Soundverlust durch "offenen" Raum / Kaufempfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
Panscher82
Neuling
#1 erstellt: 06. Mai 2012, 16:31
Hallo zusammen,

wir sind grad umgezogen und soweit ist nun alles komplett.

Jetzt soll noch ein tolles 5.1 Surround Erlebnis her.

Was mir ein bisschen sorgen bereitet ist die "offene" Bauart unseres Wohnzimmers. Lohnt es sich überhaupt in so einem offenen Raum eine Surroundanlage aufzubauen oder geht durch den grossen Durchgang zuviel (sound) Qualität verloren? Habe euch eine Skizze des Wohnzimmers angehangen

Skizze

Habt ihr vielleicht auch ein paar tipps parat?
Anforderungen stellen wir eigentlich nicht viele, einige haben wir dennoch:

AV-Reciever sollte Airplay fähig sein.
die Lautsprecher sollten klein und kompakt und für die Wandmontage geeignet sein
und man sollte damit halbwegs gescheit Musik hören können

Wenn das ganze 1500 euro nicht allzeit überschreitet sind wir rundum glücklich!

Danke euch schonmal für eure antworten

Gruß
Panscher


[Beitrag von Panscher82 am 06. Mai 2012, 16:34 bearbeitet]
john_frink
Moderator
#2 erstellt: 07. Mai 2012, 12:37
Hi, wie groß ist der gesamte Raum?

Panscher82
Neuling
#3 erstellt: 07. Mai 2012, 12:43
Hallo,

das Wohnzimmer ist etwa 23 qm gross.

Dann gibt's halt den grossen Durchgang zum Flur und die kleine Nische auf der Fensterseite.

Meine bedenken sind halt das der Sound durch den grossen Durchgang in den Flur "verloren" geht.


Was hälst du von den Teufel Cubycon 2?

Die würden mir sowohl optisch als auch preislich gefallen, und laut diverser Test sollen sie auch garnicht mal so schlecht sein.

Zum Musik hören taugen die dann allerdings eher weniger oder?

Gruß
Panscher
john_frink
Moderator
#4 erstellt: 07. Mai 2012, 13:00
Nein, die Raummaße insgesamt sind ausschlaggebend, da sich Schallereignisse nicht auf die Fläche Hörer<-> Lautsprecher begrenzen.

Das teufel set wirkt imo sehr klein. Bei 1500,- Budget kommen jede Menge Hersteller in Betracht. Wichtig bei dem Sitzabstand sind potente Frontlautsprecher, die auch bei Musik begeistern können, ohne direkt auf den Subwoofer angewiesen zu sein. (Z.b. Nubert Nubox 381)

Für den AVR würde ich 400-500,- in die Hand nehmen, die restlichen 1000-1100,- für ein gutes Lautsprecherset.

Panscher82
Neuling
#5 erstellt: 07. Mai 2012, 13:07
Hallo,

danke für deine Antwort.

sind meine bedenken also unbegründet.

Die Nubert Lautsprecher sind natürlich sicherlich was feines, da ist das Weibchen dann nur wahrscheinlich wieder am meckern weil die ja "hässlich".

Ausserdem sind wie wahrscheinlich etwas "dick" um sie als hintere Lautsprecher zu benutzen. Sitzen ja komplett an der wand und würden somit wohl "hinter" dem Lautsprecher sitzen.

Gruß
Panscher
john_frink
Moderator
#6 erstellt: 07. Mai 2012, 13:45

sind meine bedenken also unbegründet.


Nein, mit meinem ersten Satz wollte ich eigentlich wissen, wie groß die gesamte Fläche ist, also die 23m²+Flur+Durchgang.

Wenn das die 30m² nicht nennenswert übersteigt, wird ein Set dem Budget entsprechend passend, sofern gut ausgewählt.

Es gibt von div. auch flache Wandlautsprecher, die sich als Rears eignen würden. Z.b. die gle 410 von Canton, vorne würden dann die 430er passen.
Bei Nubert wären das entsprechend die WS 201 und vorne die 381er - hier käme das set mit passendem sub und center auf 1350,-.

Generell sei es noch empfehlenswert, die couch nicht direkt an die Wand zu stellen, da dort die bässe zu stark hörbar sind, schon 30cm von der Wand entfernt ergibt sich eine meist homogenere Akustik.

Panscher82
Neuling
#7 erstellt: 07. Mai 2012, 13:59
Hallo,

Alles in allem kommen wir dann knapp an die 30 qm.

Bei den Nubert Lautsprechern müsste ich dann die vorderen Lautsprecher auf einen Ständer vor den Schrank, besser gesagt Vitrine stellen. Aur der Rechten Seite ist da ja dank der Nische mehr Platz.

Das wäre okay so?

Mit dem abrücken der Couch leuchtet mir ein, jedoch ist das auch wieder so ein "Weibchen" ding.

Sollten die Wandlautsprecher etwas zur Mitte hin geneigt an die Wand gebracht werden oder einfach nach "vorn" zeigend links und rechts neben die Couch?

Gruß

Panscher
Panscher82
Neuling
#8 erstellt: 07. Mai 2012, 14:40
Was wäre denn davon zu halten wenn man die Lautsprecher nicht hinten an die Wand, bzw den Schrank stellt sondern die Lautsprecher in den Bereich stellt wo der Durchgang zum Flur beginnt?
john_frink
Moderator
#9 erstellt: 07. Mai 2012, 16:40
Wichtig ist vor allen Dingen eine symmetrische Aufstellung zum Hörplatz - Stichwort Stereodreieck!

http://de.wikipedia.org/wiki/5.1
http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

Bei den rears gibt es keinen idealen Erfahrungswert, wenn diese abweichend von den Empfehlungen aufgestellt werden. Bei denjenigen, bei denen ich selbst das Setup aufgebaut habe und welche eine Couch an die Wand gestellt hatten, war es meistens eine Trial'n'error Geschichte, bei der ich mithilfe Pegelmessgerät und Einstellungen am AV Receiver das Bestmögliche versucht habe, aus der Aufstellung rauszukitzeln. ##

GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Mai 2012, 17:00
Moin

Die vom Kollegen empfohlenen Canton Wandlsp.(GLE 410/410.2) kann ich rundum empfehlen, sie sind jedem Brüllwürfelset klar überlegen.
Durch die flache Bauweise lassen sie sich recht angenehm ins Wohnraumambiente integrieren, zu dem gibt es 6 Farbvarianten zur Auswahl.
Ohne Subwoofer geht es aber auch hier nicht, der sollte wegen des Raumvolumens nicht zu klein ausfallen um die Lsp. adäquat zu unterstützen.

Mein Tipp, 5x GLE410 (ca. 450€) und als Subwoofer den Jamo Sub 650 (ca. 400€), da bleibt noch genügend Spielraum für den AVR.
Airplay können fast alle neuen Modelle der bekannten Markenhersteller, da kannst Du nach Design und Bedienerfreundlichkeit wählen.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufempfehlung
T_Puritscher am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung
Mori85HH am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  4 Beiträge
***Kaufempfehlung***
Klerafukan am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung
cyberlocke am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  11 Beiträge
Kaufempfehlung
nikola1 am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  4 Beiträge
Kaufempfehlung?
hollister85 am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  25 Beiträge
Kaufempfehlung
--NataS-- am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  4 Beiträge
kaufempfehlung
Coffmon am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung?
Camucho15 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung
sunraiser am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedDenz6309
  • Gesamtzahl an Themen1.452.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.937

Hersteller in diesem Thread Widget schließen