"Frauentaugliche" Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
bernhard_ke
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Nov 2009, 11:10
Hallo alle zusammen,

brauche mal wieder Eure Hilfe: Bin gerade dabei, die Wohnung neu einzurichten und muß meine Lautsprecher in den Keller verbannen, um Platz für ein neues designorientiertes System zu schaffen. Meiner besseren Hälfte schwebt eine 5.1 Satelliten-Subwoofer Lösung vor, die zur restl. Einrichtung passt (Klavierlack schwarz oder ev. weiß). Mir persönlich ist natürlich der Klang (vor allem bei Musik und zweitrangig Heimkino) wichtiger, aber ich werde wohl einen Kompromiss eingehen müssen. Eventuell käme auch eine Lösung mit 2 schmalen Standlautsprechern, Center und 2 Satelliten ohne Subwoofer in Frage, da in einer Wohnung extremer Bass sowieso nicht sonderlich erwünscht ist.

Rahmenbedingungen:

Raumgröße: 30m²
Verstärker: Denon AVC A1D
Budget: 1000 - 1500 €
Musik Stereo: 70%
Surround Heimkino: 30%

Zwei Systeme hab ich schon in der engeren Auswahl. Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen mit denen gemacht:

Klipsch HD Theater 500 (relativ günstig)
Nubert 5x Nuline WS12 + AW560 (etwas über meinem Budget, aber noch möglich - mit Bauchweh :-) )

Natürlich ist mir klar, daß nichts über Probehören geht, aber für ein paar Tips wäre ich Euch schon dankbar.

Gruß, Bernhard
bernhard_ke
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Nov 2009, 21:40
Hallo zusammen,

nach einigen Probehör-Sessions ist mir klar geworden, daß Sattelliten-Subwoofer-Systeme in dieser Preisklasse doch nicht meine Welt sind. Konnte meine bessere Hälfte auch davon überzeugen, daß ein Paar Frontstandlautsprecher ebenso gut ins Raumkonzept passen, sofern sie entsprechend schmal und elegant gebaut sind. Bin auf meiner Suche über folgende Typen gestolpert:

Cambridge Audio SL70
Tangent Evo 34
Scansonic S9
Nubert Nubox 511 black-black

Bis auf die Nubert eigentlich nur Exoten über die ich nichts Wesentliches im Internet gefunden habe (auch keinen Händler in der Nähe bei dem ich sie anhören könnte). Mein Klangideal wäre eine musikalische, feingeistige Box mit präzisem, trockenem, nicht zu extremen Bass mit der man über lange Zeit stressfrei in gezügelter Lautstärke Musik geniessen kann. Zu analytisch sollte sie auch nicht sein, weil ich Musik (von Peter Cornelius, Claudia Jung über Bryan Adams, Al Di Meola bis Metallica und Slayer) als Gesamtkunstwerk ansehe und nicht als Aneinanderreihung von perfekt positionierten Tönen. KEF IQ7 wäre eine Option, wenn sie nicht so dermaßen hässlich wäre.
Kennt vielleicht jemand die obigen Vorschläge und kann etwas zu den Lautsprechern sagen, bzw. hat jemand noch bessere Alternativen bis zu einem Preisrahmen von 1000 € pro Paar. Eine passende Aufstockung mit Center und Rear sollte möglich sein, allerdings habe ich sie im Moment nach hinten verschoben.

Danke und Gruß, Bernhard
plastikohr
Inventar
#3 erstellt: 25. Nov 2009, 22:10
Hallo. Habe mal eine Frage an dich. Was ist ein "feingeistiger" Lautsprecher?
Das ist für mich bisher eine Eigenschaft bei einem Menschen.
Gibt es jetzt LSp. denen per Chip "Geist" eingegeben wird? Ist so ein LSp. überhaupt geneigt Metallica & Slayer wiederzugeben, oder lehnt er dieses wg. des Loudness War ab?
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2009, 22:11
Was optisch gefallen kann, welche ich jedoch noch nicht gehört habe (u.a. wegen neu):

Wharfedale Onyx.


Ansonsten fiele mir noch:

(entsprechender Rabatt) Audio Physic YARA II Evolution
Audio Pro Image
Monitor Audio RX6
Canton Karat 770/707
Acoustic Energy Aelite
Phonar Ethos S 150G


Gehört, leider keine.

GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Nov 2009, 22:22
Hi

Die drei erst genannten Modelle sind alles wunderschöne Designlsp. nur leider auf Grund der Gehäuseform mit sehr kleinen Chassis bestückt.
Diese Tatsache bereitet mir persönlich immer leichte Bauchschmerzen, besonders wenn der Anteil für den Musikgenuss bei 70% liegt.
Mir stellt sich die Frage, Design oder Klang, allerdings muss ich sagen, das ich die drei Kollegen noch nicht gehört habe.
Aber ohne einen entsprechenden Subwoofer zur Unterstützung im Bassbereich geht da sicherlich nicht viel, das gilt noch mehr bei Surroundanwendungen
Die Nubert gehört was Chassis und Gehäusegröße anbelangt in eine andere Klasse und sollte daher auch erwachsener als die Konkurrenten klingen.

Ob meine Vermutungen zutreffen ist allerdings nur zweitrangig, da nur Dein/Euer Geschmack zählt und daher solltet ihr die vier Boxen Probehören.
Die Raumakustik und Aufstellung der Lsp. beeinflusst den Klang nachhaltig und deshalb sollten die Tests in den eigenen 4 Wänden stattfinden.
Wie wichtig das Probehören der Lsp. ist, hast Du ja schon erfahren müssen, als Du festgestellt hast, das die Brüllwürfel nicht dein Ding sind.

Falls Du Surround in der in der Planung hast, solltest Du sicher gehen, das es zu allen Modellen auch die passenden Center und Rears angeboten werden.

Mfg
Glenn
bernhard_ke
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Nov 2009, 22:30
Zunächst einmal sorry, daß ich mit dem Begriff "feingeistig" danebengegriffen habe, aber ich bin mit dem Vokabular der High End Professoren leider noch nicht so vertraut. Was ich meinte war ein ausgeglichenes Klangbild ohne Heraushebung einzelner Frequenzbereiche (Loudness). Metallica mit Wummer-Bass macht auf Dauer auch keinen Spaß!

Audio Physics Yara hab ich wohl übersehen. Danke für den Tip. Muß ich mir anhören.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Nov 2009, 22:35

bernhard_ke schrieb:

Audio Physics Yara hab ich wohl übersehen. Danke für den Tip. Muß ich mir anhören.


Falls Du die Yara neu für 1000€ pro Paar bekommst, sag mir bitte wo, bei 50% Rabatt, kauf ich die Lsp. sofort!

Mfg
Glenn
-LJ-
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Nov 2009, 22:40
Hallo.
Dieses 5.1 system:Klick

Oder
2 standboxen:Klick
bernhard_ke
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Nov 2009, 22:59
Hi GlennFresh,

mir ist klar, daß ich eine neue Audio Physics nicht um 1000 € bekomme. Aber eine gute Gebrauchte wäre mir lieber als eine mittelmäßige Neue. Im Auge hätte ich auch noch eine Leema Xone oder Audium Comp5. Falls jemand seine günstig loswerden will, bitte melden :-) Nichtsdestotrotz einen extra Dank an Dich wegen Deiner konstruktiven und sachlichen Antworten. DANKE.

bezüglich Teufel: hatte mal das Hybrid 4 in der näheren Auswahl; weil aber die mir wichtigen Stereoqualitäten von Teufel immer wieder angezweifelt werden, hab ich sie hintangestellt

Gruß, Bernhard
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 25. Nov 2009, 23:30

GlennFresh schrieb:

bernhard_ke schrieb:

Audio Physics Yara hab ich wohl übersehen. Danke für den Tip. Muß ich mir anhören.


Falls Du die Yara neu für 1000€ pro Paar bekommst, sag mir bitte wo, bei 50% Rabatt, kauf ich die Lsp. sofort!

Mfg
Glenn



Hä? 50% Rabatt?

Eine Yara II Evolution kostet 1,2k und mit 17% Rabatt bist du bei 1k€/Paar.

GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 25. Nov 2009, 23:39

AHtEk schrieb:

GlennFresh schrieb:

bernhard_ke schrieb:

Audio Physics Yara hab ich wohl übersehen. Danke für den Tip. Muß ich mir anhören.


Falls Du die Yara neu für 1000€ pro Paar bekommst, sag mir bitte wo, bei 50% Rabatt, kauf ich die Lsp. sofort!

Mfg
Glenn



Hä? 50% Rabatt?

Eine Yara II Evolution kostet 1,2k und mit 17% Rabatt bist du bei 1k€/Paar.

:prost



Stimmt, ich hatte da die Superior im Auge, ich steh halt auf Lautsprecher!

Also, nehm alles zurück!

Saludos
Glenn
bernhard_ke
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Nov 2009, 23:46
Nicht schlecht, klingt verlockend. Weiß jemand wo man die Yara Evolution in Österreich bekommt (und hören könnte). Ihr seid echt das beste Forum; Hut ab!
AHtEk
Inventar
#13 erstellt: 25. Nov 2009, 23:53
Was Österreich betrifft, hab ich keine Ahnung. Da könnten auch die Preise anders sein.

Aber eine gute Anlaufstelle sind sicherlich die Internetseiten von den jeweiligen Herstellern. Gegebenfalls hilft auch ein Anruf.

borland123
Stammgast
#14 erstellt: 26. Nov 2009, 10:31
hör dir mal die asw genius 100 an, die habe ich selber und werde mir so schnell keine neuen kaufen. bei 30m² auch ohne sub zu betreiben. wenn du dir dazu noch die original ständer kaufst (auch die habe ich) macht das optisch ebenfalls was her.

gruß

b.
fralud
Stammgast
#15 erstellt: 27. Nov 2009, 00:46
Bzgl. Frauentauglichkeit die Frau einfach mit zum Probehören nehmen.

Ich dachte erst an die nuBox 511, da die meist bei Frauen noch durchgeht. Beim Probehören bei Nubert durfte ich dann doch tatsächlich mit 681ern nach Hause gehen. Wie ich finde, liegen zwischen den beiden Modellen Welten.

Kleiner Tipp am Rande: ich habe meine Frau zu Nubert mit dem WMF-Werksverkauf in Geislingen geködert, der nicht weit von Nubert entfernt ist


[Beitrag von fralud am 27. Nov 2009, 01:41 bearbeitet]
fgkfgk
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Nov 2009, 01:38
Wieso Kompromiss?

Einfach Frau gegen Lautsprecher tauschen... ;-)
Moe78
Inventar
#17 erstellt: 27. Nov 2009, 01:43
Denke doch mal über hochwertige B&W Einbaulautsprecher nach! Die haben den ultimativen WAF!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Hilfe beim Kauf von 5.1 Lautsprecher für Heimkino
NixVersteher am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe: Neues Heimkino System
Oldnitro am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  6 Beiträge
Neues Heimkino muß her
Shifter am 14.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  19 Beiträge
Bitte um Hilfe ! Heimkino ! Receiver und Lautsprecher
Tequilaworm am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  8 Beiträge
brauche eure Hilfe
meno27 am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  3 Beiträge
Neues Heimkino für neue Wohnung
turion87 am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  17 Beiträge
Heimkino Einrichtung
rota2 am 27.07.2017  –  Letzte Antwort am 28.07.2017  –  17 Beiträge
5.1 System mit gutem Stereo Klang
Fuzzle am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  12 Beiträge
Welche 5.1 Lautsprecher für 2000??
Südschwede1 am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  2 Beiträge
Neues 5.1 Satelliten System gesucht
Tybalt am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedWoewoe
  • Gesamtzahl an Themen1.409.279
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.841.662