Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erweiterung einer Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
ice89
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2006, 18:11
Hallo,
Ich habe eine 600 Watt Kompaktanlage von JVC, da mir aber diese Leistung jetzt nicht mehr ausreicht will ich meine Anlage erweitern mit Lautsprechern und Verstärkern. Da ich keine Ahnung habe was ich da kaufen muss hab ich gedacht frag ich mal hier im Forum! Also was ist für eine erweiterung einer Stereoanlage geeignet und wie muss ich diese dann anschließen?
Danke im vorraus!
MfG ice89
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 27. Sep 2006, 19:34
Hallo ice89 ! und Herzlich Willkommen im Forum


Ich habe eine 600 Watt Kompaktanlage von JVC, da mir aber diese Leistung jetzt nicht mehr ausreicht ...

Bitte ? 600 Watt Leistung sind nicht ausreichend ?

Oder meinst Du die qualitative Leistung ?

Außerdem denke ich, die genannten 600W ist die "berühmte" PMPO - Leistung.

Welche Anlage ist es denn genau ?

Und was genau möchtest Du anders / besser / schöner haben ?

Gruß
ice89
Neuling
#3 erstellt: 29. Sep 2006, 12:33
hallo
jap glaub auch dass es PMPO ist ich glaub die Sinusleistung liegt bei 250Watt oder so!
Ich möchte sie einfach Leistungsstärker haben...
Also mehr Bass mehr Sound einfach lauter wobei der bass am wichtigsten ist!!
was kann ich da machen?
greez ice
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2006, 16:50
´N´Abend auch !

Irgendwie kann ich das zwar immer noch nicht glauben - es sei denn, die Kompaktanlage inkl. LS stammen aus dem Preisbereich 200 bis 300 Euro komplett.

Zum Anschließen :
Hat die Anlage einen Ausgang, dem man an einem weiteren Verstärker anschließen kann ?
( müsste gekennzeichnet sein : Vorverstärkerausgang oder VV-Ausgang oder Pre-Out oder sowas Ähnliches ; i.d.R. sind es Chinch-Anschlüsse )

Zur Not schreibe doch mal, welche Anschlüsse vorhanden sind.

Wieviel bist Du bereit, auszugeben ?
Müssen es Neuteile sein oder auch gebrauchte ( ebay & Co. ) ?
Welche Musik hörst Du ?

Gruß
ice89
Neuling
#5 erstellt: 30. Sep 2006, 12:43
Nee ich hab sie 2002 für 500 € bei Mega Company gekauft...

Also die Anlage hat leider nur die Anshlüsse für FM-Radio, AM-Radio, 2x Subwoover, 1x Hochtöner und einen AUX Anschluss.

über die Ausgaben habe ich mir noch keine gedanken gemacht... so 200-500€ reicht das?
es können gerne gebrauchte sein wenns dann billiger wird!!

hör am liebsten Musik mit viel Bass!

greez ice
DrNice
Moderator
#6 erstellt: 30. Sep 2006, 13:00
Moin!

Diese Anlagen sind Komplettsysteme und i.d.R. nicht für Erweiterungen geeignet. Da würde ich mir gar keine Illusionen machen. Das Ding leistet bestenfalls 50 - 60W sinus. Im Grunde genug, aber wenn Du mehr möchtest, kannst Du eben nichts erweitern, weil ja alles in einem Gehäuse untergebracht ist. Gebraucht bekommst Du einen Verstärker mit um die 100W für ca. 100€, einen CD- Spieler für ca. 20€ und den Rest würde ich in Lautsprecher stecken. Dann hast Du eine prima Anlage, die auch etwas leistet.
Außerdem bietet eine hochwertigere Anlage eine prima Grundlage zum "bewussten Hören". Bass ist natürlich toll, wenn er da zu hören ist, wo er auch zu hören sein soll. Es ist aber auch nicht alles, es gibt z.B. noch Höhen und Mitten
Tu' Dir selbst den Gefallen und verabschiede Dich von dem heutzutage grassierenden Bass- Wahn und dem Wat- Fetischismus. Durch die überzogenen Herstellerangaben (PMPO) verlieren gerade jüngere Leute, die sich noch nicht mit der Materie beschäftigt haben, den Bezug zur tatsächlichen Leistung. Musste ich mir auch schonmal anhören? "Was, Deine Anlage hat nur 120W? Meine hat 300W und das reicht mir nichtmal!" Es reicht ganz bestimmt nicht, denn es waren 300W PMPO und die Sinusleistung liegt kurz über Kofferradioniveau. Würde mir auch nicht genügen, drum habe ich eine Endstufe, die ein Vielfaches dessen leistet
Also achte bei den Leistungsangaben auf sinus, rms oder Nennleistung, dann hast Du realistische und vergleichbare Werte. Hersteller, die PMPO auf die Verpackung drucken sind ganz außen vor zu lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meine Stereoanlage
FunkySam am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  25 Beiträge
Sicke kaputt ; Sinnige Erweiterung ?
Heinerle2 am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  4 Beiträge
was muss ich für mehr bass machen
sild am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Stereoanlage?
Peter_Bo am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  10 Beiträge
Wo finde ich eine Stereoanlage??
Joti am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  13 Beiträge
Keine Ahnung von Nichts
Master_Blaster1 am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  23 Beiträge
Kann ich eine 80 Watt Box an eine 30 Watt Stereoanlage anschließen?
Nils_Schosnig am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  8 Beiträge
Anschluß Stereoanlage
Rotpelz am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  3 Beiträge
Brauche hilfe für den kauf einer stereoanlage für nicht mehr als 500? (ich bin blutiger Anfänger)
felix_Leuschen am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  4 Beiträge
denke ich da richtig?
Andreas_K. am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 173 )
  • Neuestes MitgliedRammboh
  • Gesamtzahl an Themen1.344.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.765