HKTS 9 oder Pioneer 5.0 an Pioneer 921-K

+A -A
Autor
Beitrag
yetanothernickname
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jan 2012, 14:53
Hallo *,

bin gerade dabei mir ein Heimkino anzuschaffen, wobei ich über das System auch Musik hören möchte. Ich würde mich nicht als audiophil bezeichnen - möchte aber vermeiden mehrere 100 Euro in die falsche Richtung zu investieren.

Da mein preisliches Limit sich so um die 800 Euro für Receiver plus Lautsprecher bewegt, habe ich mich auf folgende zwei Lautsprecher-Varianten eingependelt - beide basierend auf dem Pioneer 921-K (Preis/Leistung, AirPlay):

Variante 1: Harman/Kardon HKTS 9 (5.1)

Variante 2: Pioneer 2xC7070 (Front), 1xPioneer S-LM2C-K (Center), 2x Pioneer S-LM2B-LR-K (Rear)

Ich wohne in einer Mietwohnung, brutal aufdrehen ist daher nicht. Harman/Kardon lese ich oft als angeblich überteuert ("überteuerte Brüllwürfel"). Ich kann aber nicht einschätzen, wie sich ein 5.0-System bei Surround-Sound verhält.

Ich frage mich auch, ob man bei Variante 2 diese Lautsprecher einfach so zusammenwerfen kann... Variante 1 sollte ja immerhin vom Herseller abgestimmt sein.

Und noch eine Anmerkung: Mir ist bewusst, dass der Receiver im Vergleich zu den Lautsprechern eher besser ist... doch ich bin scharf auf das AirPlay sowie die generelle App-Steuerung und das finde ich sonst nirgendwo.

Auf redcoon gibt es den Pioneer AVR auch mit Jamo-Lautsprechern (5.0, S 606 HCS 3) durchaus zu einem guten Preis, doch die beiden Front-Speaker sind zu groß! Ich habe nur Platz für maximal 60-70 cm Höhe.

Danke im Voraus & Beste Grüße


[Beitrag von yetanothernickname am 15. Jan 2012, 14:59 bearbeitet]
Coffey77
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2012, 19:08
Die Auswahl ist ja mal richtig ungewöhnlich:)

Kaufen würde ich mir beides allerdings nicht. Das eine Set besteht aus Winzigboxen, das andere hat Hauptlautsprecher mit Konushochtönern, eher geeignet für eine Low-Budget-Kellerbar. Der Center schaut auch nicht gerade vertrauenerweckend aus...

Die grösseren Boxen würdest du anscheinend als Standboxen platzieren, und das Harman-Set auf einem Lowboard etc?

Vielleicht kannst du da mal mit einem Foto aushelfen, damit man sich das vorstellen kann.

Auf einen Woofer würde ich übrigens keinesfalls verzichten
yetanothernickname
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Jan 2012, 21:45
Danke für die Antwort!

Variante 2 (Pioneer-LS) ist eher aufgrund der Abmessungen entstanden und da die einzelnen LS (Front, Center, Rear) eben von der selben Marke sind. Mit diesen Hochtönern kenne ich mich nicht so aus muss ich sagen.

Bezüglich Standort hast du recht: Im Falle der kleinen LS würde ich diese auf ein niedriges Board stellen, die Pioneer C7070 würde ich auf den Boden stellen. Der gesamte Raum hat ca. 20 qm.

Wenn die LS aus dem HKTS 9 System zu klein sind, dann suche ich wohl ein 5.0 bzw. 5.1 System mit kleinen Standlautsprechern vorne bzw. gescheite Regal-LS (Größe so in etwa wie die Pioneers).

Ideen?
Coffey77
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2012, 07:47
Eine momentan sehr günstige Regalboxenvariante ist die ausgelaufene GLE-Serie von Canton (4 x GLE 420, 1 x GLE 455).

Genaugenommen ist ein 800€-Budget aber nicht machbar, wenn die Hälfte davon schon für den AVR reserviert ist...
DMD72
Neuling
#5 erstellt: 16. Jan 2012, 15:29
Pioneer 921 und Nubert 381 bekommst du für den Preis inkl. volle Stereo Tauglichkeit!

Erweitern auf 5.1/7.1 kannst du dann immer noch.
yetanothernickname
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Jan 2012, 18:09
Danke für den Input, das ist natürlich eine Variante. Also mit Stereo zu starten um das Budget nicht zu sprengen. Wobei das dann wohl bedeuten würde, dass ich ca. 2 Wochen nach Anschaffung der Stereos sowieso den Rest nachkaufen würde. Aber das ist dann mein Problem. Haha. Die Nubert sind dann ja noch ein wenig teurer als die Canton.

Trotzdem noch ein Gegenvorschlag: Was haltet ihr von den Tannoy HTS 101, siehe http://www.trustedreviews.com/tannoy-hts-101_Surround-Sound-System_review; die Dinger sind nicht überall zu bekommen... habe mal einen Preis angefragt...
Coffey77
Inventar
#7 erstellt: 16. Jan 2012, 18:47

yetanothernickname schrieb:
Trotzdem noch ein Gegenvorschlag: Was haltet ihr von den Tannoy HTS 101


75mm Papierkonus, das sagt alles:D
yetanothernickname
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Jan 2012, 19:11
Inwiefern sagt das alles?

Habe hier im Forum einen anderen Thread http://www.hifi-forum.de/viewthread-35-39375.html gefunden, bei dem die Tannoy empfohlen werden.

Ich meine die sind im Gegensatz zu den HKTS 9 aus Holz und auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung, oder? In dem Test von Trusted Reviews wird auch gelobt, dass man "gut" damit Musik hören kann.

Mir ist bewusst, dass man bezüglich Musik bei meiner Wahl Abstriche machen müsste...aber das ist ja alles relativ.
Coffey77
Inventar
#9 erstellt: 16. Jan 2012, 20:18
Ich denke nicht, dass das Material bei solch kleinen Lautsprechern wirklich eine Rolle spielt. Und eine originalgetreue Mittenwiedergabe gibt es bei Lautsprechern dieser Grösse eben nicht. Diesen Kompromiss kann man machen oder auch nicht:)
yetanothernickname
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 16. Jan 2012, 21:23
Das ist es ja: So lange man nicht beliebig viel bezahlen möchte oder in meinem Fall sogar unter den 1000 Euro bleiben möchte, muss man Abstriche machen.

Die Entscheidung ob ich die Tannoy oder die HKTS 9 nehmen soll muss ich dann wohl auswürfeln; wobei das höhere Gewicht, "bessere" Material usw. der Tannoy eigentlich schon imponiert haben.
yetanothernickname
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 20. Jan 2012, 23:49
Hallo Zusammen,

um dem Thread ein (zumindest für mich) gutes Ende zu geben: Ich habe den Pioneer mit den Tannoys nun im Betrieb und ich bin sehr zufrieden! Danke noch mal für die Ratschläge!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer VSX 921 K
Ben2312- am 08.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  4 Beiträge
Pioneer VSX-921 bzw. Pioneer VSX-921-k
Chris_Colmorgen am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  3 Beiträge
Pioneer vsx 921 k bei Schnäpchen zuschlagen?
SuchASound am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  6 Beiträge
Onkyo 609 oder Pioneer 921?
sdatrance am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  9 Beiträge
Onkyo 609 oder Pioneer 921
hagen_fenris am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2012  –  26 Beiträge
Harman Kardon AVR255 oder Pioneer VSX-921?
NickTheGreek am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  11 Beiträge
Pioneer VSX 921 ?
stfn1986 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  2 Beiträge
Pioneer 921 vs. Yamaha 771
Der_weisse_Pele am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.11.2011  –  11 Beiträge
Pioneer VSX-921-K oder Denon AVR 1912
olli4 am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  10 Beiträge
Entscheidungshilfe Marantz SR5006, Yamaha RX-V671, Pioneer VSX-921-K
brodjaga_2011 am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2012  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder854.908 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedPalexa
  • Gesamtzahl an Themen1.425.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.134.680

Hersteller in diesem Thread Widget schließen