Passende Surround Erweiterung für die IQ Lady Minis

+A -A
Autor
Beitrag
lex-hh
Neuling
#1 erstellt: 26. Sep 2012, 19:49
Hallo zusammen!

Ich habe bereits mehrere Tage damit verbracht mich durch den Forum zu lesen -- daher zunächst: vielen Dank an die Comunity!

Kurzfassung: Wie könnte man optimal mein Stereo-System bestehend aus IQ Lady Mini zu einem 5.1 System erweitern?

Vor kurzem habe mir endlich einen AV-Receiver gegönnt (Pioneer sc-2022, als Ersatz für meinen uralten Yamaha AX-570).
Daher möchte ich meine alten stereo Lautsprecher (I.Q. Lady Mini, die mir für die aktuelle Wohnung voll ausreichen) zu einem 5.1 System zwecks Blue-Ray gucken aufrüsten. Ich wollte zwei Rear-Speaker, Center und später einen Subwoofer nachkaufen.

Ich hoffe irgendwann in den nächsten Jahren auf Standlautsprecher aufrüsten zu können (erst mit einer neuen Wohnung), will daher für das aktuelle Upgrade nicht viel ausgeben.
Das Wohnzimmer ist 3,5m x 4m groß.

Center:
Da man keine I.Q. LS mehr bekommt, habe ich keine Idee, was als Center-LS passen würde (mit neutralem Klang). Budget ca.150€.
Ich habe hier gutes über Heco Metas Center gelesen, aber leider ist der Center-LS mit 53cm viel zu breit und passt nicht in ein typisches Regal (ca. 48cm).
* Canton GLE 455 könnte als Center von den Maßen und Daten her passen, oder?

Rear-Speaker:
Als Rear-Speaker wollte ich irgendwas möglichst kleines und günstiges anschaffen (~150€ für beide). Deswegen war ich bei Saturn-HH und konnte mir einige live anhören. Aus allen dort verfügbaren kleinen Regal-LS haben mir die Heco Vitas 201 am besten gefallen. Die haben recht voluminös und vergleichsweise voll für ihre Größe geklungen (auch wenn etwas zu hochtönig).
Leider konnte ich die Mordaunt-Short Alumni 2 nicht hören, die mir von der Optik und Größe am besten gefallen. Kennt jemand diese beiden aus eigener Erfahrung?
Bin auch für weitere Vorschläge offen. Was mir nicht gefallen hat (im Vergleich zu Heco Vitas 201) waren die JBL Control One, kleinere Canton, Magnat, JBL. Was einen Tick besser gefallen hat waren "kleine" Canton GLE, die mir aber etwas zu teuer für meinen Zweck vorkommen.
Die Jamo S 602 wären auch nocht von den trockenen Daten her interessant -- wie sind die im Vergleich mit Heco Vitas 201?

Subwoofer:
Dafür habe ich aktuell weder Geld noch eine Ahnung, was da passen könnte (harmonisch aus einer Ecke zuspielen).


[Beitrag von lex-hh am 27. Sep 2012, 21:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
surround erweiterung
Gnob am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  11 Beiträge
Studio 10 Surround Erweiterung
jonnix am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  10 Beiträge
Erweiterung meines Surround Systems
xisilverxi am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  21 Beiträge
Surround boxen für 7.1 erweiterung
knippus am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  5 Beiträge
Erweiterung zu Surround 5.0
GAM3L3DER am 18.01.2019  –  Letzte Antwort am 18.01.2019  –  2 Beiträge
Subwoofer-Erweiterung Surround-Anlage
Nachtwind am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  18 Beiträge
Erweiterung meiner Surround Anlage
troubadix2004 am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  2 Beiträge
Erweiterung der KEF iQ Serie um Deckenlautsprecher für Atmos
PinkeRostlaube am 11.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  3 Beiträge
Erweiterung zu Surround - Dolby Atmos?
Hifibegeisterter am 07.03.2017  –  Letzte Antwort am 20.03.2017  –  35 Beiträge
Kaufberatung und Hilfe für meine Surround Erweiterung
r0kk0n am 16.01.2019  –  Letzte Antwort am 16.01.2019  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/coonyqwfqf2/
  • Gesamtzahl an Themen1.496.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.041

Hersteller in diesem Thread Widget schließen