Surround- Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
crusader03
Neuling
#1 erstellt: 18. Mai 2012, 08:58
(Diesen Hinweis bitte nach dem Lesen löschen.)
Hallo zusammen
Ich bin neu hier und in Sachen Heimkino ein absoluter Laie.
Ich habe von eine bekannten eine "Panasonic SA-HE 9 Av Reciever und von Elac den 101 Esp Subwoofer mit den Elac Cinema 1 Boxen bekommen.
Nun möchte Ich mir ein neues 5.1 Heimsystem zulegen.
Hier nun meine Hardware :
Sony Blu Ray Player Bdp- S 570
Philips 37 PFL 8684 H 12 Fernseher
Technisat Digicorder HD S2 Plus Sat Reciever

Ich möchte alle Geräte über je einen optischen Kabel anschließen, oder kann man bei einem Av- Reciever die Geräte auch mit HDMI Kabel anschließen ? Die oben genannten Geräte habe ich schon mit HDMI Kabeln untereinander verbunden.

Mein Raum ist 20 Quadratmeter Groß.

Da der Panasonic Reciever ja schon etwas älter ist, möchte die oben aufgeführten Boxen eventuell behalten und mir nur einen neuen Av- Reciever kaufen.
Ich habe auch schon ein paar in die engere Wahl genommen. Und das währen der Onkyo TX-NR 609 oder der Onkyo TX-NR 515 oder der Denon AVR 1912 oder der Denon 2312.

Was haltet Ihr von diesen Recievern, passen diese zu meinen Boxen ( von der Leistung her ) oder bräuchte Ich auch noch ein paar neue Boxen ?

Wenn ja könnt Ihr mir welche empfehlen ?


Kann ich bei einem Reciever neueren Bauart meine 3 Geräte auch mit HDMI Kabeln zwecks Tonübertragung verbinden und wird das Bildsignal auch durch den Reciever zwischen den einzelnen Geräten übertragen ?
Mein Budget liegt zwischen 500 und 1000 Euro für das Komplette System.

Vielen Dank im Voraus für einige Antworten
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Blein
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2012, 14:38
Hallo und und ein erstmal ein herzliches Willkommen hier im Forum, crusader03

Also bei der Wahl der AVR's sieht es schon mal gut aus. Im Prinzip kannst Du jeden davon nehmen. Und Du wirst dann diesen AVR als schaltzentrale nutzen. Wie Du schon eigentlich richtig erkannt hast über HDMI. Du kannst also den BluRay-Player und den Sat-Receiver an den AVR über HDMI-Eingang anschließen. Bild und auch Tonsignale werden übertragen. Über HDMI-Out schließt Du dann Deinen TV an den AVR. Da Du ja über Satellit Deine Signale bekommst, wäre ARC (Audio Return Channel) zu vernachlässigen.
Bei den Lautsprecher gibt es sicherlich Steigerungsmöglich. Evtl. vielleicht erstmal vorne 2 neue Stand-LS und die Sat-LS vom alten System benutzen und dann nach und nach den Center und Rear's austauschen.
crusader03
Neuling
#3 erstellt: 20. Jun 2012, 18:11
Ich habe mir nun eine Yamaha Rx-v 673 gekauft. Da der Philips Fernseher Hdmi 1,4 nicht unterstützt und ich meinen Blu Ray Player und meinen Hd Sat Reciever mit Hdmi an den Yamaha anschließen möchte, muß ich nun meinen Fernseher mit Hdmi und einem Optischen Kabel anschließen oder reicht für den Fernseher das Hdmi Kabel ?

Hendrik Haas
Foxfahrer01
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Jun 2012, 18:46
Also eines verstehe ich nicht, Du hast ein Brüllwürfelsystem als Lautsprecher und kaufst dazu den neuesten Yamaha auch noch in einer 7.1 Ausführung ?

Wenn Du den 373 genommen hättest, oder den 473 weil Du W-Lan brauchst auch noch ok, aber dieser AV ??
Solltest Du jetzt über neue LS nachdenken mußt Du schon in den obersten Regionen von Canton, Nubert u.s.w. schauen, plane mind. 1500 bis 2500 Euro dafür ein um dem AV gerecht zu werden.

Jetzt betreibst Du einen Ferrari Motor (Yamaha 673 ) in einer Trabbi Karosse ( Elac Cinema).

Der Klang und das Potenzial einer Anlage entsteht zu 90% durch die Lautsprecher, und nicht durch einen wattstarken AV mit viel überflüssigem Schnick-Schnack.

Foxfahrer


[Beitrag von Foxfahrer01 am 20. Jun 2012, 18:48 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#5 erstellt: 20. Jun 2012, 19:36
Na, er hat doch gesagt er will ein neues 5.1 System. Also nach und nach, ist ja nicht der Weltuntergang wenn er bei der Schaltzentrale anfängt.

Dein TV hat doch eine HDMI Eingang ? Also von AVR auf den TV und gut.
1.4 brauchst du ja nur für 3D.
Blein
Inventar
#6 erstellt: 20. Jun 2012, 21:53
Glückwunsch. Na da ist Dein Budget ja gut aufgebraucht. Na den Anschluß hatte ich ja bereits mal beschrieben. Den TV nutzt Du nur zur Wiedergabe des Bildes. Da Du ja alle Geräte über HDMI an den AVR anschließt, bekommt er darüber sämtliche Bild und Tonsignale. Diese gehen dann über HDMI OUT auch zum TV. Ergo: Du brauchst kein optisches Kabel TV-AVR.
Und nun brauchst du über kurz odel lang noch neue LS
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac Cinema 1 Sat + Elac SUB 50 ESP = welcher Verstärker?
StylaazzZ am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  8 Beiträge
Elac cinema 1 Sat und Elac Sub 101 Esp ?Taugt das was?
marathonisti am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  8 Beiträge
AV Reciever Kaufberatung
celan_xt am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  5 Beiträge
ELAC Cinema 1 ESP III ?
Maggii am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Philips Blu-Ray-Player
Bulli999 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  2 Beiträge
AV Reciever und 5.1 Lautsprecher Kaufberatung
McPhilipp am 15.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  10 Beiträge
AV-Reciever + Boxen
Impact083 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  58 Beiträge
Kaufberatung Elac Linie 50.2 oder Elac Cinema 3 esp v ?
depp_der_nation am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  7 Beiträge
Kaufberatung Blu Ray Player mit Sat Reciever
StarDevil am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  8 Beiträge
Onkyo SR607 und Elac Cinema 1 Sat ?
BeginnerOfTheYear am 18.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedJink
  • Gesamtzahl an Themen1.496.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.454.424

Hersteller in diesem Thread Widget schließen