Blu-Ray 2.1 Homecinema Set

+A -A
Autor
Beitrag
spinnerudi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Dez 2009, 18:04
Hallo

ich habe mich heute im Internet über diverse Blu-Ray 2.1 Homecinema Sets informiert. Leider finde ich nicht viele Testberichte.

Mir ist bewusst, dass Ihr hier im Forum nicht unbedingt auf solche Komplettsets steht.
Allerings möchte ich etwas platzsparendes und trotzdem keinen Müll kaufen, mit dem ich enttäuscht bin.
Ausserdem mag ich keine Verkabelung zu den Rear-LS und in meiner Preisklasse sollte ich wahrscheinlich die Finger von Kabellos-Systemen halten.

Preisklasse: 400 - 800 Euro

Folgende Systeme habe ich mir mal notiert:
- JVC TH-BD30
- Philips HTS7200/12
- Sony BDV-360FS
- Sony BDV-Z7
- Samsung HT-BD1220

Kennt jemand eines der genannten Systeme?
Habt Ihr Erfahrungen/Tipps bzw. welches könnt Ihr mir empfehlen?

Bin für jede Antwort dankbar.
Gruss
spinnerudi
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 23. Dez 2009, 11:49
So, mittlerweile habe ich noch weitere Testberichte gelesen und die Philips HTS7200/12 probegehört. Kaufe keine der oben genannten Anlagen, denke das Geld ist einfach schlecht investiert.

Vielmehr bin ich nun auf die Harman Kardon HS 200 gestossen (obwohl kein Blu-Ray). Gemäss Forum sind viele begeistert vom Ton und Bild dieser Anlage. Allerdings sei das Abspielgeräusch ziemlich laut!?

Was meint ihr, ist diese Anlage bereits "veraltet"?
Denke ich kann da problemlos später einen Blu-Ray Player anhängen, oder?

Oder was könnt Ihr mir "aktuelleres" empfehlen?
Ich suche eine 2.1 Anlage, welche ich mit Blu-Ray Player erweitern könnte.
5.1 kommt nicht in Frage, da ich keine Verkabelung zu Rear-LS will.

Danke für Feedbacks.


[Beitrag von spinnerudi am 23. Dez 2009, 11:56 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Dez 2009, 12:37
Moin

Bei HK wäre ich vorsichtig, der Hersteller hat mit reichlich Bucks zu kämpfen und bei einem All in One System ist gleich die kompl. Anlage in Reperatur!
Bei einem Budget von ca. 800€ würde ich persönlich in Einzelkomponenten investieren, so erreichst Du erfahrungsgemäß die größt mögliche Klangqualität!

Falls Dir die schw. Optik der HK Geräte gefällt, wäre folgende Kombi (falls Standlsp. möglich sind) eventl. Intressant für Dich:

Pioneer VSX 819 (ca. 300€)
http://www.pioneer.eu/de/products/42/98/405/VSX-819H-K/specs.html

Pioneer BDP 120 (ca. 170€)
http://www.pioneer.eu/de/products/42/84/222/BDP-120/specs.html

Asonori Concert 200 Standlsp. (ca. 250€)
http://www.idealo.de...ert-200-asonori.html

Asonori Concert 500 Subwoofer (ca. 240€)
http://www.idealo.de...ert-500-asonori.html

Mit diesem Set bleibt die Möglichkeit, in Zukunft auf 5.1 aufzurüsten immer für Dich offen.
Die Kombi liegt etwas über Deinem Budget, ist aber qualitativ deutlich über den Komplettsets!

Saludos
Glenn
spinnerudi
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Dez 2009, 16:43
Hallo

Danke für die ausführliche und hilfreiche Antwort!

Gäbe es evtl. auch kleinere gute Front-LS, welche ich da anhängen kann?

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Dez 2009, 17:07
Gibt es:

Spezielle Wandlsp.
http://www.elektrowe...1--alle-Farben-.html

Passender Subwoofer
http://www.elektrowe...r-oder-schwarz-.html

Saludos
Glenn
spinnerudi
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 23. Dez 2009, 17:31
Super, danke.

Habe ich damit auch "simulierten" 5.1 Sound.
Oder einfach Stereo?
fraces
Stammgast
#7 erstellt: 23. Dez 2009, 17:33
Ich habe die 401 als Rear Speaker. Aber an deiner Stelle würde ich die nicht als Front nehmen. Nimm da lieber die 402/403. Die kann man zwar nicht direkt an die Wand hängen, aber vllt kannst du ja einen Kompromiss eingehen. Wie siehts denn mit Stand-LS aus? Das wäre für 2.1 das beste. Z.b. zwei GLE 409 und den Subwoofer. Wenn dein Raum groß ist würde ich allerdings zum AS 125 greifen.

/edit:
Nein, damit hast du keinen simulierten 5.1 Sound.


[Beitrag von fraces am 23. Dez 2009, 17:34 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Dez 2009, 17:45

fraces schrieb:
Ich habe die 401 als Rear Speaker. Aber an deiner Stelle würde ich die nicht als Front nehmen. Nimm da lieber die 402/403. Die kann man zwar nicht direkt an die Wand hängen, aber vllt kannst du ja einen Kompromiss eingehen. Wie siehts denn mit Stand-LS aus? Das wäre für 2.1 das beste. Z.b. zwei GLE 409 und den Subwoofer. Wenn dein Raum groß ist würde ich allerdings zum AS 125 greifen.

/edit:
Nein, damit hast du keinen simulierten 5.1 Sound.


Liest Du die Beiträge eigentlich durch?

Warum würdest Du die 401 nicht als Front nehmen?


@TE
Wenn der Pio AVR ein entsprechendes DSP Programm hat, kannst Du Surround auch simulieren, ob es gefällt, ist ne andere Sache!

Saludos
Glenn
fraces
Stammgast
#9 erstellt: 23. Dez 2009, 17:58

GlennFresh schrieb:


Liest Du die Beiträge eigentlich durch?

Warum würdest Du die 401 nicht als Front nehmen?


@TE
Wenn der Pio AVR ein entsprechendes DSP Programm hat, kannst Du Surround auch simulieren, ob es gefällt, ist ne andere Sache!

Saludos
Glenn


Ja lese ich, deshalb habe ich geschrieben ob er vllt ein Kompromiss eingehen könnte. Ich würde sagen als Effekt LS sind die 401 wunderbar, aber als Front bringens die nicht. Die sind in den Tiefen sehr schwach und für Stereo meiner Meinung nach ungeeignet. Wenn jetzt nur BD/DVD geschaut wird, dann sind die noch okay. Aber wenn Musik gehört werden sollte, dann ich würde ich davon abraten.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 23. Dez 2009, 18:15

fraces schrieb:

Ja lese ich, deshalb habe ich geschrieben ob er vllt ein Kompromiss eingehen könnte. Ich würde sagen als Effekt LS sind die 401 wunderbar, aber als Front bringens die nicht. Die sind in den Tiefen sehr schwach und für Stereo meiner Meinung nach ungeeignet. Wenn jetzt nur BD/DVD geschaut wird, dann sind die noch okay. Aber wenn Musik gehört werden sollte, dann ich würde ich davon abraten.


Du nennst die GLE 409 einen Kompromiss, wenn der TE kleine Lsp., wenn möglich für die Wandmontage haben möchte!
Hast Du die 401 schon mal als Stereolsp. in Verbindung mit einem Subwoofer, bei einer Raum bis 25qm ausgiebig getestet?

Ich habe das Vorgänger Modell der 401 in Verbindung mit einer Zweitanlage und mit Subwoofer geht der Musikgenuss absolut in Ordnung.
Durch die Chassisgröße von 16cm kann die Box tiefer getrennt werden und spielt trotzdem vollmundiger als viele vergleichbare Minilsp.!

Letztendlich kann ich dem TE nur empfehlen, sein eigenes Urteil zu bilden und versch. Modelle Probe zu hören, da sein Geschmack zählt!

Saludos
Glenn
fraces
Stammgast
#11 erstellt: 23. Dez 2009, 18:30
Ob er die nicht habe möchte hatte er nicht gesagt, sondern ob es evtl. auch kleine gebe. Deshalb kann man ja wohl trozdem Stand-LS zumindest vorschlagen.
Selber habe ich die 401 noch nicht im Stereo gehört. Du wirst da schon recht haben. Aber wie du sagst der TE muss selbst entscheiden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blu-Ray Heimkinosystem 2.1
Newbie06 am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  3 Beiträge
Blu-Ray Heimkinosystem 2.1
feder80 am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  15 Beiträge
Einstiegs 2.1 Homecinema
crunkiado am 03.09.2017  –  Letzte Antwort am 09.09.2017  –  17 Beiträge
Suche 2.1 Blu-Ray System
Glen_Raven am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  4 Beiträge
2.1 Anlage + Blu-ray-player
thelastexit am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung Blu-Ray (3D) 2.1 Soundsysten
pezibaerr am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  6 Beiträge
Kaufberatung Homecinema
Zürcher am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  10 Beiträge
2.1 Set gesucht für Musik / TV / Blu Ray
Dan-79 am 13.05.2016  –  Letzte Antwort am 15.05.2016  –  4 Beiträge
Suche günstiges Blu-ray Surround Set
Gana am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  4 Beiträge
Suche 2.1-Anlage für TV/Blu-Ray
DarkSpawn am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.569 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedGocan
  • Gesamtzahl an Themen1.420.569
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.047.141

Hersteller in diesem Thread Widget schließen