Neuer Sub für Canton Chrono Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Eisi2005
Stammgast
#1 erstellt: 28. Apr 2012, 23:36
Hallo zusammen,

ich habe als Frontlautsprecher 2 Canton Chrono 509.2 und als Center den 505.2. Bis heute abend habe ich als siubwoofer einen Canton AS 100 SC gehabt. dieser hat sich heute leider verabschiedet. Wenn ich ihn einschalte hört es sich an als wenn draussen ein riesen Gewitter ist. Deshalb benötige ich einen neuen Subwoofer. Ich war mit dem 100er in Verbindung meiner Chronos eigentlich vollkommen zufrieden.

Jetzt steh ich total auf dem Schlauch was ich kaufen soll. In die Auswahl habe ich entweder den XTZ 10.16 , den XTZ 12.16 oder Canton Sub 8. Wobei mir preislich der Sub 8 natürlich am besten gefällt.

Kann mir jemand einen Tip geben was passen würde im Vergleich zu dem AS 100 ? Denn mit dem war ich zufrieden. Klar denke ich wird der XTZ 12.16 am Besten von den dreien sein aber auch am teuersten und ich befürchte ich würde den "Mehrwert" nicht raushören.

Ich benutze den Sub eigentlich nur für Filme.

In der Hoffnung auf einen guten tip bedanbke ich mich schon einmal.

Gruß
Eisi


[Beitrag von Eisi2005 am 28. Apr 2012, 23:37 bearbeitet]
--Torben--
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2012, 00:40
Der Sub 8 ist wahrscheinlich zu "schwach".
Du hattest bei deinem AS 100 ein 260 Chassis. Der Sub 8 hat gerade mal ein 220er.
Alleine deine 509er haben schon 2 180er Tiefton-Chassis.

Wenn ein Canton, dann mind. den Sub 10.
Aber mit den XTZ wirst besser weg kommen...


[Beitrag von --Torben-- am 30. Apr 2012, 14:42 bearbeitet]
Eisi2005
Stammgast
#3 erstellt: 29. Apr 2012, 08:03
@Torben

Danke für den Hinweis. Dann fällt der Sub 80 von Caton ja auch weg, obwohl der auch "nur" ein 220er hat. Der wird aber von Canton für meine Boxen empfohlen.

Würde dann bei XTZ der 10.16 mit dem 250er reichen ?
Ich habe bei den XTZ ein wenig bedenken ob ich den richtig eingestellt bekomme, da ich hier teilweise gelesen habe das es mit dem XTZ wohl doch ein wenig schwieriger sein soll. Mit deinen Bassstopfen usw.

Dazu kommt das die Aufstellungbei mir eigentlich eher suboptimal ist, aber leider nicht anders geht. Der Subwoofer steht zwischen Sideboard, Vitrine und Wand :). Er ist praltisch ausser von vorne überall eingeschlossen. Als beite stehen 40 cm zur Verfügung. Nach hinten sind es max 5-10 cm Abstand zur Wand.

Ich bin da eher der Typ hinstellen, Receiver einmessen lassen und gut ist. Wenn ich selber dran rumspile habe ich immer das Gefühl das es nicht so gut wird.

Gruß
Eisi
Crazy-Horse
Inventar
#4 erstellt: 29. Apr 2012, 11:32
In dem Fall ist kein Subwoofer der bessere Subwoofer.

Die Dinger stellt m an nicht einfach so hin, die wollen auf den mm genau platziert werden!
Eisi2005
Stammgast
#5 erstellt: 29. Apr 2012, 11:51
@Crazy-Horse

ich werde das in meinem 2. Leben berücksichtigen und mir meine Frau und mein Haus genau nach dem Standort des Subwoofers aussuchen

Gruß
Eisi
Crazy-Horse
Inventar
#6 erstellt: 29. Apr 2012, 12:18
Mache das, ich richte einfach nur den Raum entsprechend ein und das in diesem Leben.

Da du jedoch Langeweile hast solltest du dir die Grundlagen der Raumakustik anlesen, dann wirst du mein Argument verstehen.


[Beitrag von Crazy-Horse am 29. Apr 2012, 12:19 bearbeitet]
Eisi2005
Stammgast
#7 erstellt: 29. Apr 2012, 20:08
@Crazy-Horse

schön das Du dich an dieses Thread beteiligst, aber deine Kommentare sind leider nicht zielführend. Sicherlich wirst du von der Materie mehr Ahnung haben und sicherlich wird es besser klingen wenn man sein Wohnzimmer um den Subwoofer aufbaut. Aber ich würde behaupten für 80-90 % der "normalen" Subwoofer Anwender wird das nicht zutreffen.

Gruß
Eisi
Crazy-Horse
Inventar
#8 erstellt: 29. Apr 2012, 20:38
Ja, aber das sind dann auch genau die Leute, die sich über Stress mit den Nachbar beschweren. Das es Dröhnt, die Schränke wacklen, das man den Subwoofer quasi gar nicht nutzen kann usw.

Aus dem Grund rate ich dir, dich mit der Raumakustik auseinander zu setzen, bevor du einen Sub kaufst.
Die Dinger sind einfach zu teuer, zumindest für mich, um einfach mal so ein Experiment zu starten.

http://www.poisonnuke.de/index.php?action=Raumakustik

Zudem lieferst du keine Raummaße, das man überhaupt mal rechnen kann wo du Moden hast und wie störend diese sein werden.
Es gibt ja nicht nur schlechte Moden, eine 20-25Hz Hauptmode ist sogar richtig geil!

Wenn Canton, dann Sub 12, hat anpassbaren Tiefgang, keine Probleme mit Portgeräuschen und soll für Film damit ruhig vor sich hin arbeiten.
Was am XTZ so schwer ist verstehe ich nicht, er hat zwei Ports, zwei EQs die man nutzen kann um Moden weniger an zu regen, auf Tiefgang zu gehen oder die Präzision noch weiter zu steigern.

Sollte es dann immer noch nicht klappen mit dem sauberen Bass, kann dir ein Antimode sicherlich helfen.

Gerade für den Filmbetrieb muss ein Sub schon was leisten, zum einen Tiefgang 25Hz sollten drin sein da hier viele sehr geile Effekte liegen und dann noch Pegel.
Bei alles Small sind das schnell 100-122db die zusammen kommen, je nachdem wie laut man denn abhört.


[Beitrag von Crazy-Horse am 29. Apr 2012, 20:43 bearbeitet]
zorro67
Stammgast
#9 erstellt: 30. Apr 2012, 13:59
Gebe da Crazy-Horse völlig recht!

Die aufstellung eines subs (oder auch zwei) erfordert schon zeit und die freie wahl des aufstellungsortes

Wenn dein platz und deine Frau nicht "mitspielen" dann hast du einfach pech

--Torben--
Inventar
#10 erstellt: 30. Apr 2012, 14:20
Wir wissen doch alle, was Akkustik und Aufstellung für eine große Rolle spielt.
Aber wenn er doch vorher zufrieden war...
Er sucht doch nur einen ebenwürden Ersatz für seinen defekten Sub. Mehr will und wollte er doch garnicht!
zorro67
Stammgast
#11 erstellt: 30. Apr 2012, 14:41
Wenn es canton bleiben soll dann sub 12

Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 01. Mai 2012, 10:50

zorro67 schrieb:
Wenn es canton bleiben soll dann sub 12

:prost


DITO
Eisi2005
Stammgast
#13 erstellt: 21. Mai 2012, 16:06
@all

Danke für Eure Hilfe. Es ist letztendlich der Canton sub 10 geworden und ich bin damit sehr zufrieden.

Gruß
Eisi
zorro67
Stammgast
#14 erstellt: 21. Mai 2012, 18:43
Herzlichen glückwunsch und viel spaß mit deinem neuen sub


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer AV-Receiver für Canton Chrono 5.1
pasuhl am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  6 Beiträge
Neuer AV-Receiver für Canton Chrono SL
burnhard1234 am 04.07.2013  –  Letzte Antwort am 06.07.2013  –  8 Beiträge
Canton Chrono geeigneter AVR + SUB?
Seven1984 am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  13 Beiträge
Subwoofer für Canton Chrono
pohaku am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  12 Beiträge
Canton Chrono
Olds_442 am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  6 Beiträge
Neuer Sub maximal 400?
DeusAmorid am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  3 Beiträge
Receiver für Canton Chrono
DirkV71 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  4 Beiträge
AV Receiver für Canton Chrono
Jakkaiser am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 30.07.2015  –  19 Beiträge
AV für Canton Chrono Serie
skm001 am 10.10.2013  –  Letzte Antwort am 11.10.2013  –  5 Beiträge
Neuer Receiver zu Sub und Boxen
skm001 am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedThomasef
  • Gesamtzahl an Themen1.452.259
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.755

Hersteller in diesem Thread Widget schließen