AV Receiver: Suche Nachfolger für Kenwood 9090D

+A -A
Autor
Beitrag
johnsmith86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mai 2012, 14:42
Hi, ich möchte gerne meinen schon etwas älteren Receiver ersetzen.

Hab derzeit einen THX 7.1 Kenwood 9090D.
Wegen fehlendem HDMI und Netzwerkkonektivität suche ich einen würdigen Nachfolger.
Eigentlich war ich immer zufrieden mit dem Kenwood.

Ich tendiere derzeit zu einem Onkyo TX-NR616.
Jetzt meine Frage. Wie ist der Onkyo von der Klangqualität gegenüber dem Kenwood.
Welche anderen Empfehlung könnt ihr mir geben?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Mai 2012, 15:47
Mit dem Klang von AVR´s ist das mMn immer so eine Sache, insbesondere wenn der DSP bzw. das Einmesssystem zum Einsatz kommen sollte.
Ich bin der Meinung das sich diesbzgl. bei den neueren AVR´s einiges getan hat, dafür wird meist bei der Haptik und den Endstufen abgespeckt.
Ich kenne von den neuen Onkyos nur den 414, der kommt mMn doch ganz schön billig daher, ich selbst habe den Onkyo 5009 und bin zufrieden.

Daher ist es schwer zu sagen, welcher AVR deinen Kenwood adäquat ersetzen kann.
Bei den Marktführern der gleichen Preisklasse kannst Du mMn wenig falsch machen.
Hier dürfen gerne Dinge wie Qualitätsanmutung, Bedienung, Ausstattung usw. entscheiden.
Wenn man zu den Auslaufmodellen greift, kann man allerdings einiges an Kohle einsparen.
Eventuell ist dann sogar ein größeres Modell möglich, bzgl. der Ausstattung hat sich nur wenig getan.

Saludos
Glenn
burli0
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Mai 2012, 16:03

johnsmith86 schrieb:
...Welche anderen Empfehlung könnt ihr mir geben?

wenn man 4k net braucht tuts auch ein vorjahresmodell http://www.idealo.de...2808975-3199676.html

an welchen boxen?

ich denk, eingemessen und perönlich eingestellt, gibts bei ähnlichpreisigen avr's kaum QUALITATIVE klangliche unterschiede.


[Beitrag von burli0 am 14. Mai 2012, 16:07 bearbeitet]
johnsmith86
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mai 2012, 10:50
Danke. Die habe ich mir auch schonmal angeschaut.
Ich habe derzeit ein älteres Sony 7.1 System daran hängen.
Plane aber in 6-10 Monaten mir auch neue Lautsprecher zu kaufen.
Daher sollte der neue Receiver auch genügend Leistung bieten. (ab 120 Watt)
Wichtig sind mir 2 HDMI Ausgänge, da ich sowohl TV als auch Beamer mit anschließen möchte.
Mein Hörverhalten ist etwa 70/30 Filme/Musik.
Wobei mir ein guter Stereo Sound auch wichtig ist.

Weiter Empfehlungen?
burli0
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Mai 2012, 10:55

johnsmith86 schrieb:
...Daher sollte der neue Receiver auch genügend Leistung bieten. (ab 120 Watt)
Wichtig sind mir 2 HDMI Ausgänge, da ich sowohl TV als auch Beamer mit anschließen möchte.

- soviel W (zumind. auf EINEM kanal) haben alle.
- 2 hdmi ausgänge SIMULTAN oder getrennt konfigurierbar?? (ich selbst hab den yamaha 765 und bin mit 80% musikanteil sehr zufrieden damit.)


[Beitrag von burli0 am 15. Mai 2012, 11:01 bearbeitet]
johnsmith86
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mai 2012, 11:18
120 Watt pro Kanal meine ich natürlich.
Was meinst du mit Simultan?
Möchte hat sowohl Beamer als auch Fernseher ansteuern können ohne extra Adapter oder umstecken zu müssen.
burli0
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Mai 2012, 11:30
-ja klar "120W pro kanal" haben alle.
- 2 hdmi out heisst immer ohne umstecken. wenn tv und beamer aber unterschiedliche einstellungen erfordern, wirds teu(r)er, ansonsten muss man im menü die anderen einst. auswählen.


[Beitrag von burli0 am 15. Mai 2012, 11:31 bearbeitet]
johnsmith86
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Mai 2012, 11:40
Ok. Ich denke mir reicht dann auch einer den ich nicht getrennt einstellen kann.
Welche Einstellungsmöglichkeiten bieten denn aktuelle A/V Receiver.
Derzeit wird das Bild am HTPC konfiguriert.
burli0
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Mai 2012, 11:51
- mit 2 hdmi out http://geizhals.at/?...plz=&dist=&xf=1616_2 der yam. 773 kommt erst
- je nach modell. allerdings im allg. nur mehr bei hochskalierung von dvd-film genutzt. der pc macht das schon perfekt, WENN er auf die native tv-auflösung eingestellt ist.
johnsmith86
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Mai 2012, 11:57
Ok. Danke.
Ich schaue sowieso nur noch HD-Inhalte. Somit ist mir die Hochskalierung von SD-Inhalten relativ egal.

Mich würde interessieren in wie weit ich von einem Receiver im höherpreisigen Segment (so ab 1000 Euro) profitieren würde.
Denn in die Lautsprecher Konfiguration haben ich vor so 2000-3000 Euro zu investieren.
Wobei ich dort auch noch Kaufberatung benötige.
burli0
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 15. Mai 2012, 12:14
ob du den unterschied zw. nem 700€ avr und nem 1100€ avr bei optimalen einstellungen an zukünftig zu kaufenden boxen hören wirst kann ich dir net sagen.

da geht man pragmatisch vor: wenn das geld da ist, greift man zum grösseren modell.
johnsmith86
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Mai 2012, 12:52
Ok. Dann werd ich wohl ein paar Euro mehr investieren.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 15. Mai 2012, 20:11
Moin

Also 120W pro Kanal hat nicht mal mein Onkyo TX NR 5009 und das ist ein AVR mit fast 30kg.
Die Leistungsangaben kannst Du getrost vergessen, über 50W real, sind schon sehr ordentlich.
Für die meisten Leute reicht das auch, wer mehr will muss deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Wenn Du etwas mehr investieren möchtest, solltest Du dir mal den Yamaha RX V 1071.
Für mich ein AVR mit einem sehr guten PLV und er hat alles an Bord was man braucht.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood 9090D/Yamaha 3800
xus am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  3 Beiträge
5.1 System für kenwood krf-x 9090d
p4t am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  7 Beiträge
Nachfolger für Kenwood KRF-V 7070
Haas74 am 08.10.2019  –  Letzte Antwort am 13.10.2019  –  5 Beiträge
Nachfolger für Kenwood KRF-V6200D gesucht
Cele am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.03.2014  –  6 Beiträge
AV-Receiver - Nachfolger für Onkyo TX-SR504E
Patricia am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  5 Beiträge
AV Receiver Nachfolger mit Netzwerkfähigkeit gesucht
JackEight am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  2 Beiträge
Suche Kennwood AV Receiver
chriser am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  25 Beiträge
Nachfolger gesucht.
F@hne am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  2 Beiträge
Nachfolger für Onkyo 804 gesucht!
Schmusetiger86 am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  2 Beiträge
Welchen AV-Receiver für Heco Celan 5.1
enkmen am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedIronEagle47
  • Gesamtzahl an Themen1.451.543
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.618.673

Hersteller in diesem Thread Widget schließen