Entscheidungshilfe Einsteiger AVR

+A -A
Autor
Beitrag
tachy_kard
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jun 2012, 01:55
Hallo,

Für meinen Phillips 7606 bin ich jetzt auf der Suche nach einem Heimkinosystem. Da mein Budeget im Moment für qualitativ gute LS nicht mehr ausreicht und ich noch ein par alte LS habe möchte ich zunächst mit einem AVR starten. Ein Einsteigermodell sollte für mich reichen, später (in 3-5 Jahren) kommt dann evtl. noch was besseres, mal schaun.
Wichtig ist mir v.a. ARC, 3D muss möglich sein, Radio und Internet wäre nett, muss aber nicht. Automatische Einmessung wäre toll (haben die Pioneers nicht wenn ich das richtig gesehen habe)

Konkret habe ich meine Auswahl auf folgende Modelle eingegrenzt die preislich ungefähr gleich liegen:
Yamaha 373/(371)
Pioneer VSX 421/521/821
oder der Klassiker Denon 1612

Ich würde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet, soll ja kein Fehlkauf werden. Nicht ganz klar ist mir der Unterschied zwischen HDMI 1.4 und 1.4a. Soweit ich es verstanden habe braucht man für 3D ja 1.4a, beim 373 steht aber 3D fähig aber nur HDMI 1.4?
Gibt es sonst noch wichtige Vor- bzw Nachteile oder sollte ich mir einfach den günstigsten raussuchen?
Gruß
Stefan
ottomane1299
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jun 2012, 07:03
@tachy_kard

Ich kann Dir den Yamaha RX V471 empfehlen.
Der hat ARC, Radio, ist 3D fähig, kann Signale der PS3/DVD Player auch im ausgeschalteten Zustand durchschleifen - heisst an den TV weiterleiten.
Neben einer tadellos funktionierenden (bei mir) automatischen Einmessung gibt es auch einen 7 fach Equalizer, über den weitere Feineinstellungen vorgenommen werden können.
Natürlich beherscht der AV Receiver alle Tonformate und klingt mit meinem Boxen sehr homogen.
Ich bin sehr zufrieden und kann den nur empfehlen.
Ich habe mir den Receiver vor ca. 7 Monaten bei Amazon als Warehouse Deal gekauft - einwandfrei.
Im I-Net für ca. 270 Euro zu bekommen, der Yamaha RX V371 in Titan für z.B. 229 Euro bei HiFi Fabrik

Hatte zuvor den Pioneer VSX 521, war aber nicht zufrieden, weil der zum Bsp. nicht einmessen konnte.

PS:Habe gesehen das es einen Nachfolger gibt, der bald auf den Markt kommt (RX V473 - ca. 400 €)
tachy_kard
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jun 2012, 11:14
Nachtrag:
Mittlerweile habe ich noch ein bisschen umdisponiert, da die Magnat 605 doch zu einem relativ guten Preis zu haben waren (redcoon) werde ich diese mal mit einem Magnat 513 Center Probehören.
Sind die dafür o.g.AVR ausreichend oder muss/sollte es was größeres sein?
kabumm
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Jun 2012, 17:19

Hatte zuvor den Pioneer VSX 521, war aber nicht zufrieden, weil der zum Bsp. nicht einmessen konnte.


Und wofür sollte dann das MCACC da sein?

Die "kleinen" AVRs tun sich doch alle nicht viel. Da gehts nur um ein paar Ausstattungsdinge.
Ich hab jetzt den Denon 1612 hier. Von der Optik gefällt er mir ganz gut, macht auch von der Verarbeitung nen ganz vernünftigen Eindruck und reicht für mich mit seinen Anschlüssen auch. Morgen kommen dann auch endlich die Lautsprecher dazu
ottomane1299
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jun 2012, 07:18
@kabumm

Hast natürlich vollkommen recht, ich hatte auch noch einen Onkyo hier, der konnte das nicht - beri all den Geräten verliert man ja den Überblick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Finale Entscheidungshilfe AVR+LS
grendelscout am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  5 Beiträge
Suche gute günstige LS für Einsteiger!
Lord-D0 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  6 Beiträge
AVR+LS-Set Einsteiger
Haithabu84 am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  58 Beiträge
Kaufberatung für Einsteiger AVR+LS
Squeep am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  4 Beiträge
AVR für Einsteiger
volte76 am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  5 Beiträge
Onkyo AVR mit Jamo LS für Einsteiger
Nufius am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  27 Beiträge
Entscheidungshilfe für Einsteiger-AVR/Lautsprecher
harmia01 am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  8 Beiträge
Einsteiger-Heimkino (LS+AVR) gesucht <700?
Foramin am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe für neuen AVR
CloneAid am 02.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.08.2014  –  11 Beiträge
AVR für 5.1 + 3 separate LS
night220022 am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedThomasef
  • Gesamtzahl an Themen1.452.259
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.758

Hersteller in diesem Thread Widget schließen