Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hat jemand einen Marantz Oszi-Tuner ?

+A -A
Autor
Beitrag
AR9-lover
Stammgast
#1 erstellt: 18. Dez 2003, 10:42
Hi,

ein Gerät, welches mich schon immer fasziniert hat, ist ein alter Marantz-Tuner mit Oszilloskop - so einen muß ich mir also in absehbarer Zeit zulegen.

Deshalb vorab mal die Frage ob jemand hier im Forum solch ein Gerät im Einsatz hat bzw. mal ein besessen hat ? Wie ist die Qualität ? Nach welcher Baureihe/welchem Gerät sollte ich suchen ?

Für Eure Antworten Danke im voraus und Grüsse

AR9-lover
Miles
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2003, 10:59
Hallo,

Ich habe selbst keinen Marantz. Zur Übersicht und Bewertung der einzelnen Modelle kann ich dir diese Webseiten empfehlen (die Links führen direkt zu den Marantz-Seiten):

FMtunerinfo.com

RetroAudio.ru

Classic-audio.com


[Beitrag von Miles am 18. Dez 2003, 11:01 bearbeitet]
Fiachna
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Dez 2003, 11:16
uuaaahh, geil, sowas will ich auch haben - was muß man den dafür so berappen?
Miles
Inventar
#4 erstellt: 18. Dez 2003, 11:38
Beim ersten Link siehst du die durchschnittlichen Gebrauchtpreise bei Ebay USA. Hier sind die Marantz Tuner seltener und daher wohl etwas teurer.

Es handelt sich dabei um 20-30 Jahre alte Geräte, die meist noch überholt werden müssen. Defekte Lämpchen wechseln sollte man schon können.


[Beitrag von Miles am 18. Dez 2003, 11:40 bearbeitet]
cr
Moderator
#5 erstellt: 18. Dez 2003, 11:53
Das Oszi dient unter anderem zum Minimieren von Multipath-Empfang. Mein Pioneer hat zwar kein integriertes Oszi, aber Anschlüsse für ein Oszi.
Fiachna
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Dez 2003, 13:25
Gibt es solche Geräte auch von anderen Herstellern?
DB
Inventar
#7 erstellt: 18. Dez 2003, 15:07
Hallo,

ich hab einen Marantz 120 im Einsatz. Ist schon empfehlenswert, aber schmäler als die neueren Marantze und rauscht etwas mehr als mein Aiwa 9700 oder ein A76.
Wenn Du Dir einen Tuner mit Osziröhre kaufst, solltest Du darauf achten, daß die noch schön hell und scharf geht. Ansonsten mußt Du Ersatz auftreiben (Verschleißteil).
Von den neueren Exemplaren haben der 2110 und der 2130 Osziröhre. Den 2110 kannste knicken, der hat das selbe spärliche Empfangsteil wie der 2100 (im ebay maßlos überbewertet). Also solltest Du eher nach einem 2130 suchen.

MfG

DB
Andreas_Kries
Stammgast
#8 erstellt: 18. Dez 2003, 16:15
Hallo,

der Marantz 2500 hat das Oszilloskop, etwa 2 x 350 Watt und kostete vor 25 Jahren ca. 5000 DM. Im STEREO-Sonderheft 1-2004 findet Ihr einen Bericht - ein heißes Teil!

Gruß

Andreas
Wraeththu
Inventar
#9 erstellt: 18. Dez 2003, 21:35
Ich habe den Marantz 4400 Reciever mit integriertem Oszilosskop-Tuner.
Klanglich ist das Gerät sowieso absolute Spitzenklasse, aber auch der Radioempfang ist sehr gut und rauscht kein bisschen.
Manche stört es, das er keine Stationstasten hat, mich nicht...durch das einstellrad dauert das Sendereinstellen auch so nicht lange.
Kostete wohl neu in den 70ern auch so etwa 5000 Dm und ist klanglich auch heute noch merh als konkurrenzfähig in deiser Preisklasse.
Ansonsten gab es auch noch einen hervorragenden Tuner von SAE, mit Sozilloskop und digitaler Röhrenanzeige...ist allerdings kaum zu bekommen und wenn dann sehr teuer (über 1000 Euro)
Zweck0r
Moderator
#10 erstellt: 18. Dez 2003, 22:00
Hi,

neulich ist ein defekter (!) Marantz 2500 bei Ebay für über 500 Euro weggegangen Die Dinger überlasse ich lieber den Lottomillionären und bleibe bei meinen Grundigs und Sabas. Die sehen auch schick aus mit ihren roten LED-Digitalanzeigen und sind nicht so überteuert wie Marantz oder Revox.

Grüße,

Zweck
Badhabits
Inventar
#11 erstellt: 18. Dez 2003, 23:35
Wenn ich mich recht errinere hat SANSUI auch Oszi-Tuner resp. Receiver produziert.

Hatte schon mehrere Marantz aber ein Oszi ist mir noch nicht über den Weg gelaufen.

Gruss Badhabits
crazy_gera
Stammgast
#12 erstellt: 18. Dez 2003, 23:49
HALLO; Eine meiner Lieblingssendungen war, Coloumbo .In einer Folge sah ich im Hintergrund eine Hifianlage mit einer Oszilloscopanzeige.Schaute sehr schön aus und natürlich begann ich mit der Suche danach.Es war eine Kenwoodcomponente, ein Oscilloscop für Hifi-geräte (bzw. Tuner) die einen solchen Anschluß dafür hatten. Genaue Messungen waren mit diesen Gerät aber nicht zu machen, daher habe ich es wieder verkauft und ein echtes 2 Kanal Oscilloscop erstanden.Das Flair welches aber ein (altes)Marantzgerät ausstrahlt, hat es aber nicht.Ich denke ein solcher Marantztuner ist ein echtes Sammlerstück und ist für manche Hifi-Freunde Erfüllung seiner Jugendträume.mfg gera
Kroll5177
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Dez 2003, 00:04
@ Badhabits

Jo, Mein Vater hat noch so ein altes Ding von Sansui. Das Ding klingt top und hatte noch nie ne Macke. Die sind übringens auch unter dem
www.Retroaudio.ru
Link von Miles zu sehen.
Gruß


[Beitrag von Kroll5177 am 19. Dez 2003, 00:04 bearbeitet]
AR9-lover
Stammgast
#14 erstellt: 19. Dez 2003, 10:33
Hallo,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten - war schon mal sehr aufschlußreich. Ich werde mich dann wohl mal nach einem 2130 umtun - bin mal gespannt ob ich irgendwo so ein Gerät bekomme.

@crazy_gera
Genau so sehe ich das auch - das es bessere Geräte gibt steht wohl ausser Frage - aber das Flair welches ein solches Sammler-Gerät ausstrahlt ist m.E. schwer zu überbieten.

@Wraeththu
Kannst Du Dich erinnern, wie die Bezeichnung des SAE war - kenne nur den T 101 - soll aber auch ein gutes Gerät gewesen sein - ging aber häufig die Anzeige kaputt.

Gruss
AR9-lover
martin
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Dez 2003, 11:09
Hi AR9-lover,

in der Novemberausgabe der 'FonoForum' war ein Marantz-Oszi-Tuner im Kleinanzeigenteil. Vielleicht schon zu spät...weiß auch den Typ nicht mehr...könnte aber nachschauen bei Interesse...

Grüße
martin
AR9-lover
Stammgast
#16 erstellt: 19. Dez 2003, 11:47
Hi martin,

wäre ganz klasse wenn Du mal nachschauen könntest - dann rufe ich einfach mal beim Anbieter an.

Danke im voraus und Grüsse
AR9-lover
martin
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 19. Dez 2003, 13:42
ok, eine PN geht heute abend raus
marantz-fan
Stammgast
#18 erstellt: 19. Dez 2003, 14:29
Mein persönlicher Favorit unter den Oszi-Tunern von Marantz ist übrigens das Model 150 oder der Receiver Model 19. Sind aber beide leider super selten und dementsprechend schweineteuer...

Mein 2270 hat zwar kein Oszilloskop, aber auf den lasse ich nix kommen!

Schöne Grüße,
Dirk
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
tuner
tobiwn am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  4 Beiträge
Marantz Fanthread
expatriate am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  4 Beiträge
Alter Tuner ohne Anschluß
Martinez am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  10 Beiträge
tuner verursacht brummen
SchmulKohn am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  3 Beiträge
Marantz 2270 restaurieren
atticgn am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  7 Beiträge
MARANTZ 1050 oder 1060?
Flinte72 am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  4 Beiträge
DAB Tuner
Mattin01 am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  4 Beiträge
Marantz PM5005 + Marantz CD5005 Anschlussproblem
StephanK14 am 22.06.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2016  –  7 Beiträge
Marantz Fan Club
highfreek am 13.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  9 Beiträge
Oszi v.Marantz ST8 f. TT-Messungen
Compu-Doc am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 106 )
  • Neuestes Mitgliedfriedrichlaut
  • Gesamtzahl an Themen1.345.904
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.724