Denon 2113 oder Onkyo NR TX 616 ?

+A -A
Autor
Beitrag
CypressDude
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jan 2013, 00:25
Hallo zusammen,
ich bin schon seit längerer Zeit am überlegen, welcher mein nächster AV-Receiver wird (bin mit meinem Jetzigen nicht mehr zufrieden).
Nach einigen Tests dich ich gelesen habe, bin ich der Meinung, dass der Denon und der Onkyo die Besten in der Preisklasse sind.
Würde mal gerne wissen, ob ihr der gleichen Meinung seit, oder vielleicht andere Vorschläge für mich habt.


Meine momentane Anlage:
Canton GLE 455 (Center) http://www.canton.de/de/archiv/produkt/gle455center.htm
Canton GLE 470 2x (Frontlautsprecher) http://www.canton.de/de/archiv/produkt/gle470.htm
Rears vom JBL SCS 200.5 System (werden noch durch Cantons ersetzt)
Subwoofer ebenfalls vom JBL System (wird auch noch ausgetauscht)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Jan 2013, 10:46
Moin

In der Preisklasse ist das Auslaufmodell Marantz SR 5006 in meinen Augen zur Zeit die beste Wahl.
Aber der Denon 1713 würde für das Lsp. System auch schon ausreichen und kostet 100€ weniger.
Der 1713 hat wie der 2113 MultiEQ XT an Bord, somit hat der 2113 nicht wirklich mehr zu bieten.
Der Onkyo 616 hat nur den 2EQ an Bord, was für mich schon ein Kriterium wäre den nicht zu nehmen.

Saludos
Glenn
plyr2153
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2013, 11:34
Hallo,
denke auch das der 2113 die "bessere" Variante ist.
Der 5006 von Marantz ist natürlich auch eine Option, der ist soweit ich weiss ein" getunter" 1912 (ist der Vorgänger vom 2113)
Glenn hat m.M. Recht würde diesen für den jetzigen Preis auch empfehlen-daß einzige was m.M. nicht geht ist zum Vorgänger(5005) das Mini Display.
Von Metallfront brauchen wir im Jahr 2013 erst gar nicht reden(schade)!
Grüsse Reiner
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jan 2013, 11:44
Der Marantz SR5006 ist wenn vergleichbar mit dem Denon AVR 2312!

Saludos
Glenn
plyr2153
Inventar
#5 erstellt: 24. Jan 2013, 12:02
Hallo Glenn,
ich hatte mal den 5005, desen kleiner Denon Bruder ist b.z.w. war der 1911 von Denon.
Der 2312 ist dann doch etwas zu gross in der UVP im Gegensatz zum 1912 !
Grüsse Reiner
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Jan 2013, 12:06
http://www.audio.de/...sr-5006-1225482.html

Schau mal in beide Geräte rein!
Bis auf einige besteimmte Details wirst Du erkennen, das beide Geräte sehr ähnlich sind.
Die Leistungsangaben der Hersteller kannst Du dabei jedenfalls völlig vernachlässigen
Außerdem waren zu diesem Zeitpunkt Marantz und Denon schon Bruder und Schwester!

Saludos
Glenn
plyr2153
Inventar
#7 erstellt: 24. Jan 2013, 12:17
Hallo,
die UVP vom Denon 2312 lag höher wie der 5006 von Marantz?!
Soweit ich weiss, entpricht die 5er Serie von Marantz der 19(21)er von Denon.
Die 600.. der 23er Serie von Denon und die 700.. von Marantz der 33er von Denon.
Wie dem auch sei, beide bauen hervorragende AV Receiver.
Grüsse Reiner
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Jan 2013, 12:26

plyr2153 (Beitrag #7) schrieb:

Soweit ich weiss, entpricht die 5er Serie von Marantz der 19(21)er von Denon.


Dann liegen Audio und meine Wenigkeit wohl falsch....

Saludos
Glenn
plyr2153
Inventar
#9 erstellt: 24. Jan 2013, 12:34
Hallo Glenn,
was meinst Du wie oft ich im Forum hier falsch liege (Verstärkerklang e.t.c.) .
Spielt ja alles auch keine "Rolex" solange man alles "harmonisch" ausdiskutieren kann .
Fakt ist, für die zur Zeit erhältlichen Preise ist ein 5006 oder ein 6006 immer ne Empfehlung gut.
Grüsse vom Niederrhein Reiner
CypressDude
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jan 2013, 14:52
Moin,
danke für die Antworten!
Ich habe bis jetzt von "Marantz" noch nie richtig was gehört, aber wenn ihr meint das die Dinger top sind, dann glaub ich das mal.
Das einzige was mich bei dem AVR abschreckt ist das kleine Display, aber die Konfigurierungen kann man ja bestimmt über den Fernseher machen, oder ?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Jan 2013, 15:19
Ob der Marantz Top ist liegt immer im Auge des Betrachters.
Aber er bietet z.Z. ein prima PLV und hat alle wichtigen Features an Bord.

Mir ist das Display z.B. weniger wichtig, aber das ist wohl Ansichtssache.
Natürlich hat der AVR auch ein OSD und darüber wird er auch konfiguriert.
Letztendlich musst Du aber entscheiden, was dir bei einem AVR wichtig ist.

Saludos
Glenn
CypressDude
Stammgast
#12 erstellt: 26. Jan 2013, 01:42

Der 1713 hat wie der 2113 MultiEQ XT an Bord
Der Onkyo 616 hat nur den 2EQ an Bord,



Was ist das genau, und warum ist das in deinen Augen wichtig ?

Wüsste ich gerne mal
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 26. Jan 2013, 09:38
Dann solltest Du dich einfach mal über die jeweiligen Einmess Systeme und deren Qualtitätsstufen informieren.
Mit einem hochwertigeren System kann man den Einfluss von Raum, Aufstellung usw. besser ausgleichen.
Das kommt der Gesamt Performance zu gute und warum sollte man darauf verzichten wenn man es haben kann.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-72-4324.html

Bzgl. Ausstattung, Haptik, Leistung, Bedienbarkeit usw. unterscheiden sich die Geräte zwar in Details,
ob das aber für den jeweiligen Interessenten von Bedeutung ist, muss er halt für sich selbst herausfinden.


Saludos
Glenn
CypressDude
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jan 2013, 15:16
Hallo nochmal,
also ich werde mir jetzt diese Woche noch einen neuen AVR kaufen.
Die große Frage ist jetzt welcher.
Onkyo TX NR 616 http://www.de.onkyo.com/de/produkte/tx-nr616-76092.html

Denon AVR 2113 http://www.denon.de/...rs&ProductId=AVR2113

Würde jetzt gerne wissen ,wie das mit den "Watt und "Ohm" Werten in Verbindung mit meinen Lautsprechern läuft (Lautsprecher sind ganz oben), also was sich besser anhört.
Der Onkyo hat ja mehr Watt pro Kanal als der Denon.
Ozzie
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Feb 2013, 17:39
Was ist es am Ende bei dir geworden?
plyr2153
Inventar
#16 erstellt: 10. Feb 2013, 23:37
Wenn er uf Klang steht-Denon.
wenn er auf die vorhandene Hardware steht natürlich Onkyo!!
Reine Geschmacksache!
Grüsse Reiner
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 11. Feb 2013, 09:01

plyr2153 (Beitrag #16) schrieb:

Wenn er uf Klang steht-Denon.


Aha, was macht der Denon denn klanglich besser,
kannst Du das bitte mal etwas genauer erläutern
woran das liegt und wie Du zu diesem Urteil kommst?

Saludos
Glenn
VWGT
Stammgast
#18 erstellt: 11. Feb 2013, 10:30
Also Receiver Klang ist nicht so entscheidend wie die Lautsprecher daher würde ich schauen das ich einen nehme der meine persönlichen Anschlüsse und Features besitzt.

Ich denke der Denon ist etwas überdimensioniert ein 2113 oder 2313 wäre völlig ausreichend.

du kannst auch noch nach einem Marantz SR6006 oder 5006 schauen oder der Preislich sehr atraktive

Pioneer SC2022.
CypressDude
Stammgast
#19 erstellt: 15. Feb 2013, 00:48
Ich habe mir den Onkyo 616 gekauft.
Bin noch in der Einstellungsphase und kann daher kein Urteil abgeben.
Was ich schon mal sagen ist, dass das Menü schön übersichtlich ist und die Fernbedienung gefällt mir auch sehr.
Allerdings muss ich mich erst noch durch die ganzen Einstellungen wühlen.
Im Moment verstehe ich nur Bahnhof.


[Beitrag von CypressDude am 15. Feb 2013, 00:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 2113 oder Onkyo NR-TX-616 ?
CypressDude am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  29 Beiträge
Onkyo TX-NR 414 oder TX-NR 616
stigler am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  13 Beiträge
Denon AVR 2113 oder Onkyo TX-NR 717
jknaack am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  13 Beiträge
Denon AVR-2113 oder Onkyo TX-NR616
sHinO25 am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  2 Beiträge
Receiver Kombo TX-NR 616 vs. TX-NR 818
Leto_Atreides am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  3 Beiträge
Marantz Sr 5007 vs Onkyo TX-NR 616????
bladzo am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  32 Beiträge
Tut?s den AV Onkyo NR 616 noch?
bulli0815 am 19.03.2019  –  Letzte Antwort am 21.03.2019  –  6 Beiträge
Denon 3311 oder Onkyo TX-NR 1009
mip84 am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  16 Beiträge
Onkyo TX NR 818 oder Denon X4000?
Michi121 am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  13 Beiträge
Denon x4000 oder Onkyo TX-NR 929
Marc-HH am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.378 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedArilleta17
  • Gesamtzahl an Themen1.497.232
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.465.173

Hersteller in diesem Thread Widget schließen