Kaufberatung: Wireless Heimkino-System

+A -A
Autor
Beitrag
Ralph_-_MD
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Dez 2010, 13:29
Hi Leute,

bin neu hier und mir wurde das forum hier empfohlen nachdem ich schon soviele leute genervt habe ;-)

Ich suche ein Wireless Heimkino-System 5.1, 7.1.

Kann mir einer weiterhelfen ?

Will eine vorhandene PS3 anschliessen und halt auch später irgendwann mal 3D Schauen.

Budget bis 1800€.

Gruss Ralph
Anpera
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2010, 13:49
Budget reicht für eine Wireless-Lösung leider nicht aus.

Da gibts ne gut funktionierende Lösung von KEF und von Canton. Beide liegen bei ca. 600,- für ein Lautsprecherpaar.
Zudem brauchst du immer noch ein Stromkabel zu den Lautsprechern.

Wenn du 5 (oder gar 7) Lautsprecher+Subwoofer Wireless verkabeln willst, brauchst du 1800,- allein für die Wireless-Verbindung....
Wenn du aufs Wireless verzichten kannst - es gibt auch schöne Kabelkanäle, die sich fast unsichtbar in den Wohnraum integrieren lassen.
Und wenn du auf Wireless verzichten kannst, kannst du dir für 1800,- eine sehr schöne HK-Anlage aufbauen!

KEF-Lösung , Canton-Lösung.

Ansonsten...wir brauchen noch ein paar Infos von dir!
Hast du schon ein paar LS angehört? Wenn nicht: Ab zu MediaMarkt, und den örtlichen Hifi-Läden und so viele LS wie möglich (mit eigener Musik!) Probehören.

Wie groß ist dein Raum?
Wie siehts mit den Stellmöglichkeiten aus? (Können Stand-LS gestellt werden? Oder sollens Regal-LS werden?)
Designwünsche? (Große LS, kleine LS?)

Gruß


[Beitrag von Anpera am 27. Dez 2010, 13:52 bearbeitet]
Ralph_-_MD
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Dez 2010, 14:22
Hi Philipp,

danke für rasche antwort.

eigentlich müssten nur die hinteren wireless sein.

wir haben einen offenen wohnbereich, küche und wohnzimmer in einem.

es können alles säulen lautsprecher sein oder standboxen.

der wohnzimmerberich ist ca 35 m²

gruss ralph
Anpera
Inventar
#4 erstellt: 27. Dez 2010, 14:33
Alles klar, dann ist da was zu machen :-)
1800.- Budget, 500,- davon gehen für die Wirelesslösung drauf. Bleiben ca. 1300.-

Was braucht man fürs Heimkino:
5 Lautsprecher, 1-2 Subwoofer, 1 AVR (Verstärker).
Bei deinem Anspruch brauchen wir einen AVR mit Pre-Outs, sonst kann das W-Set nicht verwendet werden.
Der mir günstigste, bekannte 3D-Fähige AVR ist der Yamaha RX-V767.
Diesen würde ich dir auch empfehlen, Kostenpunkt: Rund 500,-

Bleiben noch 800,- für die Lautsprecher.
Empfehelen kann man hier einiges, die Standartempfehlungen sind:
- Heco Metas Serie (leichte Anhebung im Oberbass)
- Jamo S608 HCS (Leistungshungrig und Aufstellungskritisch, allerdings reicht der Yammi absolut aus und ich hab selbst die "kleine Schwester" - S606)
- Nubert NuBox Serie (spielt sehr ausgewogen und Linear)
- Wharfedale Diamond Serie (kann ich nichts zu sagen)
- Canton GLE Serie (Spielt auch sehr ausgewogen, manche finden die Höhen zu stark)
- KEF iQ (bauen eine perfekte Bühne im Mittelton bereich auf).

Gruß
Ralph_-_MD
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Dez 2010, 16:36
Danke Philipp, kann man das System irgendwo zusammenstellen lassen ?

was ist hier mit: =wireless]http://www.lloxx.de/...ord_list[0]=wireless

Ich hab leider nicht so den Plan was gute Systeme angeht


[Beitrag von Ralph_-_MD am 27. Dez 2010, 17:10 bearbeitet]
Anpera
Inventar
#6 erstellt: 27. Dez 2010, 17:28
Das Set taugt zum Film schaun, bei Musik fehlt aber einfach Volumen der LS....mir persönlich würde es viel zu dünn klingen.

Zusammenstellen...das Jamo S608 HCS ist schon ein fertig Konfiguriertes Set.
Das Gibts z.B. bei
- Lost in Hifi
- Elektrowelt 24
- Redcoon
Bei Lost in Hifi kann man recht gut Handeln, ein paar Euro runter (oder Kabel dazu, etc) ist auf jeden Fall drin.

Ein KEF-Set mit der iQ-Serie würde ich mir bei Die 4 Helden bestellen. Die LS sind momentan Ausläufer, deshalb recht günstig zu haben! Die Front stellt eine iQ7 oder iQ9, die Rears die iQ1 dar! Wie der passende Center heißt, weiß ich grade nicht.

Die Heco Metas gibts bei Hirsch und Ille - allerdings musst du da schnell sein, die sollten nicht mehr soooo lange im Angebot sein (befinden sich wie die KEF-Lautsprecher im Abverkauf, wurden durch Heco Metas XT abgelöst).

Nubert gibts nur bei www.nubert.de - Probehören ist da leider nur möglich wenn du beim Händler vorbei fährst oder dir die LS zuschicken lässt.

Cantons GLE-Serie findest du bei Justhifi - oder einfach mal bei www.idealo.de nach einem guten Preis suchen!

Wharfedales Diamond-Serie wird auch durch z.B. Lost in Hifi verkauft - für die Front würde ich mindestens die 10.5 wählen. Als Rears tuts die 10.1 :-)
Ralph_-_MD
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Dez 2010, 10:54
Danke für die Auflistung.

Ich klick mich mal durch.

Aber ic hab jetzt gehört, ich könnte auch ein Teufel System nehmen und für die hinteren Boxen das Teulef Wireless System dazu kaufen.

Welches Teufel System könnt Ihr empfehlen ?

Gruss Ralph
Anpera
Inventar
#8 erstellt: 28. Dez 2010, 12:02
empfehlenswert ist alles, was KEINE Säulen und/oder Satelliten verwendet. Die Concept- und Motivreihe würde ich nicht einsetzen. In deinem Budget liegt z.b. die Theater-Reihe.
Ralph_-_MD
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Dez 2010, 12:40
warum keine säulen ?
Anpera
Inventar
#10 erstellt: 28. Dez 2010, 13:17
Steht ein paar Zeilen weiter oben...


bei Musik fehlt aber einfach Volumen der LS....mir persönlich würde es viel zu dünn klingen.


Um das ganze noch etwas auszuführen:
Ab ca. 80hz kann man den Subwoofer nicht mehr Orten. Bei Säulen- oder Satellitenlautsprechern springt der Subwoofer jedoch schon bei 100 oder gar 120hz ein! Für ein Homogenes Klangbild sollte der Subwoofer deshalb zwischen den Front-LS platziert werden.
Kann gut gehen, kann aber auch extrem in die Hose gehen - wenn du Pech hast hörst du vom Bass dann gar nichts mehr, weil dein Raum das so "bestimmt" :p

Wenn ich meinen Sub zwischen die Fronts stelle, habe ich (fast) überall im Raum schönen Bass - außer auf meinem Hörplatz. Deshalb steht der Sub ca. 1m neben meinem Sofa und 1m Entfernt von der Wand. So habe ich am Hörplatz wunderschönen voluminösen Bass, zwischen den Lautsprechern vorne aber so gut wie gar keinen (aber wer sitzt schon neben dem Fernseher zwischen den Lautsprechern )....

Zudem sollte ein Subwoofer MEINER MEINUNG NACH die Front-LS UNTERSTÜTZEN und nicht einen Großteil derer Arbeit übernehmen (ich habe z.B. bei 60hz getrennt, sodass ab 60hz der Sub das Spielen anfängt).

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche ein 7.1 Heimkino System Wireless
Seeker88 am 07.10.2014  –  Letzte Antwort am 09.10.2014  –  21 Beiträge
Kaufberatung 5.1 (Wireless?)
buchii am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  2 Beiträge
Gutes Wireless Heimkino System gesucht
Ugeen am 13.01.2017  –  Letzte Antwort am 13.01.2017  –  4 Beiträge
Heimkino wireless
Novemberblume am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  9 Beiträge
5.1 3D wireless rear
alex1006 am 30.12.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2018  –  4 Beiträge
[Kaufberatung] Beamer, Boxen, Wireless Übertragung
dadreher am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  2 Beiträge
5.1 Wireless Heimkino Komplett Set
MOT1848 am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  2 Beiträge
5.1 Surround-System (wireless?)
NoxNeo am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung Wireless System
Soquar am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  5 Beiträge
Suche Wireless 5.1 Surround System
ExSe am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedGodvaser666
  • Gesamtzahl an Themen1.426.070
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.898

Hersteller in diesem Thread Widget schließen