Suche LS für Stereo und Heimkino,

+A -A
Autor
Beitrag
wilson24de
Stammgast
#1 erstellt: 27. Mai 2012, 12:54
Hallo zusammen,

Ich bin derzeit auf der Suche nach neuen LS.
Als AVR habe ich einen Harman Kardon AVR445 laufen.
Bislang betreibe ich daran die Canton M50.
Als CD/DVD Kombination habe ich den Harman Kardon DVD47
Als Rear und Center habe ich momentan noch Canton LE 102 bzw 105.

Zunächst geht es mir um die Fronts.
In der engeren Auswahl habe ich zb die ...

B&W CM 8 und 9
Elac 209.2 oder A oder 208.2
Edit: canton reference 5dc

Ich suche einen LS der mit dem Harman sehr gut kombiniert und für meinen relativ großen Raum auch genug Druck mitbringt ( ca 70qm, hohe Decken)
Ganz bewusst habe ich keinen Subwoofer, da ich das nicht mag.

Eines noch vorweg.
Ich habe die beiden oben genannten Kandidaten noch nicht bei mir zu Hause gehoert.
Das gestaltet sich auch schwierig da ich gute gebrauchte suche und keinen HiFi Shop zur Last fallen will wenn ich nicht kaufe.
Dazu kommt dass ich hier eher etwas ländlich lebe und ein guter HiFi Shop recht weit weg wäre.

Für Tipps oder gar auch Angebote wäre ich sehr dankbar.
Es grüßt freundlichst, euer Wilson


[Beitrag von wilson24de am 28. Mai 2012, 00:38 bearbeitet]
dominik44
Stammgast
#2 erstellt: 27. Mai 2012, 13:41
Hallo,

Bei so teuren Lautsprechern sollte man jedenfalls Probe hören. Ich bezweifel auch, das man damit 70qm ordentlich mit beschallen kann.Es kommt auch auf den Raum an. Da schon b&w eher harmonisch abgestimmt ist würde ich zum hk eher die elacs nehmen, aber das kommt auf den Raum an, der dennoch viel zu groß für die ls sind.eine Skizze wäre hilfreich und das Budget.

Viele Grüße Dominik
wilson24de
Stammgast
#3 erstellt: 27. Mai 2012, 13:50
Hallo,

Der Hörplatz ist relativ dicht und zentral zwischen den LS.
Daher klappt das auch mit den Cantons bislang ganz gut.
Die LS stehen etwa 40cm von der Wand weg, ca 2,5m auseinander und 3m vom Hörplatz entfernt.

Nur geht dahinter der Raum eben weiter

Budget wäre für gute gebrauchte etwa 1200,- bis max 1.500,- €
dominik44
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mai 2012, 13:53
Okay, ist der raum eher hellhörig oder eher warm(viel Teppich etc)?

Deine Signatur verwirt mich etwas, oder ist das ein andere Raum(heimkino)

Also ich weiß auch nicht was dir gefällt.

Wenn dir Canton gefällt wird dir Elac wahrscheinlich auch gefallen-Eher schlank abgestimmt , sehr auflösend-manchmal aber etwas zu Vorlaut-was der hk mit seiner harmonischen Auslegung in den Griff bekommen sollte.

Die B&W sind genau das gegenteil- sehr voll und kräftig abgestimmt aber weniger auflösend und genau.
Da ist der Geschmack entscheidend und die Musik Vorlieben.

Oder es gibt, wenn dir Canton gefällt für das Geld schon die Vantos 890 neu ! Diese haben für mich einen Klassen klang und passen auch gut zum Raum und klingen nochmal besser als die Karat, die du ja nach Signatur schon hast -ich versteh es nicht ganz.
und wenn du nachher den Rest auch aufrüstest, hast du keine Probleme die passenden ls zu bekommen.


Viele Grüße Dominik


[Beitrag von dominik44 am 27. Mai 2012, 14:04 bearbeitet]
std67
Inventar
#5 erstellt: 27. Mai 2012, 14:03
und was magst du an Subwoofern nicht
Gute, richtig positionierte, und vernünftig eingemessene Subwoofer, können selbst ausgewachsene Stand-LS in Punkto Präzision schlagen
Bei Tiefgang und Pegel sowieso
wilson24de
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mai 2012, 15:27
Ok, das mit der Signatur muss ich erklären
Ich hatte mich hier einige zeit nicht mehr gemeldet und daher nicht angepasst.
Ein Freund von mit hatte damals großen gefallen an meiner Kombination, also dem 745 und den 790 dc Karats.
Er hat sichteinlage eBay eine preisgünstigere ähnliche Alternative gekauft.die Karat M50 und den 445 er.
Zwischenzeitlich hatte ich geschäftlich einen erheblichen Betrugsfall aufzuarbeiten.
Durch den dadurch entstehenden Engpass haben wir damals gegen gute Aufzahlung seinerseits das Equipment getauscht.

Nun ist alles aufgearbeitet und ich bin wieder flüssig
Daher möchte ich auch wieder aufrüsten aber auch nicht mehr die Karats die mich stets an etwas erinnern.
Lediglich den 445 HK möchte ich behalten, da er mir durchaus ausreicht und gut zum HK DVD 47 passt.

Die Signatur habe ich angepasst.
Sorry dass ich da Verwirrung gestiftet habe, ich habe hier die Signaturen ausgeschaltet (iPad).
wilson24de
Stammgast
#7 erstellt: 27. Mai 2012, 15:32
Bzgl. dem Subwoofer:

Ich will bewusst keinen Subwoofer
Er mag seine Vorteile haben, ich mag es aber einfach nicht.
Ich möchte auch keine Grundsatzdiskussion starten.
Ich suche hier nach neuen Fronts für den Avr445, sonst nix
Die Rears und Center passe ich dann den Fronts nach und nach an.

Und nun nochmal zum Hörraum:
Laminat
Direkt vor dem Ledersofa auf dem auch der Hörplatz ist ein Hochfloorteppich.
Sonst eher kühle glatte Ausstattung, keine Gardinen, etc.


[Beitrag von wilson24de am 27. Mai 2012, 16:14 bearbeitet]
dominik44
Stammgast
#8 erstellt: 27. Mai 2012, 18:01
Hallo,

Also wie gesagt, teste mal die Ventos ,die wegen den Nachfolgern .2 zum Paarpreis von ca 1500€ neu verschleudert werden,passen zum amp und raum(da muss du dann sehen- ich denke aber das es keine Probleme geben wird) und wie gesagt das sind sozusagen die besseren karat lautsprecher,die dir falls dir deine karat damals auch gefielen, noch viel besser gefallen sollte.

Zu elac: Obwohl sie mir alle sehr gut gefallen und ich die Firma von image etc. toll finde würd ich von deiner raumbeschreibung eher von Abraten und eher wenn die ventos ausschwiden sollten zu b&w oder eventuell kef greifen

Viele Grüße
Dominik
_Janine_
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2012, 20:28
Canton Ergo 690DC hab ich im Einsatz im Stereobetrieb ohne Sub die machen einen richtig guten Bass.AVR ist allerdings ein Onkyo 1009.
Die Ergos kosten ca.1200€ das Paar schau mal hier www.hififabrik.de
janine
brumbär01
Stammgast
#10 erstellt: 27. Mai 2012, 20:45
mein tipp: die gute alte canton rc-a.

durch das aktivmodul entlastest du dein avr.
wilson24de
Stammgast
#11 erstellt: 27. Mai 2012, 22:58
Nachdem mir hier die meisten wieder zu canton raten und ich ja auch zufrieden war, sowie die Klancharakteristik zueinander zu passen scheint...
Wie würdet Ihr denn die vento 890 im Vergleich zu den reference Modellen der vento und der Karat Serie sehen.
Gebraucht passen die auch noch bedingt ins Budget.

Hat mein avr445 mit 2x80w Stereo und/oder 7x 65w bei 8ohm noch genug Bums für die reference?
brumbär01
Stammgast
#12 erstellt: 27. Mai 2012, 23:35
bei der raumgrösse ist es sicher nicht verkehrt mehr reserven zu haben.
generell sollte man lautsprecher dieser grösse mit entsprechend potenter verstärkung betreiben um deren potential zur geltung zu bringen.

drum empfehle ich dir die teilaktiven rc-a. gebraucht bekommt man die immer wieder für einen guten preis.
wilson24de
Stammgast
#13 erstellt: 27. Mai 2012, 23:47
Meine Wohnausstattung ist sehr modern und Designlastig.
Daher fallen die rc-a raus.
Wie clever das ist sei mal dahingestellt
wilson24de
Stammgast
#14 erstellt: 28. Mai 2012, 00:40
Habe mich nach intensiver Recherche etws auf die vento reference 5.1 eingeschossen die ja wie die 890er wegen der .2 deutlich günstiger zu haben sind. Neu bereits ab 2600.-€
Gebraucht bei eBay schon für 1500,-€ weggehen sehen
Die Karat M50 werde ich als Rears behalten. Das ist ein Quantensprung zu den LE102 und sollten ja auch zu den Ventos reference passen.
Tut dem Raumproblem sicher auch gut.
Der avr sollte ebenfalls genug Leistung haben wie ich recherchiert habe.
Den passenden vento Center werde ich mir dann auch anschaffen..

Aber jetzt ist erstmal Probehören angesagt.

Vielen dank erstmal an alle, vor allem Dominik


[Beitrag von wilson24de am 28. Mai 2012, 01:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo -> Heimkino, LS gesucht!
lokunaim am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  4 Beiträge
AVR + Stereo-LS für Heimkino
PhantomM am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  3 Beiträge
Stereo LS bis 750?
DonniPredi am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  19 Beiträge
2 Stand LS für Heimkino
erazor1982 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Heimkino und Stereo gesucht
cydomm am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  3 Beiträge
Sub für Stereo und Heimkino
Schwenker am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  35 Beiträge
Stereo und Heimkino Receiver
Stuggitowner am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  18 Beiträge
Stand LS für Heimkino
Penny09 am 05.01.2019  –  Letzte Antwort am 03.04.2019  –  67 Beiträge
LS-Empfehlungen für Auro 3D-Setup für Heimkino + Musik ( Stereo)
techychan am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 25.05.2016  –  6 Beiträge
Kaufberatung LS für Heimkino
sakura_kira am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHufnagel
  • Gesamtzahl an Themen1.451.498
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.617.572

Hersteller in diesem Thread Widget schließen