach die Akt. Weiche weglassen und ne passive hinter dem Vollverstärker?

MFG Stefan und vielen dank für eure Hilfe im Vorraus!!

http://dastefan.da.funpic.de/concept.JPG


[Beitrag von GGOHLenox am 20. Jun 2006, 13:32 bearbeitet]
Justaf
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2006, 14:20
Version 2 wird nicht funktionieren.

Du darfst auf keinen Fall bei dem Vollverstärker die Ausgänge in Reihe schalten, das wäre sein sicherer Tod!

Wenn Dein Chassis eine Doppelschwingspule hat kannst Du eine Schwingspule an den linken und die andere an den rechten Kanal des Verstärkers hänge.

Hat das Chassis "nur" eine normale Schwingspule ist die einzige Möglichkeit ein brückbarer Verstärker, wenn es sich bei Deinem Vollverstärker aber um eine Hifi-Kiste handelt wird das zu 99,9999% nicht gehen.
Es gibt allerdings PA-Endstufen die brückbar sind, so eine könnte man nehmen. Allerdings ist dann ein Aktivmodul meistens die günstigere Variante...

Ich empfehle Dir: besorg Dir ein ordentliches Aktivmodul, auch wenn's ein bissl Geld kostet. Du hast einfach mehr und länger Freude dran.
Alternative: Bau Dir einen zweiten Subwoofer, dann hast Du für jeden Kanal des Vollverstärkers einen Sub zum dranhängen, das funktioniert dann auch. Aktivweiche ist dann aber unbedingt nötig oder zumindest sehr zu empfehlen!


[Beitrag von Justaf am 20. Jun 2006, 14:23 bearbeitet]
GGOHLenox
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jun 2006, 14:22
oh.. war grad leicht geschockt.. zum Glück hab ich das noch net getestet ja dann danke für die Antwort.. werd ich wohl 170 Euro hinblättern müssen seufz
Investor
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jul 2006, 21:05
Hi,
Die Lösung mit der aktiven Frequenzweiche ist gut gedacht, jedoch solltest du deinen Aktiven TOP´s die Tiefen frequenzen nicht wegnehmen weil dir dann im Gesamtklangbild was fehlt.

Was ich machen würde wäre einfach das Bass Signal an der Frequenzweiche zu doppeln und eins an die Topteile zu geben und eins seperat zum Bass.

Wenn du kleine Endstufen suchst schau mal auf www.thomann.de


MfG
DJKasitsch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit meinem passiv Sub
Racka am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  2 Beiträge
Wie schließe ich 2 aktive Lautsprecher + 1 aktiven Sub an meinem PC an?
xlMidnight am 10.09.2016  –  Letzte Antwort am 10.09.2016  –  2 Beiträge
Endstufen und verkabelung.
Lagus am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  8 Beiträge
2 Geräte an den gleichen Lautsprechern
Eilo91 am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 19.02.2016  –  12 Beiträge
Bauanleitungen für einen Sub
Sewei am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  2 Beiträge
2 Vollverstärker anschließen
Buddha87 am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  4 Beiträge
Computer Sub
Reggae am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  2 Beiträge
separate endstufe für sub??
lator am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  2 Beiträge
2 Endstufen in einem Sub?
Fabian-1988 am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  5 Beiträge
Wie mache ich das ....
sledge am 24.04.2003  –  Letzte Antwort am 25.04.2003  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.757