AVR + 5.1 LS < 1000€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
tobe-88
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Mrz 2011, 16:37
Hallo zusammen!

Ich suche für einen ca 20m² Raum einen AVR und ein Lautsprechersystem. Benutzt wird es 50/50 für Musik/Bluray bzw DVD, in ein paar Monaten vielleicht noch für ne PS3..

Ich wollte am anfang ein Komplettpaket kaufen http://www.amazon.de...id=1299682291&sr=8-4
hab mich dann allerdings ein bisschen in des Thema eingelesen und entschieden dass ich doch etwas mehr ausgeben werde ^^

dachte Anfangs an ein System mit kompakten Satelliten, aber die sollen ja für Musik nicht so toll sein... drum bin ich auch recht schnell wieder von Teufel weg.

folgende Receiver habe ich bisher in der engeren Auswahl:

Denon AVR-1611 oder 1911
Onkyo TX-SR 309 oder 508
Yamaha RX-V 467 oder 567

in Kombination mit folgenden Lautsprechern:

Jamo S 426 HCS3
Heco Victa 101/201/700
Harman Kardon HKTS 9 oder 16 (Satelliten)

ausserdem hab ich noch ein Komplettsystem im Auge http://www.amazon.de...WOJVK6/ref=de_a_smtd

Subwoofer hab ich mir noch nicht allzu viele Gedanken gemacht, soll aber dann auch noch dazu...

hier noch eine Skizze von dem Raum mit der Aufstellung..
zimmer

Ich würde gerne eure Meinung dazu hören.. lese jetzt seit geschätzten 25-30 Stunden und werd immer verrückter O_o

Danke im Vorraus!
MfG Tobias
r3cKleSS
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mrz 2011, 17:05
Moin,
Schau dir das mal an http://cgi.ebay.de/H...&hash=item230dfd0adc ..

Hatte mir auch das onkyo set mal angehört, aber wie ICH finde hört sich mein set besser an vitca 500/200/100. Also ich kann nur sagen das mir mein set spaß macht..

mfg


Habe für mein Set um die 850 gezahlt...


[Beitrag von r3cKleSS am 09. Mrz 2011, 17:08 bearbeitet]
Beatlastig
Neuling
#3 erstellt: 09. Mrz 2011, 17:17
Das besagte Set ist schon nicht schlecht.
Wie wäre es denn mit einem Pioneer Vsx 920 und dazu ein Wharfedale Crystal 3 5.0 Set
Das ganze zusammen würde dann ca. kosten
Receiver: 400€, Boxenset:450€
Wärst also noch unter deinem Budget (allerdigns ohne Subwoofer)
Lg
Beatlastig
tobe-88
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Mrz 2011, 19:40
erstmal danke für eure Antworten!

Ich habe mich nun für den Denon 1911 entschieden.. von der Leistung her würde der 1611 zwar locker reichen, aber soweit ich des sehe kann nur sein grosser Bruder ein analoges Videosignal (Cinch) auf den HDMI-Ausgang Skalieren... (hat dass vlt. jemand schon getestet???)

und weiss zufällig ein 1911-Besitzer ob ich Video und Audio aus unterschiedlichen Quellen benutzen kann?
sprich: Video am HDMI-Out vom HDMI-In und Ton vom Optischen Eingang... so ist es nämlich mit dem PC geplant.


Kann man im Allgemeinen sagen dass diese Satelliten-Systeme den grösseren wie den Wharfedale oder Victa unterlegen sind?
..und kann mir jemand vlt. für den Verstärker eine LS-Empfehlung geben?

Grüße Tobias.
Beatlastig
Neuling
#5 erstellt: 10. Mrz 2011, 11:35
Im allgemeinen denke ich schon, dass in der Preisklasse Standboxen überlegen sind. Vor allem, da du auch zu 50% Musik hören willst. da sind standboxen im stereobetrieb eindeutig die bessere Wahl. Der Klang bringt mehr Volumen.
Da ich auch noch Neuling bin habe ich bisher nicht soviele Sachen selber gehört.
Ich würde dir auch zu dem Denon Receiver die wharfedale empfehlen. Haben meiner Meinung nach in dem Segment das beste Preis Leistungsverhältnis.
Warum hast du dich für den denon entschieden, wenn ich fragen darf?
Lg Beatlastig
CeeJay1337
Stammgast
#6 erstellt: 10. Mrz 2011, 11:39
Die Wharfefale sind sehr ordentlich, aber in dem Budget finde ich das Jamo C 405 (444€ ohne Sub) immernoch deutlich interessater.

Grade für Musik, da das System das kleinste Sys der Concert Reihe ist
Tank-Like
Inventar
#7 erstellt: 10. Mrz 2011, 11:44
ich hab zwar keinen 1911, sondern nur nen onkyo 508 (ca. 250€) und selbst der kann das audio-signal eines anderen eingangs statt dem vom HDMI ausgeben.
der coole am 1911 im gegensatz zur konkurrenz ist, dass der sogar von digitalen quellen 720p auf 1080p hochskaliert. das macht sonst keiner.

ich würde ansonsten nochmal in mich gehen und schauen, ob ich mich mit dem folgenden Jamos-Set anfreunden kann:
klick
da bist du bei 444€ inkl. versand, hast vorne richtige standlautsprecher und bist noch deutlich unter 1000€.
dazu noch einen subwoofer (zum beispiel einen Canton AS oder einen XTZ 10.16) und du bist bei rund 1000€ (mit dem XTZ wohl knapp drüber) für ein komplettes 5.1-Set
allerdings musst du nochmal zwischen 50 und 100€ für verkabelung einplanen...

edit: da war der ceejay wieder schneller mit dem jamo 405-Set


[Beitrag von Tank-Like am 10. Mrz 2011, 11:45 bearbeitet]
tobe-88
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Mrz 2011, 15:55
Danke euch für die Antworten!

@Beatlastig: Ich hab mich für den Denon entschieden weil ich glaube in dem Preissegment nicht viel Unterschied im Klang ist (Zu Onkyo oder Yamaha, die ebenfalls Favoriten waren). Bei dem Denon habe ich (fast) alle Funktionen die ich brauche bestätigt bekommen bzw. nachlesen können, darum hab ich mich jetzt nicht mehr großartig reingestresst dies über die anderen herauszufinden..

Ich hoffe des stimmt auch alles.. des wären:

- Interface aufs HDMI out signal
- Dolby HD
- Einmessautomatik
- Video vom HDMI und Audio vom optischen IN (???)
- Analoges Video Signal auf HDMI out skalieren (???)

@ CeeJay1337 / Tank-Like:

Die Jamo hätte ich jetzt auch favorisiert..
Hatte zuerst an das S606 5.0 Set gedacht, aber die sollen ja recht Aufstellungskritisch sein wegen dem seitlichen Platz... (siehe mein Bild oben)

Die 405er hab ich mir noch nicht so richtig angeschaut, hatte erst die 426er im Auge.. allerdings sehen die 405er etwas vielversprechender aus..

Meint ihr der Denon 1911 reicht von der Leistung für die Jamos? und vor allem passen die beiden Zusammen?

Danke und Grüße Tobias.
tobe-88
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Mrz 2011, 23:01
so.. werde wohl morgen das Jamo 405er Set bestellen..
Denkt ihr der Denon 1911 ist zu viel, und der 1611 reicht auch?

Werd den AVR wohl bei MM kaufen wegen besserer Rückgabemöglichkeit im Reperaturfall...

Grüße Tobias
CeeJay1337
Stammgast
#10 erstellt: 14. Mrz 2011, 10:43
Jeder AVR reicht dafür.

In der rohen Leistung unterscheiden sich AVRs unter 1000 € eigentlich so gut wie gar nicht. Da gehts mal um 100 zu 120 W / Kanal.

Die Jamo C 405 sind nicht wirklich mit den S 426 zu vergleichen, da die eigentlich 2-3 Klassen höher einzuordnen sind, aber das sieht man an den Eckdaten ja schon wunderbar.
Tom6946
Stammgast
#11 erstellt: 14. Mrz 2011, 13:24
Hallo tope,
den 1611 gibt´s heute bei Amazon für 249,-
Gruß
Tom
Tom6946
Stammgast
#12 erstellt: 14. Mrz 2011, 13:28
Hallo nochmal,
nimm die Jamo 405 und den 1611 dazu der reicht völlig aus.
Das gesparte Geld beim Receiver kannst du dann in
einen Subwoofer stecken.
Jamo 444,- + 1611 249,- sind ca. 700,-
und für 200-300 noch einen Subw.
Dann hast du für 1000,- was anständiges.
Gruß
Tom
tobe-88
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 14. Mrz 2011, 23:01
Danke nochmal für die Antworten..
vor ein paar Tagen war der 1611 noch für 300 drin, danke für den Tip

aber warum ich sicherheitshalber den größeren wollte..
Ich hab bisher anhand der HP und den beiden pdf-handbüchern (1911 vs. 1611) folgendes nicht herausgefunden:

- Im Vergleich der beiden auf der Denon HP taucht
unter "Tonformate" oft "(bei Nutzung der
Vorverstärkerausgänge)" auf... was heisst das ? O_o
- Beim Video Processing (Analoge Videosignale -> HDMI sind
dass Handbuch und die HP etwas widersprüchlich -.-

vielleicht kann mir hierbei ein 1611er Besitzer weiterhelfen?


Grüße Tobias
Tom6946
Stammgast
#14 erstellt: 14. Mrz 2011, 23:41
Hallo,
ich persönlich habe einen Onkyo zu den Jamo 405.
Also schau dir auch mal den Onkyo 508 genauer an.
Zu Denon kann ich persönlich nichts sagen.
Aber in der Preisklasse gibt`s nur minimale
Unterschiede.Ist Geschmackssache ob Onkyo,Denon
Pioneer oder Yamaha,nehmen sich nicht viel.
Aber reichen eigentlich alle vollkommen aus.
Nimm den Denon 1611 für 249,- oder den Onkyo 508 ca.260,-.
Probier dann erstmal ob dir`s ohne Subwoofer ausreicht
und falls nicht kannst du dir immer noch einen Subwoofer
dazukaufen.
Gruß
Tom
Tank-Like
Inventar
#15 erstellt: 15. Mrz 2011, 08:57
zu den fragen:
1. vorverstärkerausgänge haben beide modelle nicht, ist also vollkommen egal.
2. das ausgeben analoger quellen auf den HDMI-Ausgang kann nur der 1911, da der 1611 keinen Scaler-Chip verbaut hat.
tobe-88
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 15. Mrz 2011, 12:24
ok, danke.. hab mir den 1611er für 250 gleich mal bei amazon bestellt

... das mit den Videoquellen is ja das komische.. laut HP kann ers nicht, laut handbuch..

Unbenannt

der text steht so auch im 1911er handbuch, nur dass hier noch 1080p dabei steht...

und seit gestern nacht is in ebay nix mehr von H&I vom Jamo 405 -.- da war es so schön Versandkostenfrei ^^
Tom6946
Stammgast
#17 erstellt: 15. Mrz 2011, 15:18
Hallo,
ruf doch einfach mal bei Hirsch+Ille an.
Wenn du Glück hast schicken sie dir´s ja Versandkostenfrei.
Manchmal dauert´s auch nur 1-2 Tage dann sind wieder welche auf Ebay.
Gruß
Tom
tobe-88
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 15. Mrz 2011, 21:46
Jap, hab ich heut Mittag gemacht
geht die nächsten Tage raus...

aber alles bisher noch ohne sub, der von H+I meinte auch ich solle bei 20qm erst mal ohne Sub ausprobieren, da die Jamo ordentlich was drauf haben..

Ich werde berichten

Grüße Tobias
CeeJay1337
Stammgast
#19 erstellt: 16. Mrz 2011, 09:06
Stimmt schon so

die C 405 werkeln ja auch bei mir (auch etwa 20 qm) und 99% der Zeit ist der Subwoofer aus
tobe-88
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 23. Mrz 2011, 14:48
so.. die Jamos und der Denon sind letzten ~Donnerstag angekommen.

bin Top zufrieden mit den Lautsprechern
Stereo Musik hören ist top damit, erzeugen einen Super räumlichen Klang.
Surround hab ich noch nicht viel getestet..

Nur der Denon zickt etwas.. fürs umschalten ins Menü braucht er ca 10 Sekunden, genau so zurück aufs Video Signal (HDMI)..
bei Analogem Eingang legt er das Menü über das Video Signal.

und irgendwie hab ich noch Probleme eine "Dolby HD" Anzeige zu bekommen... (PC via Optisch; PS3 via HDMI (ja, Bitstream ein...))

Grüße und Danke für eure Hilfe,
Tobias
Magic85
Inventar
#21 erstellt: 23. Mrz 2011, 14:56
Vom PC aus wirst du kein Dolby-TrueHD bekommen, da das nur per HDMi übertragen werden kann.
tobe-88
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 06. Apr 2011, 18:32
Dass mit dem DTS-HD funktioniert nun.. war wirklich so, dass auf VIELEN Blu-Rays angepriesen wird dass HD-Audio drauf ist, aber leider immer nur in der Englischen Tonspur...

PS3 Slim auf Bitstream und gut..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 + AVR bis 1000? gesucht
gazrok am 31.07.2015  –  Letzte Antwort am 07.08.2015  –  25 Beiträge
Heimkino AVR steht - 5.1 Set gesucht Budget ~1000 ?
detege am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  8 Beiträge
Front-LS für Denon AVR-X1000 gesucht
Timothy007 am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  4 Beiträge
5.1 LS System gesucht
Sallos am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  3 Beiträge
5.1 LS-System gesucht
pmuf am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  4 Beiträge
5.1 LS Gesucht
Schwarztea am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  36 Beiträge
passender 5.1 AVR gesucht
Mr.M. am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  50 Beiträge
AVR gesucht, HKTS 11 LS
seppel255 am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  10 Beiträge
5.1 AVR gesucht für Jamo S506HCS3 gesucht
DevilsFriend am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  4 Beiträge
5.0 / 5.1 + AVR für 1000 - 1200? gesucht! (inkl. Raumskizze)
Santis am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNero86
  • Gesamtzahl an Themen1.389.665
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.439

Hersteller in diesem Thread Widget schließen