Welchen Receiver brauche ich?

+A -A
Autor
Beitrag
lefou84
Neuling
#1 erstellt: 20. Mai 2012, 14:51
Hallöchen...

Ich bin ein bischen verzweifelt und hoffe das ihr mir hier weiterhelfen könnt... Meine Frage ist eig. relativ einfach, scheint aber für Mitarbeiter von Saturn oder Mediamarkt zu kompliziert zu sein.

Um es ganz kurz zu halten... ich möchte mir ein System zusammenstöpseln, dass aus 5 oder 6 Hoch- und Tieftönerboxen, plus einem Subwoofer besteht. (Boxen und Subwoofer hab ich schon) Das ganze sollte von verschiedenen Quellen gleichzeitig angesteuert werden können... PC, XBox und vlt. Fernseher.

Meine Frage: Was für ein Gerät brauche ich an dem ich die Boxen anschließen kann und das sich von verschiedenen Quellen ansteuern lässt? Gibt es sowas? Ist das ein gewöhnlicher Receiver?

Ich habe gerade einen JVC 5.1. Receiver... der eig. klasse ist ABER der nur im Stereomodus Hoch- und Tieffrequenzen an die Boxen ausgeben kann... Und mit Stereo meine ich nur an die vorderen zwei Boxen...

Ich hoffe ich konnte einigermassen verständlich machen was ich meine...

Wenn ihr mir sagen könntet ob es sowas gibt und wie sowas heisst wäre ich euch extrem dankbar...

Viele Grüße,
Alex
JokerGregor
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Mai 2012, 18:18
Hmmm könntest du genauer sein wofür du den receiver brauchst? Ansonsten insiderempfehlung von mei'm cousin: denon avr 2113:)
lefou84
Neuling
#3 erstellt: 20. Mai 2012, 20:48
Ich würd halt gern supercoolen Raumklang mit sattem Bass erzeugen... Deshalb die 5-6 Boxen plus Subwoofer. Ich konnte mir im Saturn keinen Receiver organisieren der einfach nur die Boxen ansteuert und Eingänge für verschiedene Sachen hat.

In meinem Zimmer steht ein Rechner (zum Musikhören und machen) ein Fehrnseher und ne XBox... die alle über das System Sound wiedergeben sollen. Die XBox kann auch Dolby... dementsprechend wäre es cool, wenn der Reveiver das auch kann...

Im Grund würde es ein 5.1. Receiver tun der an die (Monitor)Boxen nicht nur Hochtonfrequenzen sondern auch Tieftonfrequenzen senden kann.
dialektik
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2012, 21:10

Im Grund würde es ein 5.1. Receiver tun der an die (Monitor)Boxen nicht nur Hochtonfrequenzen sondern auch Tieftonfrequenzen senden kann.

Ich verstehe nur Bahnhof
Jeder Receiver schickt alle Frequenzen eines Kanals an die Boxen. Mal den Sub ausgenommen.....

Oder haben Deine "Boxen" keine Frequenzweichen und Du willst Tief- und Hochton getrennt übertragen

Vermutlich haben die armen Leute bei Saturn auch nicht ganz kapiert, was Du willst......


[Beitrag von dialektik am 20. Mai 2012, 21:11 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 20. Mai 2012, 21:43
ich kann durchaus nachvollziehen, wenn ein Verkäufer bei der "Problem Beschreibung" nicht weiter helfen kann, ich verstehe auch absolut nicht, was du eigentlich vorhast?!?

was hat man sich genau unter.
"5 oder 6 Hoch- und Tieftönerboxen, plus einem Subwoofer"
vorzustellen? Was haben die für Anschlüsse? Sind vernünftige Frequenzweichen vorhanden oder muss/soll der AVR das machen (zwischen Hoch/Tiefton, Subwoofer lassen wir noch außen vor)? Ist das ein aktiver Sub?

Wie soll dieser "supercoole Raumklang" entstehen? Was ist das Eingangssignal?
Viele AVR können alle LS gleichzeitig ansteuern, auch wenn nur Stereo anliegt. Bei Yamaha nennt sich das All-Channel-Stereo und wird in der Anleitung explizit für Parties empfohlen, zum Musikhören halte ich das jedenfalls komplett ungeeignet!

Weiterhin wird aus deiner Beschreibung nicht wirklich klar, ob du die genannten Quellen abwechselnd oder zumindest teilweise gleichzeitig betreiben möchtest?!?
Atze1801
Inventar
#6 erstellt: 20. Mai 2012, 21:53
Also für mich als Laien hört sich das so an als wäre die Frage: " was soll ich mir für nen AVR kaufen"......
JokerGregor
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Mai 2012, 23:01
Okay, lange gesucht, lösung gefunden: Pioneer VSX 921-K
Perfetto fuer diché! Einfach, kompakt, wunderschön. Lässt sich an fernseher,xbox usw anschließen und steuern. Wer schließt sich mir an?!
Atze1801
Inventar
#8 erstellt: 21. Mai 2012, 08:08
Ich definitiv nicht......!!
Heldener
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Mai 2012, 15:16
@ JokerGregor
Ich wüßte ja schon mal gerne warum gerade DU nach diesem Thread: http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=52861
schon Ratschläge verbreitest..
Wenn der TE mal sein Problem genauer beschrieben hat, alle wissen was genau er haben will/muss UND welche anderen Ansprüche er an das Gerät stellt kann mal was empfohlen werden...
d.h. in Atzes fall wird ein wohl Denon empfohlen, von mir eher ein Pioneer. Für Yamaha und Marantz usw. findet sich bestimmt auch noch einer.
Entscheidungen ausm Bauch raus helfen den wenigsten.


[Beitrag von Heldener am 21. Mai 2012, 15:18 bearbeitet]
lefou84
Neuling
#10 erstellt: 21. Mai 2012, 21:07
Okay...

Ich sehe schon... das was ich für Fachausdrücke halte sorgt hier nur für Verwirrung.
Sorry dafür.

Was ich mit Hoch- und Tieftönern meine ist dadahier:
http://www.amazon.de...id=1337627031&sr=8-1

Davon hab ich 5 Stück. Angeschlossen an meinen JVC klingen die aber, als fehlen da ordentlich Frequenzen. Klar mit dem Subwoofer zusammen passt dann alles,... aber nur für hohe Frequenzen sind mir die zu schade.

Verstehe ich es richtig, dass normalerweise jeder Verstärker das gesamte Klangspektrum an die Boxen schicken kann... Und dass mein Verstärker da eher die Ausnahme ist?
Den wenn das so ist, habt ihr mir auch schon deutlich geholfen und ich verstehe auch woher die Verwirrung kommt...
dialektik
Inventar
#11 erstellt: 21. Mai 2012, 21:11
Wie soll denn aus den Dingern Bass rauskommen
Alles andere wurde bereits gesagt.............


[Beitrag von dialektik am 21. Mai 2012, 21:18 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#12 erstellt: 21. Mai 2012, 21:39
also um dir mal zu helfen:
für das was du da hast ist der Fachbegriff: (kleiner) Regal-Lautsprecher!

diese Art von Lautsprecher kann bei weitem nicht den gesamten Frequenzbereich eines Musik oder gar Kino Signals wiedergeben, dafür fehlt einfach Volumen und Membranfläche. Selbst wenn manche Leute glauben, solche Teile könnten unterhalb von 80Hz noch etwas bewirken, dann stimmt das spätestens bei etwas höherem Pegel nicht mehr.

Daher ist es völlig normal, diese Schuhkartons vom Bass zu verschonen und den stattdessen auf den Subwoofer umzuleiten. Alles andere macht auch gar keinen Sinn!

Manche AVR können diese Trennung für jeden LS einzeln/paarweise, andere nur für alle LS gemeinsam. In diesem Fall reicht ja aber auch die allereinfachste Version, da alle LS gleich sind un daher auch gleich getrennt werden müssen.
lefou84
Neuling
#13 erstellt: 21. Mai 2012, 22:27
Okay... Die Nachricht das ich kein besonders tollen Equipment hab ist angekommen...

Ich danke euch auf jeden Fall für die Hilfe... Ich werd einfach nochmal im Saturn einlaufen... und mit euren Worten schildern was ich eig. will...

Trotz allem glaub ich haben wir uns irgendwie falsch verstanden... Den auch bei den Joghurtbechern die ich habe kommt "Bass" raus... ausser eben, wenn ich sie anders anstecke... dann kommt eben keinerlei "Bass"... sondern nur das hohe geqiepse das meine Boxen hatten die bei dem Magnat Set dabei waren...

Im Zweifel leb ich halt mit meiner Stereolösung und stopfe irgendwie all die Kabel in den Ausgang der eig. nur für zwei Boxen vorgesehen ist.
peeddy
Inventar
#14 erstellt: 21. Mai 2012, 23:06
Erstmal Hallo und recht herzlich Willkommen hier bei uns

Natürlich kommt da Baß raus..die Boxen haben ja auch Tieftöner

Nur..und das ist so ziemlich bei allen "Klein"lautsprechern 1 Problem ist der Baß eher im "Ober"baß-Bereich anzusiedeln; heißt tiefe Frequenzen unterhalb von 80 Hz wirst Du damit kaum / nicht hören bzw. fühlen..wenn Du es im tiefen Bereich auch krachen lassen willst, kommst um nen (guten) Sub nicht rum-gerade bei Filmen ist das ein unglaublicher Gewinn

Edith : Du hast nen Sub ? Welchen denn ? Solltest Dir nen AVR in der 200€-Klasse suchen ( evtl. Onkyo, wohl am günstigsten ) und die Boxen anschließen..


[Beitrag von peeddy am 21. Mai 2012, 23:15 bearbeitet]
lefou84
Neuling
#15 erstellt: 22. Mai 2012, 23:00
Hey peeddy.

Jap hab nen Sub... Welcehr das ist ist schwer zu sagen... hab den schon echt lang... Ist einer von Magnat.
Onkyo... cool, vielen Dank für den Tipp...
Stefan.B
Stammgast
#16 erstellt: 23. Mai 2012, 23:47
Mit Lautsprechern ist es wie mit einem Auto,
"Hubraum ist durch nichts zu ersetzen,es sei denn durch noch mehr Hubraum"
std67
Inventar
#17 erstellt: 24. Mai 2012, 06:18
naja

soo schlecht sind die JBL ja nicht. Nur können sie wie alle anderen kleinen Lautprecher eben keinen Tiefbass

Alles andere ist Einstellungssache.
Was du über die Anschlüsse an deinem eceiver schreibst gibt leider auch nur Rätsel auf.
Bild von der Anschlußsektion und genaue Beschreibung was wo angeschlossen funktioniert und was nicht.................
_musikliebhaber_
Inventar
#18 erstellt: 24. Mai 2012, 06:40
Er möchte einen 5.1 oder 7.1 Receiver und auf alle kanälen die sateliten anhängen und mit dem sub die unteren frequenzen abspielen lassen. Also die funktion 5.1 stereo oder 7.1 stereo. Diese funktion haben alle Receiver.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welchen Verstärker/Receiver brauche ich?
connbert am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  5 Beiträge
Welchen AV Receiver brauche ich?
Xenon-One am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  10 Beiträge
Welchen Receiver?
Fuckthecounter am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  2 Beiträge
Welchen Receiver?
deadliner_ am 31.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  8 Beiträge
Welchen Receiver ?
Chris_18 am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  8 Beiträge
welchen receiver?
sash-14 am 19.04.2003  –  Letzte Antwort am 26.04.2003  –  25 Beiträge
Welchen Receiver brauche ich für die Boxen?
puh_102 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  5 Beiträge
Suche Receiver. nur welchen?
Christo am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker brauche ich ?
PC-kancker am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  2 Beiträge
Welchen AV Receiver?
oggear51 am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglied*hd+
  • Gesamtzahl an Themen1.452.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.324

Hersteller in diesem Thread Widget schließen