Onkyo TX-SR313 - Pioneer VSX-421-K

+A -A
Autor
Beitrag
djkooo09
Neuling
#1 erstellt: 26. Dez 2012, 05:36
Hallo, ich habe nochmal eine Frage vor einem AVR kauf.
Ich steh nun vor der Wahl nach langem hin und her zwischen den beiden Receivern:

Onkyo TX-SR313
http://www.amazon.de...W/ref=dp_ob_title_ce

Pioneer VSX-421-K
http://www.amazon.de...chwarz/dp/B004TRY3Z8

Problem ist, es ist natürlich schön 60 Euro zu sparen, aber ich weiss nicht genau welcher von beiden denn besser ist. Ich weiss, fragen mit welcher ist besser sind blöde, trotzdem will ich das richtige Gerät kaufen. Das Pioneer hat wohl mehr Watt etc.. aber welches ist denn nun Praktisch besser im Betrieb? Kann mir da jemand etwas zu sagen der neutral zwischen den Anbietern steht =)

Danke schonmal im Vorraus.

( Ist für einen Freund dem ich das Plane)

Nur als Info,
An den Verstärker sollen nachher die Produkte dran:
2x Heco Victa 700
2x Magnat Monitor Supreme 100
1x Magnat Monitor Supreme Center 250
und kein Subwoofer! Da wohl die Victa 700 einen guten Bass haben.

TV / SAT-R. / Blu-Ray-P. / PS3
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2012, 05:45
die Unterschiede dürften marginal sein
nimm einfach den der Dir optisch, preislich oder sonstwie besser zusagt.
an der Stelle kannst Du eigentlich nichts verkehrt machen
fplgoe
Inventar
#3 erstellt: 26. Dez 2012, 06:41

djkooo09 schrieb:
...und kein Subwoofer! Da wohl die Victa 700 einen guten Bass haben.
In dieser Einstiegs-Preisklasse kann man ohnehin keine Wunder von den Lautsprechern erwarten und ein Sub verbessert die Wiedergabe des LFE-Kanals immer, selbst bei guten Lautsprechern. Bei mir liegt ein Hauptlautsprecher in der Preisklasse, die Dein ganzes System gekostet hat, trotzdem möchte ich meinen Sub nicht hergeben.

Zu Deiner Frage: Vergiss die Leistungsangabe. Um eine Verdoppelung der Lautstärke zu hören müsstest Du die zehnfache Leistung auffahren, also wirst Du die kleine Differenz nicht hören. Ganz zu schweigen davon, dass die Angaben auch nicht immer hundertprozentig vergleichbar sind. Du hast bei einem Verstärker der kleinsten Ausstattung ohnehin nur etwa 20-30W im Mehrkanalbetrieb.

Ich kann Dir zum Pioneer nichts sagen. Der 313 ist eben der kleinste Vertreter der Onkyo-Flotte und hat (wie auch der kleine Pioneer) außer den Grundfunktionen keinerlei weitere Austattung (z.B. Video-Upscaling, Einmessysteme, Netzwerkfunktionen etc.) Wenn Dir die Features ausreichen geh nach Optik und/oder Preis.


[Beitrag von fplgoe am 26. Dez 2012, 06:45 bearbeitet]
Chillerchilene
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2012, 10:24
Nimm den Pioneer 422.

Ist der Nachfolger des 421 und aufgrund höherer Verfügbarkeit günstiger. Zudem hat er im Vergleich zum Onkyo ein Einmesssystem mit an Bord.

Alternative wäre noch der Yamaha 373, wenn HDMI an der Front wichtig ist.
djkooo09
Neuling
#5 erstellt: 26. Dez 2012, 12:43
Danke für die Antworten an euch 3.
Das es die Untere Preisklasse ist habe ich schon mitbekommen Habe mich ein kleinwenig an dem angepinten Thema Kaufberatung Vor dem Kauf gehalten.

@fplqoe, ich probier es erstmal ohne sub, habe von Bewertungen gelesen das man freundliche Nachbarn behalten möchte
Ansonsten kaufe ich da noch etwas nach -> ich weiss aber wie du das meinst.

Zwecks Ausstattung muss es nicht unbedingt Netzwerk haben, aber dieses Video-Upscaling hört sich ganz nett an -> und Einmessystem auch, habe mich eben mal schlau gemacht über google.

Wenn weder der Onkyo noch der kleine Pioneer dieses besitzen-> was @Chillerchilene meint, Der Pioneer 422 hat ein Einmessytem dann würde ich den eher in erwägung ziehen. Und Alternativ der Yamaha 373? Hat der denn auch soetwas? (Einmessytem, Video-Upscaler)

In Produkbeschreibungen kann ich das nicht wirklich deuten, aber was wäre denn der nächst beste in der Preisklasse an AVR von Pioneer oder Yamaha die das beides können?

Würde mich da über eine Info sehr freuen.
jackthebeast*
Inventar
#6 erstellt: 26. Dez 2012, 12:51
nur würde ich den center von heco nehmen da, zumindest die front, aus einer serie sein sollte.

wieso mischt du überhaupt und nimmst nicht auch die rears von heco? (201 oder 301)
djkooo09
Neuling
#7 erstellt: 26. Dez 2012, 13:14
Da hast du recht Jack, habe es abgeändert und nehme die von Heco.

Und zwecks AVR werde ich dann wohl doch den Pioneer 422 nehmen wegen dem Einmessystem.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer vsx 421 k
namealwaysinuse am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  14 Beiträge
Denon 1312 vs. Pioneer VSX-421-K
Syndicon am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Pioneer VSX 421
Borstistyle am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  7 Beiträge
Kaufberatung Onkyo TX-SR313/Denon AVR-X1000/Pioneer VSX-527
perfectionner am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  7 Beiträge
Unterschied Pioneer VSX 521 zu VSX 421
afra01 am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  4 Beiträge
Lohnt Umstieg von H/K AVR2000R auf Onkyo TX-SR313?
namxi am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  9 Beiträge
Pioneer VSX 421/521 + FLS zum Einstieg?
Whyatearp am 12.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  6 Beiträge
Pioneer VSX-828-K - Empfehlungen?
edeson am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  3 Beiträge
Onkyo TX-SR313 oder Sony STR-DH520
M2hott19 am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  22 Beiträge
Suche 5.1 Soundsystem für Onkyo TX-SR313
timyvr6 am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.523 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedSPJ83
  • Gesamtzahl an Themen1.456.260
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.703.589

Hersteller in diesem Thread Widget schließen