Budget max. 600€ für 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
disskret.01
Neuling
#1 erstellt: 29. Jun 2012, 02:32
Bin neu hier, deshalb erstmal Hallo an alle Hifi-Forum User!

Nach langem hin und her überlegen möchte ich euch nun gerne um Rat bitten..

Ein neues 5.1 System soll her..
Budget: bis 600€ ..absolute Obergrenze, dann ist leider Schluss
Raumgröße: ca 15qm ..Standlautsprecher kommen nicht in Frage, bedingt dadurch, wie der Raum geschnitten ist (Dachgeschoss)
AVR: Pioneer VSX-D512 8Ohm ..hat lediglich eine Leistungsaufnahme von 220W, nach Abzug der Verlustleistung bleiben ca. 150W : 5 = 30W, und wenn ich dann noch 6Ohm LS dranhäng (8 : 6= 1,33 von 30), komme ich auf ca 40W pro Kanal ..hoffe, hab richtig gerechnet

Bedarf: 50%Musik (fast auschließl. HipHop) höre auch gerne häufiger mal deutlich lauter als Zimmerlautstärke / 50% PC Gaming und Filme ,2teres über PC und DVD Player

Ich habe mir ausgesucht:
Infinity Primus - zwar nicht in Wunschfarbe, aber egal, wenn der Sound stimmt. Preis 300€ ..mit Sub
Heco Victa II - muss ich von verschiedenen Händlern zusammen stückeln. Preis 550€ ..mit Sub
Wharfedale Diamond 10 - könnte die 10.1er sehr günstig bekommen, dachte an 4 Stk. von denen und den zugehörigen Center. insgesamt Preis 500€ ..ohne Sub! ..könnte ich mich vorläufig mit zufrieden geben, würde ich später nachkaufen..

Probehören geht leider nicht, bis auf das Infinity Primus, das könnte ich bei Nichtgefallen erstattet bekommen.

Nun möchte ich eigentlich nur gerne von euch wissen, was ihr denkt:
Worin ist unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen (Raumgröße, AVR, Kaufpreis der LS und Preis - Leistungsverhältnis) mein Geld eurer Meinung nach am besten angelegt?

Sind zB. die zusätzlichen 200-250€ sinvoll investiert? Whafedale gehöhrt ja an sich schon zur Mittelklasse.. Ich weiß, ihr könnt nix über den Klang sagen, aber zumindest doch hoffentlich ob zB. der Aufpreis sich auch wirklich und hörbar lohnt (manche LS klingen ja einfach "dünn" für ihren Preis). Ist der AVR überhaupt von der Leistung her entsprechend/ausreichend für die ausgewählten Systeme/gewünschten Pegel? solche Dinge...

Auch für weitere Anregung wäre ich sehr dankbar, aber nur als Hinweis : habe nur momentan Geld zur Verfügung und kann in naher Zukunft keine, für mich recht hohe, Sprünge von mehreren hundert € machen..! (im Bezug auf nach und nach kaufen..)

hoffe, hab nix vergessen.. freue mich auf eure Meinungen und Ratschläge, danke im Vorraus..

Gruss


[Beitrag von disskret.01 am 29. Jun 2012, 02:35 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2012, 18:49
Hi,

das Infinity Primus HCS ist für sein Geld eine der besten Offerten, die du noch bekommen kannst.

UVP lag mal bei 500 - 550.- € daher kannst du es vom Preis auch mit anderen System von der Preisgrenze vergleichen.

Die Sache mit der Ohmzahl ist als Relativ anzusehen, da es keine Lautsprecher gibt die nur mit 4 / 6 / 8 betrieben werden da der Widerstand im Betrieb ständig variiert !

Daher ist das Relativ. Jedoch weiss ich das die damaligen Pioneers mit ihren Hybridwaffelendstufen bei den kleinen Baureihen wie es auch deiner ist, Probleme hatten hinsichtlich der Laststabilität, da es nicht gerade die Leistungsmonster waren.

Der Pioneer wird aber erstmal ausreichen ! Ausser du willst da auch jetzt Erneuern.

disskret.01
Neuling
#3 erstellt: 30. Jun 2012, 03:13
Erstmal Danke für die schnellen Antworten Archangelos,


Die Sache mit der Ohmzahl ist als Relativ anzusehen

..gut zu wissen

Ich hatte gestern (Freitag) das Glück, bei Moldenhauer (Recklinghausen) die Wharfedale 10.1 Probe zu hören. Händler selber ist nicht so begeistert von denen & konnte mich ein Stück weit überzeugen. Habe mir mehr von denen versprochen. (Hörraum ca. 30qm)

Er hat mir statdessen die Dali Zensor empfohlen, welche ich auch gleich Probe hören konnte. Er meinte, diese LS wären aus unterschiedl. Gründen viel besser (Dynamik, Bühne,Lösung vom LS usw.).

Für mich als Einsteiger klang sie "klarer" als die Wharfedale, viell. hab ich mich auch nur zu stark beeinflussen lassen?.. ...Egal.

Das System aus vier Zensor1 und dem Center könnte er mir für 650€ überlassen, ohne Sub.

Jetzt meine Frage: Lohnen sich die Dalis mehr als das Infinity Primus?

.. rein technisch/Verarbeitung!? ..immerhin liegen noch 350€ (ca.150€ zur früh. UVP vom Primus) dazwischen.
...und unter Berücksichtigung eines Kaufes von einem stärkerem AVR bis ca. Mitte nächsten Jahres?..
...und unter Berücksichtigung das ich eigentlich fast ausschließlich HipHop höre?

by the way: vom Infinity Primus (gg. die Dali) hält der Fachhändler von MH garnichts..Marketing??

Freue mich über jede/n konstruktive/n Meinung oder Ratschlag!..

Gruss


[Beitrag von disskret.01 am 30. Jun 2012, 21:33 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2012, 09:42
Die Dalis sind ein guter Fang was die Quali angeht. Ob du den Center brauchst wage ich ein wenig zu bezweifeln. Der ist mächtiger bestückt als deine Fronts.
Besser 5 x Zensor 1.

Ich selber hatte auch Diamonds und habe sie dann gegen Monitor Audio BX 1 getauscht, evtl. die mal als Alternative anhören sowie Mordaunt Short Alumni 5.1 Set.
Wie die sich bei Hip - Hop anhören kann ich leider nicht sagen.
Archangelos
Inventar
#5 erstellt: 01. Jul 2012, 13:19
Hi,

für die Musikrichtungen wären auch die neuen Magnat Vectors eine gute Alternative !

Belastbar und gut im Bass und Preiswert. Da sollte man dann Stück für Stück aufbauen wie folgt :


Vector 203 Regal Lautsprecher x 2

http://magnat.de/index.php?id=4405

http://www.preissuch...gnat-Vector-203.html

Von denen kaufst du dir später noch 2 als Rears dazu.

Vector 213 Center x 1

http://magnat.de/index.php?id=4407

http://www.preissuch...60-Watt-schwarz.html


Magnat Betasub 20 A x 1

http://www.preissuch...nat-Betasub-20A.html

Also baust du erstmal ein 3.1 System auf. Später rüstest du das LS Set weiter aus und hohlst dir noch nen neuen AVR.

Diese Kombination ist belastbarer, Klanglich voller und aufwendiger aufgebaut, als die ganzen Kompakt und Kleinstlautsprecher.

disskret.01
Neuling
#6 erstellt: 05. Jul 2012, 23:15
Hallo..!

Hatte die letzten Tage sehr wenig Zeit, deshalb schreibe ich erst jetzt.

Danke für die guten Tips und Ratschläge!!...

Ich war bei Gelegenheit mal in unserem örtlichem MediaMarkt, welcher aber aufgrund von Bauarbeiten umgezogen ist und jetzt leider weder einen Hörraum, noch wenigstens Regallautsprecher hat. Alles was die noch da haben sind Sateliten/ AVR/ DVD 5.1 Pakete..

Habe bis jetzt auch noch nicht gekauft, werde mir erst mal einen HiFi-Fachhändler suchen, bei dem ich eine vernünftige Hörprobe auch mit eigenen CDs machen kann.

Die Magnat Vectors werde ich mir auf jeden Fall bei Gelegenheit mal anhören, da könnte ich näml. direkt 4 nehmen und den Center.. Mache mir nur ein wenig Gedanken, da ich ja eh noch einen Sub anschließe.

Plus ich muss die LS in Wandnähe aufstellen, deshalb werde ich sie aufhängen oder kleine Regalbretter oder so nehmen.

Die Dalis sind zB. genau für sowas konzipert.Momentan nutze ich einen alten Magnat Cubus Sub, der eigentl. schon ordentlich Druck macht für die Raumgröße, aber ich will mir auf lange Sicht (anstatt dem momentanen) einen ordentlichen für Musik zulegen. Auch deshalb könnten die Magnat am Ende viell. ein wenig überdimensioniert sein...


Ob du den Center brauchst wage ich ein wenig zu bezweifeln. Der ist mächtiger bestückt als deine Fronts.


Wäre nicht soo das Problem, da ich wahrscheinl. in 1-2 Jahren umziehe.. ...aber über Stand LS mach ich mir erst dann Gedanken..

Die Monitor Audio BX1 höre ich mir auf jeden Fall auch an, auch wenn sie mein Bugdet bei Weitem übersteigen... aber hören kostet ja nix..

Das MS Alumni kommt nicht wirklich in Frage, da die LS & der Center im Vergleich zu den anderen genannten LS Systemen deutlich kleiner sind, und mir da dann das Volumen fehlt.

Soweit so gut, werde auf jeden Fall berichten, wenn ich entsprechende Hörproben gemacht habe und euch wissen lassen, wie meine Entscheidung ausgefallen ist!..

Danke nochmals für die hilfreichen Tips zu Alternativen, für weitere Empfehlungen bin ich immer offen und werde sie abchecken ..!!

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Boxensystem für max. 600,-?
die_3_lustigen_2 am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  20 Beiträge
5.1 anlage max. 600 ?
jojo098 am 25.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  8 Beiträge
5.1 Kaufberatung max. 600?
nookie87 am 19.11.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2018  –  7 Beiträge
5.1 + AVR für max. 600?. Auch gebraucht
gileria-man am 15.05.2018  –  Letzte Antwort am 01.06.2018  –  6 Beiträge
Suche: 5.1 komplett, Budget: max. 600 ?, Anwendung: Musik,Spiele,Filme
Franz1973 am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  26 Beiträge
5.1 System. Budget: 600 Euro
m3zz0 am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  6 Beiträge
Lautsprecher max. höhe 28 cm -Budget max 600
sh0k am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  15 Beiträge
Surroundsystemberatung - 25qm - max. 600?
sh-hedge am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  11 Beiträge
5.1 Soundsystem mit Receiver für max 600 ?
Big_Fish am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  5 Beiträge
Kaufberatung: Suche 5.1 Boxenset für max. 600?
Basster am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedScottDop
  • Gesamtzahl an Themen1.452.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.628.387