Upgrade von Teufel Theater 2 notwendig?

+A -A
Autor
Beitrag
bulli0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Aug 2012, 13:53
hi all,
habe ein 30qm großes Wohnzimmer und eine 13 Jahr alte Teufel Theater 2 Boxenanlage dazu.
Als AV Receiver hab ich mir den neuen Onkyo TX-NR 616 nun gekauft.
TV ist seit gestern der 70" Sharp.
Für mich stellt sich nun die Frage ob ich ein neues Boxensystem kaufen soll, da bisher der passive Basswürfel der Teufelanlage über die vorderen beiden Lautsprecher befeuert wurde und ich beim neuen Onkyo aber einen separaten Ausgang für einen aktiven Bass habe.
Würde - wenn überhaupt- nur aber z.B. ein 5.1 Canton Movie 125 MX kaufen für grade mal 300 EUR. Alternativ könnte ich ja aber auch nur einen neuen aktiven Bass für das Geld kaufen.
Was meint Ihr Spezis dazu?
std67
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2012, 14:12
sorry

aber Riesenbild und mickriger Ton

So ein Miniset wird auf jeden Fall ein Rückschritt gegenüber dem T2 (obwohl ich nicht wußte das es mal ein T2 mit passivem Sub gab)

Als Subwoofer könntest du dir mal den JBL ES250 ansehen
Highente
Inventar
#3 erstellt: 15. Aug 2012, 14:20
Bei dem Budget fährst du am besten, wenn du das Geld in einen aktiven Sub investierst.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Aug 2012, 14:49
Also 70" ist bei mir kein riesiges Bild, aber wie dem auch sei...

Bei dem Budget, das Geld ist sicher für den TV drauf gegangen :D, würde ich auch zu einem vernünftigen Aktivsub raten.
Die Lsp. kann man später immer noch austauschen, ob auf einmal oder Stück für Stück, bleibt natürlich Dir überlassen!

Wenn es hauptsächlich um Film geht, kann der JBL ES250P(W) durchaus sehr viel Spaß bereiten.
Für Musik gibt es mMn bessere Subs, wenn sie beides gut können sollen, kostet das noch etwas mehr.
Aber selbst der JBL wird Dir im Vergleich zum passiven Teufel wie von einer anderen Welt vorkommen.

Saludos
Glenn
xutl
Inventar
#5 erstellt: 15. Aug 2012, 14:58
Vor 13 Jahren hat Teufel noch eine andere Quali als heute geliefert.

Wenn das System noch OK ist und optisch paßt, gibt es eigentlich keine Argumente dieses auszutauschen.

Der Sub sollte allerdings aktiviert werden.

A) Neukauf
B) Aktivmodul einbauen
c) alten Verstärker zwischenschalten

ICH würde erst einmal C) ausprobieren.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Aug 2012, 15:22
Mit der Qualität hast Du durchaus Recht, aber...


xutl schrieb:

ICH würde erst einmal C) ausprobieren.


Ich nicht, weil die Passivweiche noch bleibt und/oder der Onkyo AVR disbzgl. auch nicht genügend Möglichkeiten bietet!
Wenn dann lieber ein Aktivmodul, ob sich aber der Aufwand bzw. die Investition lohnt, kann nur der TE selbst abwägen.

Saludos
Glenn
xutl
Inventar
#7 erstellt: 15. Aug 2012, 18:05
Ich meinte das natürlich nicht als Dauerlösung, sondern um auszuprobieren, ob es sich überhaupt lohnt den sub zu "pimpen"

Einen Verstärker hat fast jeder, bzw. läßt sich leicht auftreiben.
dto. ein Strippchen.

Somit kostet es erst einmal nur etwas Zeit und macht auch noch Spaß.
Ein heutzutage nicht zu vernachlässigendes Kriterium

Ein Perfektionist würde auch die Weiche im Sub umgehen und den Treiber direkt an den Verstärker hängen......


[Beitrag von xutl am 15. Aug 2012, 18:07 bearbeitet]
bulli0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Aug 2012, 19:21
wow was für eine tolle und vor allem schnelle resonanz!
danke an alle!

zum einzelnen:
@std67
danke für den JBL-Tipp!

@Glenn
hmmm...find das bild schon gewaltig. toppen würde es nur noch der 80" und der war mir preis/leistung mit 5k EUR zu teuer zumal er kein 3D hat. ich rede ja auch von einem TV. welchen größeren TV hast du bzw. würdest du empfehlen? einen beamer hatte ich schon mal, aber die freude weilte nicht lange, da es einfach zu viele negative punkte gab beim betrieb.
was den sub angeht, so auch hier danke für deinen tipp!
geld ist schon noch da, wollte aber jetzt mal langsam machen. neues sofa, tisch, tv-tisch, tv, av-receiver...waren diesen monat alleine über 5k EUR

@xuti
das schwarze system passt optisch schon noch. hab ein neues schwarz-weißes sofa gekauft und ensprechende neue möbel dazu. werd mal ein bild machen, wenn wir den tv heute an die wand gemacht haben. die quali von teufel ansich fand ich immer sehr gut. hatte damals für das T2 knapp 3.000 EUR bezahlt.

@all
hab mir jetzt mal den vorgeschlagenen sub bestellt und werd das mal ausprobieren. der klang durch den neuen onkyo ist so schon merklich besser, so dass ich es mir gut vorstellen kann eine (für mich) ausreichende anlage nach der sub-verstärkung zu haben.
meld mich wieder nach erhalt und sub-test


[Beitrag von bulli0815 am 15. Aug 2012, 19:22 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Aug 2012, 19:38
Gute Wahl die Lsp. zu belassen und erst einmal einen neuen aktiven Sub zu testen!
Sollte er nicht das gewünschte Ergebnis bringen, hast Du sicherlich ein Rückgaberecht.
Dann kann man nach Alternativen suchen, oder mal einen DSP/Einmesssystem testen.
Der Raum, die Aufstellung und die Hörposition sind nun mal ganz wichtige Faktoren.

Wegen der Größe, ich habe einen Beamer mit einer 2,5mtr. Leinwand.
Das normale Unterhaltungsprogramm schaue ich auf einem 55" TV, das reicht mir.
Aber bei einem Filmabend geht mMn nichts über eine möglichst große Leinwand.
Mit der entsprechenden Qualität (Hard und Software) ist das Bild besser als beim TV
Bei 3D bevorzuge ich die Cinema Technik, dafür gibt es aber bisher nur ein Beamer.
Der kostet round about 10.000€ und das ist mir für die paar existenten Filme zu viel.
Die Shutterbrillen Technik mit ihren halben HD Auflösung ist für mich keine Option.

Saludos
Glenn
bulli0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 18. Aug 2012, 21:39
JBL Sub kam heute schon. Angeschlossen als drahtloses System. AVR neu eingemessen.... und was ein geiler Bass
Leute vielen Dank für diesen Tipp. Das Ding kommt subjektiv 50% besser rüber als mein alter passiver Teufel Sub.
Mit dem neuen Onkyo jetzt hab ich genau den Klang/Bums den ich mir immer vorgestellt habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Upgrade vom Teufel Theater 1
Ne.Va.Da am 30.12.2017  –  Letzte Antwort am 25.12.2019  –  26 Beiträge
Upgrade AV/Reciever notwendig?
sbardosi am 24.11.2020  –  Letzte Antwort am 24.11.2020  –  7 Beiträge
Boxen Upgrade Teufel Theater 500
Devil22 am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  8 Beiträge
Austausch/Upgrade von Teufel Theater 500
Hellfire_Chris am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  21 Beiträge
Teufel 5.1 -> 5.1.4 Upgrade +AVR
Wurschtler am 17.12.2018  –  Letzte Antwort am 17.12.2018  –  3 Beiträge
Lieferzeit Teufel Theater 2
divino44 am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  2 Beiträge
Heimkino: 2 upgrade or not 2 upgrade
chpasha am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  5 Beiträge
Teufel Theater 2
Lemon88 am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  2 Beiträge
teufel theater 2 ( neu )
amg_E55 am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  2 Beiträge
Teufel Theater 2
smarty76de am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.040 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBuddl
  • Gesamtzahl an Themen1.504.047
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.608.679

Hersteller in diesem Thread Widget schließen