Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DAD

+A -A
Autor
Beitrag
Manfredo12
Neuling
#1 erstellt: 21. Aug 2007, 10:06
Wer sagt mir was DAD bedeutet?
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2007, 10:16
Hallo Manfredo12 ... und Willkommen im Forum !

-- > DigitalAudioDisc

Oder in welchem Zusammenhang ?

Gruß
Helmut
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Aug 2007, 11:10
Der meinte sicher DAT,
ist aber ein Franke.
Stimmts?
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2007, 11:35
DigitalAudiTape

Hatte ich auch vermutet / befürchet.

oder ( HiFi - fern )

DFÜ-AuftragsDatei

oder ... siehe google etc.

Gruß
ptfe
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2007, 12:28
DAD


cu ptfe
Rainer_B.
Inventar
#6 erstellt: 21. Aug 2007, 13:04
Ich wäre in Bezug auf Hifi eher bei Digital Audio Disc gelandet. Die ersten Verstärker in der Anfangszeit der CD Ära hatten solche Eingangsbezeichnungen.

Rainer
Argon50
Inventar
#7 erstellt: 21. Aug 2007, 13:07
DAD bzw. richtig geschrieben Dad ist englisch für Papa.

Grüße,
Argon

LiK-Reloaded
Inventar
#8 erstellt: 21. Aug 2007, 13:41
...als Abkürzung in einer SMS Denk an Dich
gdy_vintagefan
Inventar
#9 erstellt: 21. Aug 2007, 14:33

Rainer_B. schrieb:
Ich wäre in Bezug auf Hifi eher bei Digital Audio Disc gelandet. Die ersten Verstärker in der Anfangszeit der CD Ära hatten solche Eingangsbezeichnungen.


So z.B. der YAMAHA A-500 von 1983/84, den ich lange Zeit hatte.
Diese Serie hatte erstmals neben dem normalen AUX-Eingang einen weiteren, eben mit DAD bezeichnet.

Für mich klingt "Digital Audio Disc" auch logisch.
HiFi_Addicted
Inventar
#10 erstellt: 21. Aug 2007, 14:53
http://www.classicrecs.com/ -> DVD-Video mit 96/24 Stereo Tonspur.

MfG Christoph
armindercherusker
Inventar
#11 erstellt: 21. Aug 2007, 15:09
@ Manfredo12 :

Bist Du noch da / an der Auflösung des Rätsels interessiert ?

Dann ist wohl zunächst meine Frage zu klären :

armindercherusker schrieb:
Oder in welchem Zusammenhang ?

Sonst bekommst Du noch 999 weitere Deutungen

Gruß
Hüb'
Inventar
#12 erstellt: 21. Aug 2007, 15:13

ptfe schrieb:
DAD


cu ptfe

Auch mein erster Gedanke...
armindercherusker
Inventar
#13 erstellt: 21. Aug 2007, 15:15
Das war mein letzter Gedanke ( weil zu naheliegend lt. Google etc )

turbino
Stammgast
#14 erstellt: 21. Aug 2007, 15:21
hallo

Digital - Analog - Digital

Aufnahmeart der CD

Gruß, turbino


[Beitrag von turbino am 21. Aug 2007, 15:21 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 21. Aug 2007, 15:34

turbino schrieb:
hallo

Digital - Analog - Digital

Aufnahmeart der CD

Gruß, turbino

Ja, dass stand mal spaßeshalber auf einer D.A.D.-CD. Macht ja keinen Sinn.
armindercherusker
Inventar
#16 erstellt: 21. Aug 2007, 15:37

Hüb' schrieb:

turbino schrieb:
hallo

Digital - Analog - Digital

Aufnahmeart der CD

Gruß, turbino

Ja, dass stand mal spaßeshalber auf einer D.A.D.-CD. Macht ja keinen Sinn. :Y

Nunja - damals waren digitale, Aufnahmen stark im Kommen.
Digitale "Pressungen" eben auch.

Aber das digitale Abmischen erforderte doch eine recht hohe Investition, welche sich nicht alle Studios leisten konnten.

Ich selbst habe etliche dieser CD´s aus den Jahren 1982 - 1985 stehen.

Gruß
Hüb'
Inventar
#17 erstellt: 21. Aug 2007, 15:41
Oh, das ist mir neu.
Wieder was gelernt!
ptfe
Inventar
#18 erstellt: 21. Aug 2007, 16:16

armindercherusker schrieb:
weil zu naheliegend lt. Google etc
:prost

Alter Spielverderber- musst du alles verraten?

cu ptfe
kptools
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 21. Aug 2007, 17:45
Hallo,
turbino schrieb:
Digital - Analog - Digital

Stimmt. Daneben gab es noch AAD und DDD (Dire Straits -> Brothers in Arms).

Grüsse aus OWL

kp
armindercherusker
Inventar
#20 erstellt: 21. Aug 2007, 17:58
Wenn wir schon dabei sind :

- DAA

- DDA

Denn die schönen LP´s mit digitaler Aufnahme und Abmischung wollen wir ja nicht verheimlichen

Gab schöne ( teure ) Aufnahmen der Deutschen Grammophon.

armindercherusker
Inventar
#21 erstellt: 21. Aug 2007, 20:51
Mannfredooooo...wo bist Du denn

Vermutlich haben wir die Antwort auf Deine Frage schon gegeben - aber wir möchten gerne wissen, was es nun wirklich war ..

Dank und Gruß
kptools
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 21. Aug 2007, 20:55
Hallo,

- DAA

- DDA

Hat mich nie interessiert .

Mannfredooooo...wo bist Du denn

Offline .

Grüsse aus OWL

kp
armindercherusker
Inventar
#23 erstellt: 22. Aug 2007, 04:06

kptools schrieb:
Hallo,

- DAA

- DDA

Hat mich nie interessiert .
...

Zu jung ?

Aber kennen tust Du´s schon, oder ?

Gruß und
kptools
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 22. Aug 2007, 06:22
Hallo,
armindercherusker schrieb:
Zu jung ?

nein, eher das Gegenteil. Habe mir in den Siebzigern bis in die Achtziger schon eine stattliche LP - Sammlung zugelegt, dann aber voll auf die CD gesetzt und mittlerweile alle analogen Eigenaufnahmen sowie Gekaufte, die ich nicht auf CD nachbekommen konnte, digitalisiert.

Aber kennen tust Du´s schon, oder ?

Ja. Ich habe mir vor einigen Jahren sogar extra zwei Aufnahmen sowohl auf CD als auch LP gekauft (AAD / AAA; DDD / DDA), um den Hype der angeblichen "Klangvorteile" des am Tropf hängenden Nischenprodukts LP mal nach zu vollziehen. Und auch SACD sowie DVD-A konnten mich bei reinem Stereo nicht wirklich überzeugen. Fazit: Ich bleibe z.Z. noch bei der CD .

Grüsse aus OWL

kp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was bedeutet
hal-9.000 am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  13 Beiträge
Wem sagt das was?
Ball am 12.10.2002  –  Letzte Antwort am 14.10.2002  –  5 Beiträge
Was bedeutet "MK II"
Squid am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  3 Beiträge
Was bedeutet eigentlcih Fullrange ???
DJ_Aigs am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  5 Beiträge
Was bedeutet "1 bit" ?
zlois am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  3 Beiträge
Was bedeutet eigentlich high-end?
Kesaka am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  400 Beiträge
Was bedeutet die Ohm-Angabe?
flashcamp am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  10 Beiträge
Was bedeutet....
HamburgBoy am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  10 Beiträge
Was bedeutet "pegelfest"?
Seby007 am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  20 Beiträge
was bedeutet dieses zeichen?
jl am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRedhood89
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.722