Pioneer VSX-527-K, Denon AVR-1713 oder Onkyo TX-NR414 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Chrisi212
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jul 2012, 22:36
Hallo,

da mein Aktueller AVR mit meinen LS nicht klar kommt, da er offensichtlich zu wenig Leistung hat wollte ich mir nun einen neuen kaufen.

Habe mich schonmal nach den aktuellen Produkten der Hersteller Pioneer, Denon und Onkyo umgeschaut. Dabei habe ich mich für den Pioneer VSX-527-K , Denon AVR-1713 oder den Onkyo TX-NR414 entschieden, da sie in der selben Preisklasse liegen( außer der Denon , der aber grade noch so drin ist auch wenn ich diesen Preisunterschied nicht ganz verstehe ) und auch ähnliche Leistungsdaten haben.

Nun wollte ich mal andere Meinungen dazu höhren welchen der 3 ich nehmen sollte. Besonders wichtig ist mir dabei das der AVR einen schönen und kräftigen Stereo (2.1) Klang hat und er sollte auch bei Dolby Digital oder DTS Quellen überzeugen können. Da ich fast alles über HDMI angeschlossen habe und mich auf eine 5.1 Anlage beschrenke sind besonders viele Anschlussmöglichkeiten eher unwichtig.

gruß,
chrisi
Terminator000"
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jul 2012, 23:10
Hallo Chrisi21,
also um mal bei deiner Auswahl etwas konkreter zu werden, würde ich zuerst den Pioneer von deiner Liste entfernen. Letzterer hat zwar eine gute Austattung, gerade im Netzwerkbereich, kommt jedoch im Klanglichen an den Onkyo nicht heran. Als Alternative für den teuren Denon empfehle ich sehr gerne den Yamaha RX-V473. Dieser kostet nur 399€ bei Amazon, auf die Vorteile komme ich gleich zu sprechen. Bleiben also noch der Onkyo für 319€ und Yamaha für 399€ auf der Liste und die Frage, ob sich der Aufpreis von 80€ lohnt. Meine Antwort: JA, denn der Yamaha ist klanglich ausgereifter als der Onkyo, sogar fast identisch mit dem 573, bietet eine bessere Ausstattung und sogar ein Einmessmikrofon, weiterhin auch mehr Einstellungsmöglichkeiten. Aber das ist schließlich und letztendlich deine Entscheidung... Auch wenn du den Onkyo nimmst, dann ist das eine gute Wahl
Gruß Terminator000"
myst80
Neuling
#3 erstellt: 11. Jul 2012, 07:31
Hallo Chris21, hallo Terminator000,

zunächst habe ich mich sehr über diesen Thread gefreut. Es ist exakt die Frage mit der ich mich zurzeit auch gerade rumtreibe und auch die Geräte, die in die engere Auswahl gekommen sind, sind die selben.


Terminator000" schrieb:
... JA, denn der Yamaha ist klanglich ausgereifter als der Onkyo, sogar fast identisch mit dem 573, bietet eine bessere Ausstattung und sogar ein Einmessmikrofon, weiterhin auch mehr Einstellungsmöglichkeiten. Aber das ist schließlich und letztendlich deine Entscheidung... Auch wenn du den Onkyo nimmst, dann ist das eine gute Wahl
Gruß Terminator000"


@Terminator000: was bedeutet klanglich ausgereifter für dich?
Das Einmessmikrofon vermisse ich beim Onkyo auch.

Mich würden noch sehr die Netzwerkfunktionalitäten interessieren. Wenn da jemand Erfahrungen hat, oder einen der Receiver schon im Livebetrieb mit Netzwerk anschauen konnte, würden mich die Meinungen sehr interessieren. Besonders interessiert mich, was mit den Apps geht. "Nur" fernsteueren des Receivers wie Lautstärke und Quellenwahl oder auch Auswahl von Netzwerkmusik, Internetradio und Spotify.
Zu Spotify würde mich interessieren, ob das nur mit dem Premiumaccount funktioniert oder auch mit dem kostenfreien?
Was ich im Play Store von Google bei der Pioneer App gelesen habe klang eher vernichtend.

Viele Grüße
Myst80
Terminator000"
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Jul 2012, 09:09
Hallo Myst80,
ich selbst bin auch gerade auf der Suche nach einem AV-Receiver und wie es der Teufel so will, sind ebenfalls diese zwei Geräte in der Endauswahl Nun aber nochmal auf deine Frage zum Yamaha zurück zukommen, was ich mit klanglich ausgereifter meine: nach den Testberichten von areadvd soll er die Feinheiten noch besser herausarbeiten, noch dymnamischer sein und, so im Test, kaum eine wirkliche Schwachstelle haben...
Im Umkehrschluss ist der Onkyo mit seinen Multimediafunktionen besser, auch wenn der Yamaha AirPlay und DLNA unterstützt, hat dieser sämtliche Internetradiodienste eingebaut. Für Spotify brauchst einen Prem. Acc. Und über die App.-Steuerung kann ich dir nicht all zu viel sagen, wird sich aber wahrscheinlich auf die Grundfunktionen beschränken. Streaming vom Handy soll auch möglich sein.
Ich hoffe, dass ich deine Fragen beantworten konnte.
Gruß Terminator0000
myst80
Neuling
#5 erstellt: 11. Jul 2012, 10:10

Terminator000" schrieb:
Hallo Myst80,
ich selbst bin auch gerade auf der Suche nach einem AV-Receiver und wie es der Teufel so will, sind ebenfalls diese zwei Geräte in der Endauswahl Nun aber nochmal auf deine Frage zum Yamaha zurück zukommen, was ich mit klanglich ausgereifter meine: nach den Testberichten von areadvd soll er die Feinheiten noch besser herausarbeiten, noch dymnamischer sein und, so im Test, kaum eine wirkliche Schwachstelle haben...
Im Umkehrschluss ist der Onkyo mit seinen Multimediafunktionen besser, auch wenn der Yamaha AirPlay und DLNA unterstützt, hat dieser sämtliche Internetradiodienste eingebaut. Für Spotify brauchst einen Prem. Acc. Und über die App.-Steuerung kann ich dir nicht all zu viel sagen, wird sich aber wahrscheinlich auf die Grundfunktionen beschränken. Streaming vom Handy soll auch möglich sein.
Ich hoffe, dass ich deine Fragen beantworten konnte.
Gruß Terminator0000



Vielen Dank.
Den Test bei AreaDVD hab ich auch gerade gelesen. Sehr interessant.
Internetradio haben sie doch beide (vTuner) und besonders das direkte Streamen von MP3s vom Android-Handy zum Receiver mit Audio Enhancer klingt ziemlich gut.

Jetzt muss ich mich als nächstes nach ein paar hübschen Boxen umschauen. Wenns nach meiner Frau geht ohne Subwoofer :(. Ich bin da gerade beim Jamo S606 HC3. Mit welchen Lautsprechern betreibst du dein Heimkino?

Viel Spaß beim Kauf des Receivers. Berichte mal für welchen du dich entschieden hast.

Viele Grüße
Myst80
myst80
Neuling
#6 erstellt: 11. Jul 2012, 11:12
Hallo zusammen,

ich bin gerade über diesen Sony gestolpert Sony STR-DN1020.
Kann darüber aber keinen Test finden.
Für einen 7.1 Receiver wären die 430 € bei Amazon ja nicht so viel.
Was habt ihr für eine Meinung?


Viele Grüße
Myst80
Nykon
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jul 2012, 18:28
Hallo zusammen!

Die Pioneer haben mir von den Eckdaten und dem Design eigentlich immer sehr zugesagt, wenn man die aber mal im Laden angefasst hat...nunja ich finde die wirken sehr billig (gilt eigentlich für alle "niedrigeren" Pioneer-Modelle, die noch keine echte Alu-Front haben). Ich würde also empfehlen die erstmal live anzuschauen bevor man blind im Internet bestellt.

Den Yamaha finde ich eigentlich ganz schick, mir persönlich klingen die Yamahas aber zu "dünn". Ist aber wie immer Geschmackssache.

Zum Denon 1713 kann ich speziell leider nix sagen. Nur so viel: Kumpel von mir hat den 1612 und ist sehr zufrieden damit.

Der Onkyo TX-NR414 ist der Nachfolger vom 509 oder? Liest sich zumindest so von den technischen Daten und sieht auch optisch sehr ähnlich aus. Die neue Boliden-Optik (seit der 09er Serie) finde ich persönlich sehr schick.

Von konkurenzfähigen Sony-Geräten habe ich in der Preisklasse lange nichts mehr gehört...lass mich aber gerne eines besseren belehren.

Von der nominellen Leistung geben sich alle Geräte nicht viel. Ist letztendlich Geschmackssache...

Wenn es kein ganz aktuelles Modell sein muss schaut euch mal den Onkyo TX-SR578 an. Der ist zwischen TX-SR508 und TX-SR608 angesiedelt gewesen. Besitzt auch ein Einmessmikro, wenn einem das wichtig ist. Bin aktuell am überlegen meinen zu verkaufen. Bei Interesse einfach PM an mich.

so far...

Beste Grüße
Der Nyk
myst80
Neuling
#8 erstellt: 11. Jul 2012, 20:14
Hallo Nykon,
Vielen dank für die Tipps und Einschätzungen.

Nykon schrieb:
Hallo zusammen!

Die Pioneer haben mir von den Eckdaten und dem Design eigentlich immer sehr zugesagt, wenn man die aber mal im Laden angefasst hat...nunja ich finde die wirken sehr billig (gilt eigentlich für alle "niedrigeren" Pioneer-Modelle, die noch keine echte Alu-Front haben). Ich würde also empfehlen die erstmal live anzuschauen bevor man blind im Internet bestellt.

Ja die Pioneers sind bei mir mittlerweile raus.



Den Yamaha finde ich eigentlich ganz schick, mir persönlich klingen die Yamahas aber zu "dünn". Ist aber wie immer Geschmackssache.

Zum Denon 1713 kann ich speziell leider nix sagen. Nur so viel: Kumpel von mir hat den 1612 und ist sehr zufrieden damit.


Das sind meine beiden Favoriten. Da muss ich wohl mal probehören.



Der Onkyo TX-NR414 ist der Nachfolger vom 509 oder? Liest sich zumindest so von den technischen Daten und sieht auch optisch sehr ähnlich aus. Die neue Boliden-Optik (seit der 09er Serie) finde ich persönlich sehr schick.

Von konkurenzfähigen Sony-Geräten habe ich in der Preisklasse lange nichts mehr gehört...lass mich aber gerne eines besseren belehren.

Von der nominellen Leistung geben sich alle Geräte nicht viel. Ist letztendlich Geschmackssache...

Ja, der Onkyo ist der Nachfolger vom 509 nur ohne Einmessmöglichkeit. Das stört mich, da wurde an der falschen Stelle gespart.
Beim Sony hab ich dann doch noch ein paar Meinungen und Tests gefunden. Das war schon bitter zu lesen. Ich mag Sony, aber es gibt laut Tests einfach keinen Grund den Receiver zu kaufen. Ein CNet Video welches ich auf Youtube gesehen habe brachte es am kürzesten auf den Punkt.
myst80
Neuling
#9 erstellt: 24. Jul 2012, 00:25
Hallo zusammen,

da hier seit einiger Zeit nichts mehr passiert ist ein kleines Update von mir.

Ich habe mir nun den Yamaha RX-V473 gegönnt und bin sehr zufrieden.
Das Einmessen hat wunderbar funktioniert und die Apps für Smartphone und Ipad funktionieren wunderbar.
Auch Internetradio, Airplay und DLNA klappen reibungslos.

Viele Grüße
Myst80
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ONKYO TX-NR414 oder PIONEER VSX-527-K
bogazci am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 22.06.2013  –  2 Beiträge
"Onkyo TX-NR414" oder "Pioneer VSX-423-K"
Bruce-Wayne am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  20 Beiträge
Kaufberatung Onkyo TX-SR313/Denon AVR-X1000/Pioneer VSX-527
perfectionner am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  7 Beiträge
Denon AVR-1513 oder Onkyo TX-NR414 ?
Eisenkreuz am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  2 Beiträge
Pioneer vsx 527-k, welche Standls dazu
daaler am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  3 Beiträge
FRAGE AN EXPERTEN "Pioneer VSX-527-K"
xykon am 12.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  5 Beiträge
Denon AVR 1713 oder .
Dobutrex am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  20 Beiträge
Kaufberatung Pioneer VSX 527 ODER ONKYO TX NR 414
Thundertiger am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  9 Beiträge
Onkyo TX-SR308 vs. Denon AVR 1713 vs. Pioneer VSX-922-K
Curon am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  8 Beiträge
2.1 zu Pioneer VSX-527-K gesucht
noigez am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedRalleb71
  • Gesamtzahl an Themen1.412.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.251

Hersteller in diesem Thread Widget schließen