Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Meine Stereoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
FunkySam
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jul 2006, 17:22
moin zusammen

bin erst seit gestern hier mitglied habe aber schon einigens gelesen, dass ich mir nicht vorstellen konnte, z.b. plattenspieler tuning etc.

Jedenfalls habe ich seit ich 10 bin eine Stereoanlage, welche ich liebe und hüte wie meinen augapfel, natürlich kaufe ich regelmässig neue accesoirs für meine anlage, da ich aber erst 16 bin ist das ein bisschen schwer wegen dem geld, also habe ich mir gedacht, dass ich vielleicht mehr aus meiner anlage rausholen könnte, also frag ich euch =)

hier mein "Setup:"


-Plattenspieler:
Pro-Ject 6.9 ( auch mit statischen problems wie viele hier, werde mir bald eine gummimatte kaufen )
alles orignal
habe das chassie übrigens nun ein bischen höher und die spikes habe ich auch verlängert so sieht er höher aus, war aber als ich das foto schoss noch nicht so


-Tonabnehmer:
Sumiko blue Point 2, selber justiert, da der vom Laden ein trottel war :-P


-Verstärker:
Arcam Delta 60


- CD Recorder
Sony RCD-W100


- Tape
Teac V-8030S


- Tonband =)
Revox A77 mit intergriertem Verstärker und Lautsprechern Rarität


- LS
JBL L60


- Verkabelung:
Chinch: vergoldet
LS: normal


und was sagt ihr gut? vergesst nicht ich bin erst 16 :-P

und was kann ich alles machen, speziell am Plattenspieler







Danke
Samet

EDIT:

hab mal ne frage, wie schaffe ich es eigentelch das die nadel bei bestimmten "kaputten" liedern nicht springt??

z.b. hab ich en platte welche bie mir springt bei meinem vater nicht (thorens 2001 mit benz wooooood)


[Beitrag von FunkySam am 19. Jul 2006, 17:26 bearbeitet]
erzengel_michael
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Jul 2006, 17:28
kleiner tipp: du solltest die lautsprecher besser platzieren: die chassis auf ohrenhöhe und vielleicht ein wenig mehr auseinander für das stereo-erlebnis.

aber für 16 jahre ist deine anlage nicht von schlechten eltern mit dem plattenspieler: gib mal ein bischen mehr gewicht auf die nadel. die ist wohl zu leicht eingestellt.
FunkySam
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jul 2006, 17:49
hab ich mir auch schon überlegt aber mein zimmer ist 5m x 3m gross :-/

trotzdem danke
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 19. Jul 2006, 18:40
Die Platten müssen da ja gewaltig jinüber sein wenn ein Blue Point 2 man springt. Was du machen kannst ist dass du ein gewicht vorne am Arm befestigst und danach die Auflagekraft neu einstellst. Was ein Problem bei den Project armen ist ist die Skale am Arm. 0,5g kann man da schon mal zu wenig fabrizieren im vergleich zur Waage. Wenn du die effektive bewegt Masse erhöst gibts weniger Sprünge oder eben einen sehr weichen TA verwenden. Mit ~ 10Hz liegt das Sumiko auf dem ProJect 9 arm aber eh so ziemlich optimal.

MfG Christoph
FunkySam
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jul 2006, 18:49
nene, ich hab nur 1 platte welche springt und die hab' ich so gekauft =) und das nimmt mich halt wunder wieso das bei mir springt und bei meinem vater ned, sonst sind meine LPs alle VG+ =)
mamü
Inventar
#6 erstellt: 20. Jul 2006, 05:01

FunkySam schrieb:
hab ich mir auch schon überlegt aber mein zimmer ist 5m x 3m gross :-/

trotzdem danke


So wenig ist das doch gar nicht. 15 qm haben auch die Zimmer meiner Kinder. Eine etwas bessere und weitere Aufstellung müsste doch möglich sein oder ist dein Zimmer so vollgeramscht?

Gruß
TrottWar
Gesperrt
#7 erstellt: 20. Jul 2006, 11:34
15m² ist doch sooooooo wenig garnicht, mein reiner Hörteil im Wohnzimmer ist nicht viel größer! Und für SO eine schöne Anlage könnt ich mich an deiner Stelle zu sehr schwerwiegenden Entscheidungen (Ausmüllen, damit ich gut aufstellen könnte,...) durchringen...
Und ich weiß, wovon ich red, hab die "wohnen bei Mama im kleinen Räumchen" auch mal hinter mich bringen dürfen...
LP12
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2006, 13:04
Guten Tag,

Deine LS solltest Du wirklich umstellen. Sind das nicht Standboxen ? Die Performance wird davon deutlich profitieren.

Was ist denn das für ein PS unter Deinem Rack ??



[Beitrag von LP12 am 20. Jul 2006, 13:05 bearbeitet]
FunkySam
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Jul 2006, 13:06
danke, und ihr habt recht, ich mach das nun so, ich nehm die eine box und leg (!) si seitwetr auf meinen schrank somit liegt sie viel höher die andere box lass ich da wo sie is und dafür verschieb ich die anlage nach links, ich mach fotos wenns fertig iss =)
LP12
Inventar
#10 erstellt: 20. Jul 2006, 13:37

FunkySam schrieb:
danke, und ihr habt recht, ich mach das nun so, ich nehm die eine box und leg (!) si seitwetr auf meinen schrank somit liegt sie viel höher die andere box lass ich da wo sie is und dafür verschieb ich die anlage nach links, ich mach fotos wenns fertig iss =)


Das, was Du jetzt vor hast, klingt nicht nach einer Verbesserung. Einfach beide LS auf den Boden und etwas weiter auseinander als aktuell.
FunkySam
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Jul 2006, 13:43
so fertig, wollte eigentelich den anderen LS auf den Tisch stellen aber das kabel war zu kurz:-/ jetzt ist einfach das eine kabel etwa 1,5m länger als das andere ich weiss nicht gerade gut aber hatte keine kabel mehr zuhause macht das viel aus??

und besser??
mamü
Inventar
#12 erstellt: 20. Jul 2006, 13:45
Nicht dass du dein System noch verschlimmbesserst. Dann mach lieber mal nen Grundriss von deinem Zimmer und lass dir von Fachleuten hier raten.

Gruß
FunkySam
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Jul 2006, 13:59
ok hier ein grundriss von meinem zimmer


im verhältnis 1:1 gezeichnet

ne...von der balkonwand bis zur gegenüberliegenden sind es 5m schätz ihc oder weniger

und von der bett wand zur anlagewand etwa 3


danke für alle tipps



[Beitrag von FunkySam am 20. Jul 2006, 14:00 bearbeitet]
sigma6
Inventar
#14 erstellt: 20. Jul 2006, 14:29
Hi FunkySam,

hörst Du Musik vom Bett aus? Wenn ja, versuche Deine Platten und was sonst noch rechts von der Anlage steht, oben drüber an die Wand zu hängen. Die LS stellst Du li und re von der Anlage auf den Boden, und zwar so weit auseinander wie es eben geht (Schranktür- & Schreibtischfunktion).

Wäre das eine Alternative?

MfG

Ronny
FunkySam
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Jul 2006, 14:35
nein leider nicht, weil ich meine platten nicht aufhängen will, erstens stuzgefahr 2. bin ich an der aussenseite des blocks, d.h massive wand.


ABER ICH HABE NUN EIN ANDERES PROBLEM!!
mein rechter phono eingang funktioniert nicht mehr!
d.h. der LS läuft nur links wenn ich LPs höre, ausser ich schalte auf mono dann läuft der rechte ganz leise!

am LS kanns nicht liegern weil ich CDs normal hören kann helft mir!!!
sigma6
Inventar
#16 erstellt: 20. Jul 2006, 14:44

FunkySam schrieb:
nein leider nicht, weil ich meine platten nicht aufhängen will, erstens stuzgefahr 2. bin ich an der aussenseite des blocks, d.h massive wand.
:cut



Ein ordentliches LP-Regal ist schnell gebaut, und die massive Außenwand garantiert Dir, dass beim lauten Musikhören die Dübel samt Platten nicht aus der Wand fallen

Bei Deinem Kanalausfallproblem müssen Dir die Techniker helfen, vielleicht ist nur ein Kabel vom Plattendreher zum Amp defekt oder einfach mal die Phonoeingangsbuchse säubern, das hilft manchmal

MfG

Ronny
FunkySam
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Jul 2006, 14:49
am chinc kabel kanns nicht liegen habe ich gerade ausgewechslet. wie meinst du eingang putzen?? ich hab ein wenig balistoll reingeprayt, funzt immer noch ned
sigma6
Inventar
#18 erstellt: 20. Jul 2006, 14:52
Mit Eingang putzen meine ich die beiden Chinchbuchsen vom Phonoeingang am Amp säubern, am besten mit einem Ohrenreiniger (Wattestäbchen) und eventl. etwas Alkohol o.Ä.

MfG

Ronny
FunkySam
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Jul 2006, 15:28
hat alles nichts gebracht

verdammt ich rege mich mega uaf jetzt muss ich immer mono hören und aufnehmen kann ich auch nicht.

aber die positition der LS lass ich so, ds klingt nun mega geil, weil der eine lautsprecher so weis oben ist
Janophibu
Stammgast
#20 erstellt: 20. Jul 2006, 15:37
Ich will ja nichts sagen, aber den einen Lautsprecher auf den Schrank zu legen ist ja dermaßen von suboptimal. Der strahlt ja in die völlig falsche Richtung und der Hochtöner ist nicht annähernd auf Ohr Niveau. Ausserdem vibriert wahrscheinlich nun der Schrankkorpus beim Bass munter mit. Da war die Aufstellung vorher noch besser.

Stell doch nur mal testweise die Lautsprecher links und rechts neben deiner Anlage auf den Boden (möglichst weit auseinander). Wenn du auf dem Bett sitzt kannst du die Lautsprecher noch etwas nach innen drehen, dass der Hochtöner einigermaßen auf dich zeigt und berichte dann mal vom Klangerlebnis.
Vielleicht ist es dann um einiges präziser als vorher, so dass du ich entscheidest, die LPs auf einem Regal an der Wand zu lagern.
FunkySam
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 20. Jul 2006, 15:44
hatte ich schon =) aber da mein boxen etwa 1m hoch sind und ich 1.85 hat das nicht viel gebracht, ich hör meistens eh wenn ich am pc bin oder so. und ich bin mir bewusst das die hochtöner nicht auf ohrenhöche sind trotzdem klingt trotzdem ziemlich lebendig lebendiger als vorher
sigma6
Inventar
#22 erstellt: 20. Jul 2006, 17:59
Sag mal, wenn Du doch alles so toll findest, wie es jetzt ist und gar nichts verändern willst und auch keine wirklich guten Ratschläge annehmen möchtest, was soll das Ganze dann hier? So wie Deine LS stehen, egal ob auf dem Schrank oder so wie vorher, kann´s mit unseren Vorschlägen nur besser werden, ehrlich ,
Aber so kannst Du auch gleich ein paar Bilder im "Meine Anlage Thread" posten und gut ist.

Ich klinke mich hier aus

MfG

Ronny
Janophibu
Stammgast
#23 erstellt: 20. Jul 2006, 23:38

FunkySam schrieb:
hatte ich schon =) aber da mein boxen etwa 1m hoch sind und ich 1.85 hat das nicht viel gebracht,


Hörst du im Stehen Musik??
TrottWar
Gesperrt
#24 erstellt: 21. Jul 2006, 04:59
Also ich klink mich auch aus, mir ist das zu blöd, bei gutgemeinten Ratschlägen irgendwie gegen die Wand zu laufen.
Ganz ehrlich, eine beschissenere (ja wirklich dieses furchtbare Wort, ich bitte auch, das im Sinne der Dringlichkeit nicht zu editieren!!!) Aufstellung als die eine Box auf den Schrank zu legen, hättest du nicht finden können!

Aber mir ist's egal, ist nicht meine Anlage...
FunkySam
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 21. Jul 2006, 13:23
so habs se nun wieder an der anfangsposition wie auf den bilder ausser dass ich sie auseindanderegezogen habe der abstand von einem LS zum Dreher ist un 50cm...

jetzt hab' ich einfach noch das problem dsa wohl mein phonoeingang kaputt is' oda so, den der löuft nur wenn ich auf mono schalte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche Anlage brauche ich ?
Stefan-BMX am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  16 Beiträge
Wie schütze ich meine Stereoanlage?
Werner3 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  13 Beiträge
Meine Stereoanlage
mikemendes am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  2 Beiträge
Bin neu hier... und habe ein paar Fragen
Imothep am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  25 Beiträge
Erweiterung einer Stereoanlage
ice89 am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  6 Beiträge
Wie verpacke ich meine Anlage zum Versand?
Kings.Singer am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  26 Beiträge
Meine neue Anlage
<Chris> am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  15 Beiträge
"2.1 vs. 5.1", oder "wie verbinde ich PC und Anlage?"
Pricher am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  3 Beiträge
Hilfe ich bin verzweifelt
Scarab4u am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  7 Beiträge
Brauche hilfe für den kauf einer stereoanlage für nicht mehr als 500? (ich bin blutiger Anfänger)
felix_Leuschen am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.769