Kaufberatung B&W 686

+A -A
Autor
Beitrag
gesicht
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2008, 21:24
Hallo, ich habe momentan einen Onkyo TX SR505 (werde den aber bald gegen den 705 austauschen) da dran angeschlossen
ist das Harman & Kardon HKTS7 + 2 weitere HKS3 (7.1 halt).

Nun hab ich das ganze noch nicht lange... Hatte vorher nur Stereo mit 2 Pioneer Standboxen. Bei Musik fehlen mir die Mitten etwas, und bei Stimmen (Film) finde ich die stimmen bisschen zu hoch. Es gibt ja Männer mit eher bassiger Stimme, und die hören sich halt nicht mehr so bassig an. Weis nicht wie ich es beschreiben soll. Nunja, jedenfalls bin ich dann vorhin in 3 Hifi-Läden gewandert, und mein Problem geschildert. Hinzu kommt, das ich keine Standboxen ins Wohnzimmer stellen will, und auch keine Verschiedenen. Also suche ich 6 Boxen, mit denen ich auch Musik im ALL CHANNEL STEREO modus gut hören kann. Interessanterweise sind in allen 3 Läden die Verkäufer sofort zu den B&W Boxen gerannt, und haben mir gesagt, das sind die besten in der größe.

Nun meine Frage... 6 von den + Center kosten ca 1600,-. Hab ich dann wieder ordentlich Mitten? Der Verkäufer meinte ich sollte vorne sogar die 685 nehmen, aber ich will keine verschiedenen Boxen, und Musik höre ich eh seit ich "all-channel-stereo" kenne nur noch so.

Kennt jemand die kick-bass eigenschaften der Boxen? Bringen die sowas? Oder wird der unterschied zu den HS3 nicht wirklich den Preis entschädigen?

Lg

Sascha
Mindcontrol(Mindspace)
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jan 2008, 22:55
Wie meinst du das genau? Dein Text ist etwas umständlich formuliert.
gesicht
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jan 2008, 23:50
Hmmm, war gestern etwas in Eile
Habe einen coolen Hifi-Laden in Paderborn entdeckt.
Die haben mir angeboten alles übers Wochenende zuhause zu testen.

Hab jetzt:

6 x B&W 686
1 x B&W HTM62
1 x Klipsch RW 12

Und bin super zufrieden... Stirb Langsam 4.0 war mal
richtig geil vom Sound. Der KSW10 von Klipsch steht hier
auch rum, aber die Tiefe und Gewalt des RW12 will ich dann
doch nicht mehr missen Kaufentscheidung ist gefallen.

Adieu Harman & Kardon... Welcome B&W + Klipsch

Aber danke das du wenigstens versucht hast meinen Text zu verstehen.
Mindcontrol(Mindspace)
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Jan 2008, 00:03

gesicht schrieb:
Hmmm, war gestern etwas in Eile
Habe einen coolen Hifi-Laden in Paderborn entdeckt.
Die haben mir angeboten alles übers Wochenende zuhause zu testen.

Hab jetzt:

6 x B&W 686
1 x B&W HTM62
1 x Klipsch RW 12

Und bin super zufrieden... Stirb Langsam 4.0 war mal
richtig geil vom Sound. Der KSW10 von Klipsch steht hier
auch rum, aber die Tiefe und Gewalt des RW12 will ich dann
doch nicht mehr missen Kaufentscheidung ist gefallen.

Adieu Harman & Kardon... Welcome B&W + Klipsch

Aber danke das du wenigstens versucht hast meinen Text zu verstehen. :D

Damit hast du ein nahezu total homogenes System. Super.
Wie groß ist dein Raum und wie oft hörst du Stereo-Musik?

Mit Stand-LS kannst du sehr schön Musik hören.
Kompakt-LS haben bei Musik ihre Grenzen. Die 684 solltest du auch
mal testen, wenn du die LS noch zur Probe hast.
gesicht
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jan 2008, 00:30
Hallo, mein Wohnzimmer ist ca. 23qm.

Ich lege viel Wert auf Design, und Standlautsprecher passen
vorne nicht ins Bild. Hinten sähe das anders aus, da hab ich
die Rear und Back Rear eh auf LS-Ständern.
Musik Höre ich eigentlich immer im "ALL CHANNEL STEREO". Ich finde der Modus macht die Musik lebendig, ohne den Klang zu verfälschen. Man ist mitten drin, und hat trozdem nur Stereo. Und da alle LS zusammen werkeln, ist der Pegel schon sehr ordentlich, selbst aus den kleinen 686.
Mindcontrol(Mindspace)
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jan 2008, 12:08

gesicht schrieb:
Hallo, mein Wohnzimmer ist ca. 23qm.

Ich lege viel Wert auf Design, und Standlautsprecher passen
vorne nicht ins Bild. Hinten sähe das anders aus, da hab ich
die Rear und Back Rear eh auf LS-Ständern.
Musik Höre ich eigentlich immer im "ALL CHANNEL STEREO". Ich finde der Modus macht die Musik lebendig, ohne den Klang zu verfälschen. Man ist mitten drin, und hat trozdem nur Stereo. Und da alle LS zusammen werkeln, ist der Pegel schon sehr ordentlich, selbst aus den kleinen 686.


Stand-LS sind eher etwas für vorne.
Hinten nur, wenn du vorne auch welche hast, doch bei 23qm reichen vorn welche .

5- oder 7-Channel-Stereo ist echt druckvoll!

Mir gefällt es in Dolby PL2 mit einem Mehrkanal-Aufmischer am PC besser.
Die hinteren Stand-LS LS hört man dadurch nicht aufdringlich.
Klanglich fügen sie sich besser in den Raum ein.

Es kommt jedoch immer auf die Musik an. Deswegen sind Stereo-LS
für vorn eigentlich nie schlecht.

Nur bei Prog.-/Uplifting Trance höre ich in Dolby PL2 Music,
bei Rock geht mir nichts über Stereo am Vollverstärker und Hip-Hop
wieder am AVR in Stereo (2.2) mit den beiden Subs.

Was verstehtst du unter "ohne den Klang zu verfälschen"?
Bei welcher Musik und inwiefern?


[Beitrag von Mindcontrol(Mindspace) am 20. Jan 2008, 12:27 bearbeitet]
gesicht
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jan 2008, 16:42
Nun, mit verfälschen meine ich genau das, wie du gerne Musik hörst. Also PLM2 oder NEO6 etc. Dann klingt das Lied
nicht mehr wie vorher. Ob besser oder schlechter ist Geschmackssache. Bei "all channel" gibts auch keine Lautstärkeunterschiede. Wenn alle Boxen die selben sind, klingt es überall gleich. Wenn alle 6 Stand-LS wären würd es wohl noch geiler klingen, aber wie gesagt, vorne hab ich keinen Platz dafür.

Übrigends hab ich jetzt den Subwoofer von Harman&Kardon HKTS7, den Klipsch KSW10 und den Klipsch RW12 hören und vergleichen können. Der RW12 ist definitiv der beste.
Was auffällt, das er im Eingangsbereich des Wohnzimmers Lauter ist, als an meinem Sitzplatz, das war bei dem Downfire Harman nicht so. Aber egal, in der Tür steht
keiner rum, wenn ich nen Film gucke, oder Musik höre.

Dumm ist nur, das die Teppich-Schnipsel unter den Schränken bei dem Klipsch Woofer nicht mehr helfen. Beim Harman hat das gereicht, um Vibrationen weg zu bekommen.
Mindcontrol(Mindspace)
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jan 2008, 17:06

gesicht schrieb:
Nun, mit verfälschen meine ich genau das, wie du gerne Musik hörst. Also PLM2 oder NEO6 etc. Dann klingt das Lied
nicht mehr wie vorher. Ob besser oder schlechter ist Geschmackssache. Bei "all channel" gibts auch keine Lautstärkeunterschiede. Wenn alle Boxen die selben sind, klingt es überall gleich. Wenn alle 6 Stand-LS wären würd es wohl noch geiler klingen, aber wie gesagt, vorne hab ich keinen Platz dafür.

Es kommt darauf wie du hörst. "All-Channel-Stereo" kann je nach
Lautstärke den Raum mit Klang und Klangreflexion dermaßen überfrachten,
dass es wieder stört.

Mit Dolby PL2 kann man die Musik auf vorn verteilen und die Effekte
dezent nach hinten verlagern. Muß man genau einstellen.
Es kommt aber auf die Musik an. Rock und Pop in All-Stereo macht
finde ich keinen Sinn.

6 Stand-LS sind sicherlich erst ab Räumen von 40qm sinnvoll, um sich
bei hohen Lautstärken nicht die Ohren kaputt zu machen.
Ich habe 4 Stand-LS auf rund 25qm, was mir nur bei Dolby PL2 gefällt.
Dann ist es aber sau fett.



gesicht schrieb:

Übrigends hab ich jetzt den Subwoofer von Harman&Kardon HKTS7, den Klipsch KSW10 und den Klipsch RW12 hören und vergleichen können. Der RW12 ist definitiv der beste.
Was auffällt, das er im Eingangsbereich des Wohnzimmers Lauter ist, als an meinem Sitzplatz, das war bei dem Downfire Harman nicht so. Aber egal, in der Tür steht
keiner rum, wenn ich nen Film gucke, oder Musik höre.

Man muß immer seine Ansprüche kennen. Hoher Pegel und/oder genauer
Klang bei Musik. Beides ist auch möglich. Hast du noch andere Subs
getestet?
Den richtigen Standort des Subs kannst du herausfinden, indem du
den Sub an deinen Hörbereich stellst, durchs Zimmer läufst und schaust wo er am lautesten ist. Dort kommt er dann hin.
So oder so ähnlich ging das. In den Subwoofer-FAQs oder bei Dolby (www.dolby.com)
direkt, kannst du das nachlesen.


gesicht schrieb:

Dumm ist nur, das die Teppich-Schnipsel unter den Schränken bei dem Klipsch Woofer nicht mehr helfen. Beim Harman hat das gereicht, um Vibrationen weg zu bekommen.

Was fängt an zu vibrieren? Bei mir ist es die Tür und/oder die Scheibe.
Je nach Frequenz.

Vielleicht ist der Sub einfach zu gewaltig für dein Zimmer?
gesicht
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Jan 2008, 17:32
Nun, ich hab früher mal 153DB in meinem Auto gehabt. Mit hohen Pegeln und Bässen kenne ich mich gut aus. Ich mag es wenn ein Bass Druckvoll ist. Beim Testen hab ich auch den RW12 an seine grenzen gebracht, aber das soll mir für das Wohnzimmer reichen.
Der Sub ist zwar Lauter wenn man in der Tür steht, aber auch unsauberer. Zumal auch hier wieder ein Designproblem wäre. Woanders möchte ich ihn garnicht Plazieren Mit
dem Phase Regler hab ich noch nicht rumgespielt, das kommt
als nächstes.

Nun, vibrieren tun bei mir hauptsächlich die Türen der Schränke, obwohl die von Haus aus schon Gummistopper
haben. Werde diese wohl gegen Filz tauschen. Denke das
Thema ist dann adé.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan 700 und Onkyo TX-SR505
klartext09 am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  5 Beiträge
B&W 603 S2 - Onkyo TX-SR505 oder 605?
Juergen2372 am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  5 Beiträge
Kaufberatung, für Center oder die komplette Front
adeltraut am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  16 Beiträge
Theater 8 THX Ultra 2 auch für Stereo / Musik?
pointe am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  49 Beiträge
Neues 5.1 System für Harman Kardon AVR 245 Kaufberatung
Uhle am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  11 Beiträge
Harman Kardon oder Onkyo
lars3894 am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  8 Beiträge
Harman Kardon gegen Yamaha
ice2man am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  2 Beiträge
Bose oder Harman Kardon ?
jeanclaudeheib am 28.07.2014  –  Letzte Antwort am 29.07.2014  –  5 Beiträge
kaufberatung Surround und Stereo Verstärker
Balu.r am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  7 Beiträge
Welcher Receiver?Onkyo TX-SR605 o. 705
DerMitDemCorsaFährt am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.202 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedTiconT
  • Gesamtzahl an Themen1.552.346
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.567.365

Hersteller in diesem Thread Widget schließen