Teufel Consono 35 ergänzen?

+A -A
Autor
Beitrag
Klabby
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2012, 21:38
Hallo zusammen,

ich habe mir vor einer Woche ein Teufel Consono 35 zugelegt.
Dies betreibe ich an einem Pioneer VSX-921. Zusätzlich habe ich als Frontlautsprecher noch ein paar alte Magnat-Standlautsprecher. (die vorderen Satelliten habe ich als Front high laufen)

Eigentlich bin ich auch ganz zufrieden mit dem Consono 35. Einzig die Dialoge könnten etwas mehr Volumen haben (ist der Center vielleicht doch zu klein?)
Nun habe ich mich gefragt ob ich meine alten Standlautsprecher gegen ein paar Ultima 40 austausche um auch beim hören von Musik vernünftigen Sound raus bekomme.

Ich weiß jetzt allerdings nicht ob es überhaupt sinnvoll ist ein derart kleines Lautsprechersystem mit Standlautsprechern zu ergänzen. Ich könnte mir vorstellen das die Standlautsprecher dann alles übertönen.
Soweit ich weiß kann ich bei dem Receiver die Standlautsprecher nicht ausschalten, es sei denn ich lasse Sie als B-Lautsprecher laufen.

Alternativ habe ich überlegt das Consono 35 wieder zurück zu geben und doch ein größeres zu kaufen. z.B. das Theater 400. (hier sind ja auch Standlautsprecher integriert. Allerdings müsste ich mir was einfallen lassen wo ich die Boxen lasse. Der Center ist ja dann schon gewaltig.

Unser Wohnzimmer hat mit Essbereich ca 42 qm. Wobei der Wohnbereich in dem die Boxen untergebracht sind ungefähr die Hälfte einnimmt.

Was meint ihr dazu?

Bin für Anregungen dankbar...
sk223
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2012, 21:49
Der Center muß zu den Front-LS passen damit er mit diesen mithalten kann sonst passiert das was du jetzt bemängelst, die Dialoge sind zu leise und zu dünn.
Daher bräuchtest du passend zu deinen alten Magnat einen Center oder andere LS mit dem passenden Center bei.
Ob und wie den jetzt unterbringst kann von hier keiner sagen, kennen ja dein WZ nicht.
Ob du z.B. mit dem Theater 400 glücklich wirst kann dir auch keiner sagen. Das wirst du erst wissen, wenn du es gehört hast.
Daher wäre es zu empfehlen zuerst einmal ein paar verschieden LS anzuhören.

Stefan
Klabby
Neuling
#3 erstellt: 04. Dez 2012, 21:33
mir ist schon klar, dass die Frontlautsprecher zu dem Center passen müssen.

Deshalb frage ich mich ja auch ob es beim Consono 35 mit den Ultima 40 zusammen geht. Vielleicht hat ja jemand mit dieser Kombination schon Erfahrung.

Außerdem wird doch durch die automatische Einmessung der Pregel der Lautsprecher angepasst oder reicht das etwa nicht?

Generell bin ich mir halt unsicher welche Entscheidung ich treffen soll. Sonst würde ich ja hier keine Frage stellen.

Da helfen mir pauschale Antworten leider nicht...
sk223
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2012, 22:59
Mit zusammen passen war eine gleiche oder zumindest ähnliche Bestückung gemeint und davon bist du bei Ultima 40 / Consono aber Lichtjahre entfernt, zu den Ultima passt z.B. der Center vom Theater 500.

Stefan
huetzz
Neuling
#5 erstellt: 10. Dez 2012, 17:16
Hallo zusammen,

Ich möchte mich diesem Thread gerne anschließen und um euren Rat bitten.

Ich habe ein Teufel Consono 35 Set und möchte dies nun aufwerten. Wenn es geht nur die Frontpartie (3.0). Sub und Rear würde ich gerne behalten.

Vorab einiges zur Ausgangssituation:

- ich habe mich vor dem Kauf des Teufel Systems nicht ausgiebig erkundigt. Also bitte nicht zu viel Schelte. Verstehe nun den Grundsatz 1/3 AVR zu 2/3 Lautsprecher...
- meine Präferenz hat sich inzwischen von Optik mehr hinzu Akustik verschoben
- nichtsdestotrotz ist mir das Design nicht ganz egal. Gepaart mit Restriktionen was die Aufstellung angeht, würde ich gerne Sub und Rear behalten
- da mir die Teufel im Musikbetrieb aber zu dünn sind, möchte ich die gesamte Frontpartie aufwerten

Hierzu nun einige Fragen:

- ich lese immer wieder, dass man die drei vorderen Lautsprecher nicht mischen sollte. Also, besser Lautsprecher der selben Marke bzw. des selben Modells.
- waere es möglich, dass ich nur Front und Center neu kaufe und Sub und Rear behalte? Kann man "vorne" und "hinten" mischen?
- welche Front bzw Center Lautsprecher könnt ihr empfehlen. Gibt es vlt welche die optisch zu den Consonos passen würden (schwarzer Klavierlack)

Noch ein paar Details zu den Restriktionen:

- Dachgeschoss, Schräge hinter dem Fernseher. Aber 1m hohe Front-Speaker sollten passen
- Rear sind an der Wand angebracht. Couch lehnt an die Wand. Die Sitzposition ist also in Wandnähe. Daher möchte ich die Rear behalten, da die Lautsprecher nicht viel tiefer sein sollten/dürfen
- Center sollte idealerweise in den Ikea TV Schrank passen (15,7 cm Höhe)
- möchte 300-400 EUR für 3.0 ausgeben
- habe den AVR 1912 von Denon in Betrieb

Ich freue mich auf eure Anregungen.

Danke und viele Grüße,
h

Rear
Front


[Beitrag von huetzz am 10. Dez 2012, 17:20 bearbeitet]
sk223
Inventar
#6 erstellt: 10. Dez 2012, 17:45
Das erste und wichtigste was du machen solltest, ist ein paar LS anhören.
Wobei das Budget und der Platz für den Center das ganze zeimlich einschränkt.
Mir fallen dabei eigentlich nur Heco Victa, Magnat Monitor Supreme, Magnat Quantum ein.
Der Victa-Center würde ohne Standfüße passen.

Die Front und der Center sollten schon aus einer Serie stammen. Wie sich das mit den kleinen Teufel zusammen dann anhört weis ich auch nicht, mußt du dann ausprobieren.

TV_Board würde ich noch etwas nach rechts schieben damit der linke LS dann etwas mehr an Platz hat zur Wand.
Übrigends, interressanter AVR-Unterbau.

Stefan
huetzz
Neuling
#7 erstellt: 10. Dez 2012, 19:17
Danke Stefan.

Nehmen wir mal an, dass es keine Budget- oder Platzrestriktion gibt. Was würdest du dann empfehlen?

bzgl. AVR-Unterbau: ich habe ewig nach einem passenden Regal gesucht, aber nicht das Richtige gefunden. Einfach vier Backsteine mit Filz bekleben und Plexiglasplatte drauf. So bekommt der Receiver genug Luft und man hat keinen klobigen Schrank.

Ein Sache hatte ich vergessen. Die Front möhte ich bei Musik gerne ohne Sub nutzen.
sk223
Inventar
#8 erstellt: 10. Dez 2012, 19:44
Front bei Musik ohne Sub bedeutet für mich Stand-LS.

LS zu empfehlen bringt garnichts, dazu sind die Geschmäker zu verschieden.
Hier stehen einige Hersteller drin und sind auch einige Modelle genannt.
Und dann solltest du verschiedene LS anhören und dir selbst ein Bild davon machen was für dich gut klingt. Dir muß am Ende das Gefallen was du hast, nicht mehr und nicht weniger.
Den Denon kannst problemlos weiternutzen, der hat genug Leistung.

Stefan

PS: Hab selber den 1912.
huetzz
Neuling
#9 erstellt: 15. Dez 2012, 13:09
Hi nochmal,

Ich habe mich entschieden, doch etwas mehr zu investieren.

Habe folgendes Angebot vorliegen:

2 x quadral Platinum M3
1 x quadral M1 Center

für 900 EUR.

Ich habe einige Lautsprecher probegehört. Die quadral haben mir sehr gut gefallen. Die Verarbeitung ist auch spitze.

Hat jemand Erfahrungen mit den Platinum M3? Was sagt ihr zum Preis?

Danke und viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
consono 35
Mike898989 am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  2 Beiträge
Consono 35
Torca33 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2011  –  3 Beiträge
Verstärker für Teufel Consono 35
Conker94 am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung Teufel Consono 35 MK2
Delouder am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  9 Beiträge
Teufel 5.1 Consono 35 Mk3
TheBl1nd am 30.11.2017  –  Letzte Antwort am 01.12.2017  –  20 Beiträge
Consono 35 oder e400.
Dante-31 am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  33 Beiträge
Teufel Kompakt 30 vs. Teufel Consono 35
am.i.rich am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  2 Beiträge
Consono 35 Mk2
HerrSurround am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.07.2013  –  3 Beiträge
Consono 35 vs Viton 51
bana3141 am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  11 Beiträge
Receiver für Teufel - Consono 35 gesucht
Master0077 am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFaYsT91
  • Gesamtzahl an Themen1.407.308
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.802.305

Hersteller in diesem Thread Widget schließen