Dringende Kaufberatung, AV Receiver Onkyo TX-NR616 oder Denon avr-2113

+A -A
Autor
Beitrag
Daniel_Jackson
Stammgast
#1 erstellt: 28. Sep 2012, 19:37
ich suche Dringend guten oder besseren Ersatz für meinen über 2 Jahre alten Onkyo TX-SR608, kaputt is er zwar nicht, ein bekannter will ihn mir abkaufen um 300€ ^^.

ich kaufte diese woche einen Yamaha RX-V773 (7.2 AV Receiver), bin aber nicht zufrieden damit.
nach dem einmessen an den drei sitzpositionen und den Test danach, der Sound is irgendwie seltsam, Der Center klingt Dumpf, nach manueller Frequenz-justage im Ypao menü konnte ich es etwas verbessern, es klingt dennoch grottig, also geht er diesen Samstag also Morgen, oder am kommenden Mittwoch zurück zu MediaMarkt.

Hab nun meinen alten Onkyo angeschlossen, und an den gleichen punkten eingemessen, Wunderbarer Dolby Digital HD EX Sound, Center klingt auch klasse und Tolle Basswiedergabe.

nun bin ich zwischen zwei Receiver hin und hergerissen, Onkyo TX-NR616 oder Denon avr-2113.

der neue onkyo hat ja sehr viele HDMI anschlüsse, und größeren scenen tasten, hat er vll nen besseres audysee ?
oder der Denon avr-2113, er hat leider ned so viele anschlüsse, soll aber nen anderes audysee haben, besser oder schlechter als onkyo 608 oder 616 welcher der beiden is besser in der menüführung ?

achja, sind die probleme bei den onkyo 616 schon gelöst wegen HDMI durchschleifen ? denn jedesmal der AV vom Netz nehmen find ich mühsam.

als LS verwende ich die magnat Quantum 501 Serie und nen betasub20, also 70/140 watt pro Box

hoffe ihr könnt mir auf die schnelle weiterhelfen

Danke schonmal

lg
Daniel
Chillerchilene
Inventar
#2 erstellt: 29. Sep 2012, 01:42
Normalerweise sollte das YAPO im 773 dem grottigen Audyssey 2EQ vom 608 haushoch überlegen sein, keine Ahnung, was da bei dir schief gelaufen ist.

Der 616 hat übrigens auch nur das 2EQ, der 2113 hat MultEQ XT, also 2 Stufen höher.
happy001
Inventar
#3 erstellt: 29. Sep 2012, 09:02
Wenn man Bedienfehler ausschließen kann ist da nichts schief gelaufen weil das doch so überragende YPAO sich nicht behaupten konnte. Die Fälle wird es immer wieder geben und werde allgemein als Raumakustik bezeichnet. Es werden sich immer wieder Räume finden wo ein Messsystem nicht damit klar kommt. Hier war es YPAO in einem anderen Fall mal Audyssey oder auch mal beide zusammen. Ein Indiz findet man auch wenn User von Teil erheblichen Unterschiede beim Bass berichten was es normal nicht gibt, geringe ja aber keine sehr große.

Ob Onkyo seine Probleme im Griff hat bleibt abzuwarten, ich würde mich eher bei anderen Marken umsehen wenn ich mir aktuell ein Gerät kaufen würde.
Daniel_Jackson
Stammgast
#4 erstellt: 29. Sep 2012, 15:39
dann vll eher den Denon.

aber dennoch, den schlechten Ton mit den Yamaha macht mich stutzig , werde ihn nochmal anhängen und das Gerät komplett zurücksetzen, und neu Einmessen.

wenns nachher Top ist, bleibt er zuhause, wenn nich, wirds vll der Denon.

lg
Daniel
Daniel_Jackson
Stammgast
#5 erstellt: 30. Sep 2012, 11:36
Fand leider nichts um das Ding komplett zurückzusetzen, hab aber das teil neu eingemessen, aber nur 1 Hörposition, Ergebnis ist viel besser, musste aber dennoch manuell noch was nach regeln, -10db bei dem SB Box war mir zu leise, der Sub war auch -8 DB und der Center musste ich auch noch etwas erhöhen.

ergebnis is nun besser, aber hmm, kommt mir der Onkyo Dynamischer vor, denke ich werd mir den Denon holen.

Der Denon hat aber nur 125Watt pro kanal. ist das schlimm ? mein onkyo hat 160 watt, ich spiel sowieso nich laut, sonst würd mich der Nachbar ober mir erwürgen ^^ reicht das der Denon mit den 125 aus ?

lg
Daniel
sk223
Inventar
#6 erstellt: 30. Sep 2012, 12:13
Die Leistung reicht allemal, könntest auch den Vorgänger des 2113 nehmen, ist der 1912 und gibts für 349. Nimmt sich zum 2113 nicht viel, lediglich die Videosektion wurde verbessert laut Tests.
Das kann fast aber jeder Player eigentlich auch und die heutigen TV´s ebenso.

Stefan


[Beitrag von sk223 am 30. Sep 2012, 14:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-2113 oder Onkyo TX-NR616
sHinO25 am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  2 Beiträge
Onkyo TX-NR616, oder den Denon AVR-2113 kaufen?
prob am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  11 Beiträge
Onkyo TX-NR616, oder Denon AVR-2113, oder.kaufen?
prob am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung Onkyo TX-NR616
kekholo am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  3 Beiträge
Onkyo TX-NR616 oder Denon AVR-2312
rallenet am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  4 Beiträge
AV-Receiver 300-450? Denon AVR-2113/TX-NR616/TX-NR515
The_BugZ am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR-1912 VS Onkyo TX-NR616
Söckchen am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  7 Beiträge
Denon 2113 oder Onkyo NR TX 616 ?
CypressDude am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  19 Beiträge
Onkyo TX-NR616 oder Alternative
Fearing am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  8 Beiträge
Von Onkyo TX-NR616 zu Denon X2200
Wurm1 am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPro2021
  • Gesamtzahl an Themen1.497.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.461.611

Hersteller in diesem Thread Widget schließen