Neue Boxen - 2.1 oder 5.0 + neuer AVR?

+A -A
Autor
Beitrag
nix-verstehen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mrz 2013, 17:54
hallo,

brauch mal eure hilfe.
kurz zu mir und meinen wünschen.

habe mir einen neuen 60iger TV gekauft und möchte nun ordentlichen sound.
(ziehe eventuell bald um, also die frage das raumes ist leider noch nicht klar)


nun wollte ich mir eigentlich die 5.0 jamo S 606 oder 608 und einen denon oder onkyo AVR kaufen.
jetzt sagte mir aber ein kumpel, dass er gerade von einem 5er system wieder auf 2.1 umgestiegen ist. angeblich "besser" - was auch immer das heißt.

ich schaue eigentlich nie DVD´s oder so. nur normales TV - bringt da ein 5.0 system überhaupt etwas? wird überhaupt surround über normales TV (DVB-T) ausgestrahlt??? ihr seht ich hab keine ahnung....
meist schau ich auch nur serien, nachrichten und ab und zu mal ein film im TV. ansonsten würde ich die boxen natürlich auch gern zum musik hören nutzen.
also nutzung ca.
55% normales TV serien usw.
20 % TV-filme
25 % musik
nur mal so grob geschätzt.


eigentlich war ich mir mit den jamo schon recht sicher. aber wenn es nun doch nur ein 2.1 system werden soll, müsst ich wieder von neuem auf die suche gehen.

habt ihr tipps, anregungen usw....

danke!
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:04
Hallo,
wie du schon selber erkennst ist "besser" immer relativ. Ein gut oder sinnvoll aufgestelltes 2.0 (respekte ebenso sinnvoll auf- und eingestelltes !! 2.1) ist immer einem "dahingeklatschten" und lieblos aufgestellten 5.x System überlegen.

Ich würde bei deiner Anforderung ohne weitere Infos eher auf Stereosystem für dein Maximalbudget gehen. Allerdings wäre es hilfreich ein bisschen mehr über deine Räumlichkeit zu wissen. Wie gross, wie beschaffen usw. Hast du vielleicht eine Skizze oder Bilder davon?

Markus
nix-verstehen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:08
danke für deine hilfe.

wie beschrieben ziehe ich eh bald um. deswegen kann ich noch nichts über den raum sagen.

wie gesagt war ich von den jamo angetan, weil ich nur gutes lese. preis liegt ja je nach system mit AVR um die 800-1200 €.

strahlt den normales TV überhaupt surround aus, so das mir ein 5.1 system überhaupt was bringt?
Markus_Pajonk
Gesperrt
#4 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:27
Hallo,
wenn du "bald" umziehst würde ich die paar Wochen/Tage noch warten und es dann richtig anstellen. Bis dahin kannst du ja die Zeit nutzen und schon viel probe hören. Damit du dir einen Klangeindruck verschaffst.

Markus
nix-verstehen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:29
das wird nichts bringen. kann gut sein das ich in den nächsten 2-3 jahren auch 2-3 mal umziehe.
bin jetzt auch nicht so ein profi, dass ich den raum darauf abstimmen würde.
Markus_Pajonk
Gesperrt
#6 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:31
Aber was machst du wenn du es nicht stellen kannst z.B.? Somit würde ich dir gut dimensionierte Kompaktboxen mit stabilem Lautsprecherständer empfehlen. Da hast du wenigstens die nötige Flexibilität.
nix-verstehen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:33
werd schon immer ein groß en raum haben. also sicher mehr als 20 qm wo auch ein ein paar boxen platz finden
HausMaus
Inventar
#8 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:43
hallo



strahlt den normales TV überhaupt surround aus, so das mir ein 5.1 system überhaupt was bringt?


je nach tv und sendung ja !
nix-verstehen
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:46
danke. das heißt in etwa?
auch nachrichten (macht ja wenig sinn), serien usw. un wie viel % an filmen den in etwa? macht ja wenige sinn, wenn nur ein mal im monat ein film in surround ausgestrahlt wird :-)
HausMaus
Inventar
#10 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:52
nun dann solltest du dir das mal durchlesen , ich denke dann wirst du verstehen .


http://www.hifi-foru...m_id=276&thread=1176
nix-verstehen
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:55
ohne jetzt das alles gelesen zu haben. steht da was von 9.1 system usw. was nicht wirklich meine frage ist....
HausMaus
Inventar
#12 erstellt: 06. Mrz 2013, 18:57

nix-verstehen (Beitrag #11) schrieb:
ohne jetzt das alles gelesen zu haben. steht da was von 9.1 system usw. was nicht wirklich meine frage ist....


ich glaube du bist beratungsresistent .
nix-verstehen
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Mrz 2013, 19:00
ich hab ich das gefühl, das leider nie darauf geantwortet wird was man fragt. ist das so schwer oder drück ich mich so undeutlich aus??

ich schrieb extra: unabhängig vom raum. und es wird nur auf den raum eingegangen.
ich schreib wie viel sendungen mit surround ausgestrahlt werden - antwort: link mit verweiß auf 9.1 system

passt nicht ganz oder?
katze2ooo.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Mrz 2013, 19:12
Hi,


Wenn ihr nun eine Beratung von uns wünscht benötigen wir auf jeden Fall folgende Informationen:

- euer Raum (am besten Fotos oder Skizze machen)
- eure Hörgewohnheiten (Musikrichtung, Verteilung Musik/Film)
- Platzangebot (passen Standlautsprecher, Regallautsprecher?)
- euer Budget
- Was braucht ihr und was ist evtl. schon vorhanden?
- habt ihr schon Lautsprecher probegehört? (wenn ja, welche und wie haben sie gefallen?)


Hilfe für Einsteiger

Gruß
nix-verstehen
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Mrz 2013, 19:16
genau das hab ich gemacht:


- euer Raum (am besten Fotos oder Skizze machen) -- UNABHÄNGIG VOM RAUM
- eure Hörgewohnheiten (Musikrichtung, Verteilung Musik/Film) --- % HAB ICH OBEN IN ETWA ANGEGEBNE
- Platzangebot (passen Standlautsprecher, Regallautsprecher?) -- UNABHÄNGIG VOM RAUM
- euer Budget -- STEHT AUCH OBEN
- Was braucht ihr und was ist evtl. schon vorhanden? -- STEHT AUCH OBEN
- habt ihr schon Lautsprecher probegehört? (wenn ja, welche und wie haben sie gefallen?) --- NEIN. HAB AUCH KEINE MÖGLICHKEIT DAZU. ABER BIN WIE OBEN BESCHRIEBEN AUF DIE JAMO EINGESCHOSSEN; WEIL NUR GUTES GEHÖRT.
katze2ooo.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 06. Mrz 2013, 19:24
Hi,

Großschreiben in Foren entspricht schreien,brüllen.

Ich klinke mich hier aus.

Gruß
nix-verstehen
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Mrz 2013, 19:27
das mein ich leider.... eventuell will man sich ja auch nur unterhalten und gar nichts zu der frage beitrage, aber okay find ich mich damit ab. aber irgendwie schade.
(mit großschreiben kann man sich auch absetzten, damit man weiß das das meine antwort ist - kanns leide rnicht farbig machen, aber schon gut.... dann aber lieber "keine hilfe als keine hilfe")

nicht bös gemeint. wer gerne was produktives schrieben möchte, bin ich sehr dankbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer AVR - alte Boxen?
heg75 am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  5 Beiträge
Neuer AVR + 2.0 Boxen
Stutenschubser am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  5 Beiträge
Neue boxen oder neuer receiver?
Venom06 am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  11 Beiträge
Neue 5.1 Boxen + evtl neuer AVR
CyberGhost am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  7 Beiträge
neuer Receiver - neue Boxen?
bernd_b am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  7 Beiträge
Neuer AVR für Dali 5.0 System
Poddi1978 am 09.12.2017  –  Letzte Antwort am 10.12.2017  –  14 Beiträge
Neuer AVR
Blein am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  3 Beiträge
Neuer AVR
fußballball am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  5 Beiträge
neuer avr
donnerbass am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  2 Beiträge
Lautsprecherfragen....2.1 Anfangen oder günstigeres 5.0 Set?
chillout.ka am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglieddarekpro
  • Gesamtzahl an Themen1.496.308
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.448.387

Hersteller in diesem Thread Widget schließen