Erste Anlage, ca. 800€, schwieriges Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
crayne
Neuling
#1 erstellt: 08. Mai 2012, 11:12
Wohnzimmer_skizzeHallo zusammen,

ich würde gerne in meinem ersten eigenen Wohnzimmer (Skizze im Anhang) ein 5.1 Surroundsystem installieren, schließlich beschweren sich meine Eltern jetzt nicht mehr über die Lautstärke^^
Ich hab mich über die Aufstellung von sowas natürlich schon im Netz informiert; dabei fiel mir leider vor allem auf, dass mein Wohnzimmer absolut nicht ideal dafür ist, weil der Hörbereich ziemlich langgezogen ist. Anstatt eines Halbkreises würden meine speaker eher 2 Linien bilden. Auf dem Bild hab ich mit C den Center, mit 1 und 2 die Positionen der Front-, und mit 3 und 4 die Positionen der Rearspeaker markiert, so wie es mir am sinnvollsten erschien. S bezeichnet den Subwoofer. Die Rearspeaker würde ich über der Sitzhöhe an der Wand befestigen, damit man sie nicht direkt am Ohr hat, das wäre deutlich höher als die Position der Frontspeaker, die würden auf der TV-Bank stehen.
Der Preisrahmen liegt bei rund 800€, mein Nutzungsverhalten sind 50% Musik (Jazz, House, Pop) und 50% Filme. Die Inhalte kommen entweder vom PC, da der aber relativ laut ist lieber vom iPad. Airplay wäre deshalb nett, ist preislich aber wohl nicht machbar.

Meine Fragen sind jetzt konkret:
1. Lohnt sich in Surroundsystem unter diesen Gegebenheiten; erhalte ich überhaupt vernünftigen Surroundsound? Lohnt es sich vielleicht mehr dasselbe Geld in ein gutes Stereosystem zu investieren?
2. Kann ich da Surrounderlebnis vernünftig gestalten wenn ich hinten Dipole anstatt Direktlautsprechern einsetze?
3. Könnt ihr mir Lautsprecher/AV-Reciever oder einfach nur Hersteller empfehlen? Ich tendiere sonst zu einem Reciever von Onkyo und Lautsprechern von Harman/Kardon.

Ich danke euch schonmal für eure Antworten, viele Grüße,
crayne
burli0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Mai 2012, 16:38
1. ja klar. 1 und 2 mögl. auseinander. das sofa wenn möglich etwas nach vorn. die rears 1m+ hoch aufs sofa gerichtet.
3. tipps stehen in zig threads hier. beim stöbern auf schwerpunkt musik achten.
PartyChris
Neuling
#3 erstellt: 09. Mai 2012, 23:13
Hallo crayne,

habe mich die letzten Monate auch intensiv mit dem neuen Boxen etc beschäftigt, will ja alles wohl durchdacht sein. Was mir jetzt spontan einfallen würde als Frontboxen wären Nubox 381 von Nubert, für eine Kompaktbox sollen die wohl sehr gut sein. Dipole als Rearspeaker macht Sinn wenn Du keine Möglichkeit hast die LS hinter Hörposition zu platzieren, wobei bei 4m wäre da vielleicht noch Luft bei dir.
Würde vielleicht zu Anfang erstmal Fronts,Center und Receiver besorgen und dann später Reas und Subwoofer. Weil halt 800€ Budget für Komplettset jetzt auch nicht die Welt ist.
Oder dann halt auf gebrauchte Sachen zurückgreifen. Receiver halt Onkyo, Yamaha, Pioneer welcher halt für deine Ansprüche am besten passt. Onkyo, Pioneer wirst wohl für dein Geld wahrscheinlich mehr Features bekommen, Yamaha ja meist etwas hochpreisiger.

Gruß Chris
crayne
Neuling
#4 erstellt: 10. Mai 2012, 17:05
@burli0: Danke, werde dann wohl den linken FS auf den subwoofer stellen und irgendwas dämpfendes dazwischen packen, und den rechten an die Wand schrauben.

@PartyChris: Danke für die ausführliche Einschätzung; Nubert ist mir kein Begriff, hab ich im Forum jetzt allerdings schon öfter gelesen. Werde mich in dieser Hinsicht dann auch nochmal umschauen. Als Rearspeaker werde ich dann Dipole einsetzen, Sofa weiter vorziehen geht nämlich eher schlecht, zum einen aus ästhetischen Gründen, zum anderen weil der TV dann zu groß ist. Werde dann wohl mehr investieren und noch etwas sparen. Von Onkyo hatte ich bereits den TX-SR 309 ins Auge gefasst, der hat eigentlich ziemlich genau was ich brauche und ist absolut nicht teuer.

Sonst gibts den Denon AVR 1612 bei Amazon für 225.. hört sich auch gut an.

Stellt es ein Problem dar dass das Kabel des linken Rearspeakers 2m länger sein wird? Die Kabel kann ich nämlich nur einseitig führen.

Grüße
crayne
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Surroundsys für schwieriges Wohnzimmer
Nori_GE am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  6 Beiträge
suche Subwoofer für "schwieriges" Zimmer
SierraRomeo am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 16.02.2013  –  16 Beiträge
Neues Wohnzimmer erste richtige Anlage
fexo am 22.07.2018  –  Letzte Antwort am 26.07.2018  –  11 Beiträge
2.1 Anlage ca. 800-1000?
Konst3 am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  3 Beiträge
Stereo und Surround LS für schwieriges Wohnzimmer gesucht.
BalfaTier am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  2 Beiträge
Erste Anlage, 5-800?, Stereo vs. Surround
helisos am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 16.06.2012  –  3 Beiträge
Erste Anlage
tobi_090 am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 09.03.2016  –  2 Beiträge
Schwieriges Raumkonzept...hast DU eine Lösung?
Brotzmann am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.05.2014  –  24 Beiträge
Kaufberatung erste 5.1 Anlage
Röpert am 18.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  24 Beiträge
Erste Surround-Anlage für 32m² Wohnzimmer
Kayjee am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedDCMike
  • Gesamtzahl an Themen1.451.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.618.718

Hersteller in diesem Thread Widget schließen