Soundprojektor / Soundbar

+A -A
Autor
Beitrag
netix84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2009, 17:06
Hallo, ich will mir einen Soundprojektor bzw. Soundbar zulegen. Allerdings bin ich mir noch unschlüssig und würde gerne wissen welches Gerät ihr bevorzugt oder welche erfahrungen ihr gemacht habt!

Preislich max. 450€

Yamaha YHT-S 400 ca. 450€ (scheint recht neu zu sein)
Vorteile: 3xHDMI IN, schmal und im Receiver ist der Sub integriert! (klar das der vll nicht so gut ist wie ein ext.)

Yamaha YAS-71 ca. 400€
Nachteil: garkein HDMI, anschlüsse am Sub

Yamaha YSP-600 ca. 450€
Nur 2x HDMI

Denon DHT-FS3 ca. 450
glaub auch kein HDMI

Philips HBS 2313 ca. 220€
nur 2 HDMI, Dolby Digital wird nicht HDMI übertragen

Samsung HT-WS1G ca. 230€
im test schlecht abgeschnitten


Yamaha YSP-600 verwendet ja ein anderes verfahren als YAS-71 und YHT-S 400!

Welche methode ist besser, für einem Raum der links vom TV keine Wand hat (erst nach 5m)! Denke das dadurch der YSP-600 nicht so geeignet ist, da er ja mit Reflexionen arbeitet!

Am meisten sagt mir bis jetzt die Yamaha YHT-S 400 zu, wegen den 3 HDMI In, weil Sie schön klein ist und Anschlüsse am Receiver leiegen, allerdings habe ich noch keine Tests gefunden.

Freu mich über hilfreiche Antworten!
jayaTHEcat
Stammgast
#2 erstellt: 02. Dez 2009, 18:10
hallo!

schau dir mal die canton dm1 an

Klick

ist zwar ein bissi über deinem buget aber bei der zahlt es sich aus.
sie hat zwar keine hdmi in aber für was brauchst du diese.
alle quellen die du hast schließt du sowieso optisch an.
vom suroundefekt würde ich mir nicht zuviel erwarten. so wie du deinen raum beschreibst kannst du keine soundbar nehmen die mit reflektion arbeitet. bei meiner canton dm 90 kommt jetzt kein richtiger suroundklang heraus aber eine sehr kraftvolle klangwolke (ich würde es als sehr vollen klang beschreiben)
das wichtigste ist einfach probehören und zwar zuhause wenn möglich.

von den oben angeführten systemen hab ich die denon und die philips gehört. beide systeme können zumindest dem canton nicht das wasser reichen.
die angeführten yamaha systeme kenn ich nicht, aber wie gesagt einfach probehören.

welche geräte möchtest du überhaupt anschließen bzw. ist es für TV,Film und musik?
wenn du das weißt kann man das ganze schon mehr eingrenzen.

mfg


[Beitrag von jayaTHEcat am 02. Dez 2009, 18:12 bearbeitet]
tss
Inventar
#3 erstellt: 02. Dez 2009, 18:16
welchen vorteil bringen dir die hdmi-anschlüsse?

eine soundbar o.ä. ist und bleibt ein kompromiss.

ein im riegel integrierter subwoofer ist ebenfalls eine notlösung. wobei ja auch mancher tv-hersteller von subwoofern innerhalb ihrer flach-tvs spricht...
netix84
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Dez 2009, 18:19
Anschliessen, Xbox360 (kein optischer ausgang bei HDMI anschluss, ausser über 50 € Adapter), Festplattenrekorder inkl. Dvb-t und WD TV Live!

Ps. ich bin froh wenn Kabel wegfallen und ich nicht mehr alle Extra Anschliessen muss... zudem vereinfacht es die bedienung, TV Kanal bleibt immer gleich, ansonsten muss man immer zwei geräte um-switchen)!

Ausserdem hat mein HDTV nur 2 HDMI Schnittstellen, bei drei Geräten etwas wenig, daher würde es sich auch Anbieten!

Dann bliebe sogar noch eine am TV fürn Laptop frei

ps. der subwoofer ist nicht in der Soundbar sondern im externen Receiver, alle anderen haben ja einen Externen!

Hab momentan einen Yamaha RX-V 1000, doch der ist für die jetzige wohnung etwas über dimensioniert (war er wahrscheinlich schon immer)... Möchte nur gern etwas ohne viel Kabel! Jetzt wo ich umgezogen bin. Hinzu kommt das der Subwoofer auch defekt ist!


[Beitrag von netix84 am 02. Dez 2009, 18:48 bearbeitet]
jayaTHEcat
Stammgast
#5 erstellt: 03. Dez 2009, 11:25
hast du schon mal darüber nachgedacht es mit einem richtigen AVR mit 2 Regallautsprechern zu versuchen.

AVR

Boxen

das sind jetzt nur beispiele welche boxen und welchen reciver musst du selbst entscheiden. machbar ist um den preis auf jedenfall.
und erweitern kannst du das system auch immer.

mfg
miami2010
Neuling
#6 erstellt: 08. Jan 2010, 22:12
Hallo hast du dir die yht-s400 gekauft?
Zerdebberer
Neuling
#7 erstellt: 12. Jan 2010, 18:39
Hei Miami2010.
Habe mir das YHT-s400 am WE gekauft und bin wirklich begeistert.
Habe die Soundleiste über meinem an der Wand hängenden 37LG3000 angebracht.
Dazu ist nicht mal eine extra Wandhalterung nötig weil die "Bar" an der Rückseite
zwei Löcher zum einhängen hat, und sie schön leicht und schlicht ist, das man keine Angst haben muss das was rausbricht und sie runter fällt.
Habe das System mit einem optischen Kabel an meinem TV angeschlossen.
Der Receiver und der Subwoofer teilen sich ein Gehäuse, was ziemlich praktisch ist und sich richtig gut und mit ordentlich bumms anhört.
Zum Sound muss ich sagen das ich sehr überrascht bin. Hört sich wirklich prima an und man kann zwischen verschiedenen Surroundmodies wählen. Man kann im Menü Center-, Surround- und Subwooferlautsprecher seperat einstellen.
Da sollte für jedes Ohr die richtige Einstellung zu finden sein.
Sicherlich kann man das Teil nicht mit einer 5.1 Soundanlage vergleichen aber da ich keine Kabel quer durch meine Wohnstube verlegen wollte entschied ich mich für die Soundbar von Yamaha.
Diese Soundbar hat in verschiedenen Tests sehr gute Urteile erhalten und das hat mich überzeugt diese Soundbar zu kaufen und nicht eine günstigere von einem anderen Hersteller.
Noller
Neuling
#8 erstellt: 14. Feb 2010, 19:34
Die Yamaha YHT-s400 Soundbar gibt es im "Bin doch nicht blöd" bei uns im Rhein/Main Gebiet z.Zt. für 399,- Euronen.
Scheint ein gutes Angebot zu sein.
Matt10k
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jul 2010, 22:57
und bei Amazon derzeit zuammen mit dem Yamaha BluRay Player BD s1065 für 477€.

Der BluRay Player interessiert mich nicht.

Der kostet alleine sonst bei amazon auch 349.

Opimal wäre ja wenn ich jemanden finden würde der sich das Paket mit mir teilt, ich kauf das Ding für 477 und verkauf den BluRay Player für 237€ + Versand weiter.
downloadmatt
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jul 2010, 22:46
kann man die YHT-s400 auch mit einem 55"-LCD aufstellen? Auf der Yamaha-Homepage steht bis 50"...
cobra-cobra
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Sep 2010, 15:08

downloadmatt schrieb:
kann man die YHT-s400 auch mit einem 55"-LCD aufstellen? Auf der Yamaha-Homepage steht bis 50"...
:?



Natürlich kann man, man muß nur schauen, ob es dann noch einigermaßen gut aussieht!

Ich habe am Freitag auch die Soundbar bestellt, sie kommt am Montag an, ich bin sehr gespannt. Ich integriere sie an einen 46 Zoll Sony.

Viele Grüsse

Axel
mi.he
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Nov 2010, 02:51
Hallo,

und entspricht die Soundbar den Erwartungen ??

Gruß

mi.he
Danian3
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Nov 2010, 17:12
Hallo ich interessiere mich ebenfalls für die Yamaha YHTS-400.
Ich habe ja schon einiges darüber gelesen und denke daran sie mir zu kaufen. Ich habe einen TV (Sony Bravia 40") Festplatten Receiver (Technisat) und einen DVD Player (der tut es noch und daher brauche ich auch kein Gerät mit Blue-Ray Player) jetzt meine Frage : wird die Yamaha dann mit meinem TV oder dem Receiver per HDMI Kabel verbunden ? Den DVD kann ich ja dann per optischen Kabel (wenn ich richtig gelesen habe) verbinden. Amazon bietet da so ein Paket mit Kabel an.
kuhtreiber-1150
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Nov 2010, 14:09
Also ich habe die YHTS-400 seit Samstag.
Neben meinem 40" Toshibar habe ich noch einen Technisat S1 nebst 2,5" Festplatte angeschlossen. Die Soundbar habe ich per HDMI und, für den Klang, mit einem optischen Kabel mit dem TV verbunden.
Der Technisat ist wiederum per HDMI an der Soundbar angeklemmt. Ein weiteres optisches Kabel (für den Receiver) lässt sich meines Wissens nicht anschließen.
downloadmatt
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Nov 2010, 18:19

kuhtreiber-1150 schrieb:
Also ich habe die YHTS-400 seit Samstag.



Wie zufrieden bist Du denn, kannst Du ein paar Eindrücke wiedergeben?
Danian3
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Nov 2010, 00:06
Danke für die Info. werde mich da nochmal einlesen ob und/wie man dann den DVD-Player anschliessen kann.
Jetzt interessiert mich natürlich auch wie Du mit der YHTS-400 zufrieden bist.
Ich habe mir ja auch einige Beiträge angeschaut und die Meinung ist eigentlich eher positiv wenn man jetzt nicht von einem surround Erlebnis ausgeht.

Grüße
Dirk
kuhtreiber-1150
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Nov 2010, 13:33
Stellt euch die YTHS-400 als guten Ersatz für die bautypisch mangelhaften LCD-Lautsprecher vor. Vor allem erhält man aus dem Center eine sehr klare Rückmeldung und hört wieder richtig gut, gesprochene Kommentare mit laut hinterlegter Musik. Ein gewisser Surround-Effekt ist ebenfalls wahrnehmbar, lässt sich aber nicht mit einer hochwertigen 5.1 oder gar 7.1 Anlage vergleichen. Allerdings habe ich schon einige 5.1 Anlagen im gleichen Preisbereich wie die Yamaha angehört und da, muss ich sagen, ist die Yamaha um Klassen besser. Darüber hinaus ist der Subwoofer wirklich sehr gut wahrnehmbar. Natürlich brummt er bei besonders tiefen Bässen ein wenig. Aber das kann man ja herunterregeln. Auch gibt es verschiedene Surround-Modi bzw. auch Stereo-Modi, die man ausprobieren kann.

Besonders freut die Frau, dass praktisch keinerlei Kabel zu sehen ist und der Sub-Verstärker auch optisch sehr gut ins Regal passt.

Ich weiß noch nicht, wie er im Zusammenwirken mit einem noch anzuschaffenden BD-Player reagiert. In der Bedienungsanleitung wird, wegen des SUB eher davon abgeraten, ihn zusammen mit einem Player im Regal zu betreiben. Nun gut, das werde ich in den nächsten Tagen noch feststellen. Ggf. muss der BD dann woanders hin.


[Beitrag von kuhtreiber-1150 am 23. Nov 2010, 13:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Soundbar oder Soundprojektor?
d-g1987 am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  6 Beiträge
Yamaha YAS-71 Soundprojektor
Sventana am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  20 Beiträge
Yamaha Soundprojektor
Hardi68 am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  11 Beiträge
Soundprojektor oder Soundbar
Teifuun_6 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  3 Beiträge
Yamaha Soundprojektor YSP-5600SW Eindrücke
Saugeprinz am 21.10.2015  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  2 Beiträge
Soundbar, 2.1 oder 5.1 - max. 450 Euro
crazy_mazy am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  11 Beiträge
Sub für Dali Zensor Set max 400 - 450?
-Bazinga- am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  9 Beiträge
All in One Soundprojektor bis 500 ? ?
KlausKinski am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  2 Beiträge
Yamaha ysp Soundprojektor oder Canton DM2 Soundprojektor ?
ernst123 am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  3 Beiträge
soundbar bis 450?
isi80 am 16.05.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  30 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedraffistee
  • Gesamtzahl an Themen1.379.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.353