5.1 heimkino system bis 2000€

+A -A
Autor
Beitrag
leo445
Neuling
#1 erstellt: 10. Okt 2012, 19:37
moin moin

ich suche ein ordentliches 5.1 heimkino system für max. 2000€
es soll an den Samsung UE60ES6300 angeschlossen werden
ich schaue zu 30% filme
zu 40% höre ich musik
und zu 30% spiele ich mit einer konsole

also sollte es ein multi talent sein

ich hab mir schon mal ein paar sachen angesehn (im internet)
nur ich bin mir nicht sicher ob das eine gute kombi usw. ist
1x Denon AVR 2113 7.1 AV-Receiver
5x Nubert nuBox 311
1x Nubert nuBox AW-441
1x Panasonic DMP-BDT220EG 3D-Blu-ray Player

vielleicht ist diese kombination ja noch verbesserungs würdig
und ihr habt n paar erfahrungsberichte

nun gut schon mal danke im vorraus
lg lenard
leo445
Neuling
#2 erstellt: 10. Okt 2012, 20:02
ach und mein zimmer wo das system aufgestellt werden soll ist ca 4x5m
der fernseher steht an der 5m wand mein sitzposition ist ungefehr mittig

meine musikrichtung ist alles was elektronisch erzeugt wurde also house techno trance usw.
AMGPOWER
Inventar
#3 erstellt: 10. Okt 2012, 20:24
Hi

AVR und Blu Ray Player ist ok.

Dein Nubert Set würde ich so ändern:

2x Nubox 481
1x Nubox CS-411
2x Nubox 311
1x Nubox AW-441

Macht: 1374€

Oder:

2x Nubox 381
1x Nubox CS-411
2x Nubox 311
1x Nubox AW-441

Macht: 1254€

Wobei mein Favorit Variante eins wäre.
happy001
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2012, 21:43
Mit ansehen im Internet kommt man aber nicht weit.
Sind dir eigentlich die gängigen Klangunterschiede zwischen den LS-Marken bekannt?
Hast du dir überhaupt schon Boxen angehört, falls ja welche?
+snofru+
Stammgast
#5 erstellt: 10. Okt 2012, 23:16
Hast du Nubert schonmal selbst gehört?
Für ausschließlich elektronische Musik gibt es für meinen Geschmack nun wirklich bessere Lautsprecher.
Wenn man vorher nur Brüllwürfelsound hatte wird man zwar auch so wegen der Auflösung begeistert sein, generell is Nubert aber eher empfehlenswert wenn man auf eine neutrale Abstimmung Wert legt (was ich bei ausschließlich elektronischer Musik mal stark anzweifle) - egal ob nun die nubox 481 oder die 311er.

Absoluter Basshead bin ich als Querbeethörer sicher keiner, aber bei elektronischen Sachen klingen mir die neutralen Nubert bisweilen einfach eine Nummer zu blutleer. In der gleichen Preisklasse wie die 481er kenn ich leider nur die Dali Zensor 5. Diese vermitteln aber VIEL mehr Gänsehautfeeling als die Nubis - egal ob nun elektronische Sachen oder Rock.

Btw: wenn du oft Filme schaust dann plane wenigstens einen halbwegs potenten 12" Woofer ein. Dem mickrigen 441er geht bei Tiefbasseffekten bei gehobener Zimmerlautstärke die Puste aus.
Wenn du mittig im Raum sitzt, dann kannst du dir absolute Monsterwoofer hinstellen und bei dir kommt trotzdem nicht viel davon an. Dafür haben die Nachbarn dann Spaß
leo445
Neuling
#6 erstellt: 11. Okt 2012, 10:30
Klangunterschiede zwischen den ganzen ls die es auf dem Markt gibt kenn ich so gut wie keine
Ich hab gedacht ich Verlass mich mal ein wenig auf Leute die schon Erfahrung in dem Bereich haben
Bis jetzt hatte ich nur n billig System von samsung
Und ne extra Anlage für Musik
Ich wollte jetzt nur gerne alles über eine Anlage laufen lassen weils einfach angenehmer ist
Als subwoofer Unterstützung könnte ich theoretisch noch einen aktiv subwoofer von harman kardon (hkts 210) mit einbauen
happy001
Inventar
#7 erstellt: 11. Okt 2012, 12:51

leo445 schrieb:

Ich hab gedacht ich Verlass mich mal ein wenig auf Leute die schon Erfahrung in dem Bereich haben

Dann kannst aber ganz böse überrascht werden wenn das machst. Kann sein das dir was fehlt weil es so dumpf klingt, oder der Hochton ist dir zu schrill oder oder.
Blöde nur wenn man seine Musik mal auf einer anderen Anlage hört und feststellt, dass sie dort besser klingt.
Nimm es sportlich und lass dir was auf das Auge drücken, wenn Glück hast gefällt es dir vielleicht, der Anfang wurde ja schon gemacht.
leo445
Neuling
#8 erstellt: 11. Okt 2012, 17:03
da ich nächsten monat eine woche in hamburg verbringe hab ich mir da auch gleich mal n hifi laden rausgesucht (hifi sudio bramfeld) ich werd mich da mal ein wenig umhören

und jetzt noch zum harman kardon subwoofer macht das sinn den mit einzubauen oder is das egal
homecinemahifi
Inventar
#9 erstellt: 11. Okt 2012, 17:17
Gute Entscheidung, dass du einen HiFi Laden ausgesucht hast.
Aber du kannst auch mal zum Saturn in Hamburg zum Vergleich reinschauen.
Die haben mächtig Auswahl. Auch etwas teurere LS.
Ja du könntest natürlich den Sub mit einbauen.


[Beitrag von homecinemahifi am 11. Okt 2012, 17:17 bearbeitet]
happy001
Inventar
#10 erstellt: 11. Okt 2012, 17:53
Nimm dir ein paar CD's mit, dann achtest mehr auf die Boxen. Achte darauf das alle mit der gleichen Lautstärke hörst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino System bis 2000?
firevox2424 am 17.07.2017  –  Letzte Antwort am 24.07.2017  –  19 Beiträge
5.1 Heimkino bis 2000 ?
danielb93* am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  13 Beiträge
Beratung Heimkino 5.1 bis 2000?
ms_1981 am 19.11.2017  –  Letzte Antwort am 23.11.2017  –  5 Beiträge
5.1 System bis 2000?
JanStolz86 am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.03.2012  –  5 Beiträge
-> 5.1 System bis 2000? <-
@nd! am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  28 Beiträge
5.1 Heimkino Neukauf bis 2000?
Mucco am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  13 Beiträge
Heimkino bis 2000 Euro
Babusch am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  10 Beiträge
Kaufberatung "Heimkino" System bis ~2000?
skaz am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 08.11.2016  –  11 Beiträge
Heimkino bis 2000?
many999901 am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  2 Beiträge
System bis 2000 ?
mirkokraus am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedBingo_65
  • Gesamtzahl an Themen1.497.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.462.856

Hersteller in diesem Thread Widget schließen