Soundbar (bis ca. 400 Euro) - möglichst ohne Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
Buhdi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Mai 2010, 01:20
Hallo zusammen!

Mir brummt inzwischen der Schädel, so viele verschiedene Soundbars habe ich mir inzwischen angesehen. Ich kann mich einfach nicht entscheiden und hoffe, ihr könnt mir helfen.

Situation: Meine Eltern haben sich einen schicken 55" Plasma gekauft. Sie legen keinen besonders großen Wert auf den Sound, aber die sich überschreienden eingebauten Boxen sind selbst für sie eine Zumutung.

Anforderungen: Eine Surround-Anlage kommt nicht in Frage. Boxen werden nicht tolleriert im Wohnzimmer, egal wie klein. Eine Leiste unterhalb des Fernsehers wäre gerade noch akzeptabel (ergo eine Soundbar, bei der man keine Membrane sieht). Ein Subwoofer sollte am besten nicht dabei sein, weil sie dafür keinen Platz haben (bzw. aufbringen wollen). Wenn es unbedingt sein muss, dann muss er aber klein sein, so dass er hinter einer Gardine verschwinden kann (klein bedeutet für mich dass er keine 40 cm Hoch ist, sondern eher etwas in Richtung 20cm³). Und wenn überhaupt nötig, dann am besten gleich kabellos.

Kostenfaktor: Max. 400€ (wenn nun das Topangebot 420-450€ kostet, könnte ich Überzeugungsarbeit leisten ;-))

Ich habe leider absolut keine Ahnung von diesen Anlagen. Bisher habe ich mich auf verschiedenen Seiten umgeschaut.

Folgende Anlagen habe ich mir etwas näher angeschaut, vllt. könnt ihr ja dazu etwas schreiben, falls ihr nicht eine bessere Anlage in petto habt:
- Yamaha YHTS 400 (nicht so schön, recht großer Subwoofer)
- Philips HSB2313 (viele schlechte Bewertungen)
- Samsung HT-WS1G (otptisch ansprechend, relativ großer Subwoofer)
- Sharp HT SB 300 H 2.1 (keine Ahnung, ob der ohne Subwoofer überhaupt was bringt)
- Yamaha YAS 71 (optisch absolut top, aber wohl zu großer Subwoofer)

Mein Fazit bisher: Entweder war der Subwoofer zu klobig, die Qualität zu mies, die Anlage zu teuer oder die Soundbar war einfach häßlich. Hättet ihr vllt. ein paar Ideen? Ich würde mich wirklich freuen!
tss
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2010, 13:07
dein vorhaben wird scheitern oder du machst zugeständnisse.

eine soundbar klingt ohne sub kraft- und saftlos, sofern sie von der bauform ein dünner riegel ist und somit ähnlich dick wie der tv baut.

ein maximal 20cm grosser kasten ist viel, aber sicherlich kein subwoofer.
wie auch immer. von yamaha gibts solche flachkistchen. vielleicht könntet ihr euch damit anfreunden.


wie gross ist denn der raum und wie weit die abhörentfernung?
john_frink
Moderator
#3 erstellt: 27. Mai 2010, 13:15
Einzig mir bekannte Soundbar mit genügend Basskapazitäten sind die Canton DM 70, oder 90, da sie sehr weit in die tiefe gebaut werden. Die können auch entsprechend laut und sollten selbst in 20qm Räumen vernünftig klingen.

"Guten" virtuellen Surroundsound bringen hingegen die Yamaha riegel.

Ansonsten mit vielen Abstrichen und auch nicht wirklich empfehlenswert, aber nennenswert, weil der Subwoofer wireless ist: Harman Kardon sb 15.

Buhdi
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Mai 2010, 15:10
Vielen Dank für die Antworten!

Das meine Eltern da viele viele Abstriche machen müssen, ist mir natürlich bewusst.
Wie gesagt, es soll wirklich nur den Klang des Plasmas verbessern, denn dieser ist bei gehobener Lautstärke eine Zumutung (meine Eltern müssen die Sendungen inzw. etwas "lauter" hören).

Surroundsound wird eh schwer realisierbar, da nur der rechte Teil (ca. 40%) eines ca. 8x4m Raumes genutzt wird (also 3.5x4m). Hörentfernung beträgt auch ca. 4m.

Der harman/kardon SB 15 klingt doch schon mal gut, wenn auch der UVP von 600€ zu hoch ist (ich hoffe auf einen besseren Straßenpreis, sofern der mal irgendwo verfügbar ist).

Wenn ihr noch mehr Vorschläge habt, immer her damit
poneil
Inventar
#5 erstellt: 27. Mai 2010, 18:14
Hi,

noch einen relativ kleinen Subwoofer, zudem über Funkanbindung, hätte das Boston Acoustics TVee 20. (Grobüberblick)

Liegt preislich glaub ich bei 350 Euro. Konzept ist allerdings recht simpel... kein VirtualSurround oder ähnliche Spielereien... Stereo-Kabel rein, Stereo raus...


Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Subwoofer bis ca 400?
Pendragon1928374 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  2 Beiträge
Nahfeldmonitor bis 400 Euro
thusis am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  2 Beiträge
Soundbar bis 400? gesucht
TheKnower am 28.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  17 Beiträge
Welche Soundbar bis 400 ? ?
prefix92 am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  9 Beiträge
Soundbar 400? bis 500?
tsubasa2007 am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  12 Beiträge
Subwoofer bis 400 Euro
AtronOm am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  3 Beiträge
Subwoofer bis ca. 400?
cna am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  2 Beiträge
Suche Soundbar ohne Subwoofer
siegiw am 09.08.2015  –  Letzte Antwort am 10.08.2015  –  2 Beiträge
3.1 System bis 400 Euro
owz2k3 am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  10 Beiträge
Soundbar oder Sounddeck bis 600 Euro.
Nike83 am 29.04.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedinfame90
  • Gesamtzahl an Themen1.379.996
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.285.773