Welchen Center und RLS für Kappa 8.2

+A -A
Autor
Beitrag
fraehnk
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Apr 2013, 21:09
Hallo zusammen. Ich möchte gerne meine bestehende Stereoanlage mit einem passendem Center und zwei Rear LS erweitern.
Habe folgende Komponenten:

Zwei Infinity Kappa 8.2 (wer sie nicht mehr kennt: 4 Wege Standbox mit einem 30er Basstreiber)
Activer Sunfire Tiefsttöner True Subwoofer MKII zur Bassunterstützung der Kappas
NAD S100 und S200 Vor und Endstufe
Teac VRDS 25 CD Spieler

Das stammt alles noch aus den brühmten Sturm und Drang Zeiten

Als neuen AV Receiver hab ich mir den Denon AVR 2313 angeschaut, da dieser über Preouts verfügt und mir meine stromfressenden Kappas an den 2x135 Watt vom Denon wohl "absaufen" würden. Weiterhin hat er Air Play und in einem Apple Haushalt darf das nicht fehlen ;-) Leider würde die NAD Vorstufe überflüssig, die Endsufe könnte ich aber für die Kappas am Denon benutzen.
Da ich schon viele Jahre nicht mehr up to date bin, stellt sich nun die Frage nach äquivalenten LS für Center und den Rear Bereich. Dipol für hinten sind glaub ich nicht geeignet, da der Sitzplatz direkt an der hinteren Wand liegt.

Bin schon gespannt auf die Vorschläge.


Ach so, ganz wichtig. So kostspielig wie früher soll´s nicht mehr werden. Zusammen dürften die LS ca. 1000€ kosten dürfen. Günstiger geht natürlich auch ;-)
steelydan1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Apr 2013, 22:31
Hallo

Schon die SuFu probiert ?
Es gab in der Vergangenheit schon einige ähnliche Anfragen zu Kappa 8.2 oder 7.1
http://www.hifi-forum.de/viewthread-35-49447.html
http://www.hifi-forum.de/viewthread-55-7705.html
gibt noch ein paar mehr.
Teilweise recht alt, dem Alter der LS geschuldet.


Dipol für hinten sind glaub ich nicht geeignet, da der Sitzplatz direkt an der hinteren Wand liegt.

Dipole kommen an Seitenwände, querab zum Hörplatz in ca. 1,8m Höhe. 30-40cm Abstand zur Rückwand reichen, das passt daher normal von selbst da man ja nie genau an der Wand sitzt.
Mit Direktstrahlern ist das eher noch schlechter. Oder hast du neben dem Sitzplatz eine Aufstellmöglichkeit mit min. 1m Abstand ?
fraehnk
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Apr 2013, 23:59
Ich hab die Foren vorher durchforstet, aber keine wirklich passende Antwort gefunden. Ich überlege sogar, die zwei Schränke zu verkaufen, nur was soll ich dann mit den NAD´s anfangen?!? Und selbst THX 5.1 Systeme können vmtl. keinen solchen Stereosound wiedergeben wie das, was ich jetzt hab. Andererseits ist es von der Harmonik vmtl. am Besten, alle LS von einer Sorte zu nehmen.

Vom Raum her (das hab ich vergessen zu beschreiben) ist es ein Dachgeschosszimmer mit 1,60 Kniestockhöhe und etwa 20m2 Fläche. Der Sitzplatz liegt in der Schräge.


Würde denn generell Canton oder Teufel zu den Kappas vom Klangbild her passen?


[Beitrag von fraehnk am 05. Apr 2013, 00:09 bearbeitet]
steelydan1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Apr 2013, 00:32
Die haben viele verschiedene Modelle im Programm....also kann man das nicht wirklich beantworten.
Generell halte ich aber die Cantons für zu hell abgestimmt.
Ein Nubert-Center dürfte eher hinkommen. Dynaudio wäre auch eine Möglichkeit.
fraehnk
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Apr 2013, 20:09
Ich denke, dass es wohl eine bilaterale Lösung werden wird . Kostet zwar mehr, dafür sind aber dann bei nem komplettsystem alle LS aufeinander abgestimmt. Welche top 3 für ein 5.1 system würdet ihr vorschlagen? Preisklasse darf sich bis 1500 Tacken für das gesamte LS-Sytem belaufen. Bin ein Freund von klarem und weichem Sound und ordentlich Tiefgang 8). Und nach Möglichkeit Satelittensysteme...müssen aber nicht so winzig wie beispielsweise ein acoustimas 10 sein.


[Beitrag von fraehnk am 05. Apr 2013, 20:11 bearbeitet]
steelydan1
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Apr 2013, 22:41
Nö, da weigere ich mich irgendeine konkrete Empfehlung abzugeben
Du kommst von einer mächtigen Standbox aus den 90ern mit einem recht "individuellem" Klangbild und willst auf ein Sub/Sat-System umsteigen. Das geht nur über ausgiebiges Probehören.

Top 3 ist auch so eine subjektive Sache. Wenn hier 5 Leute eine Antwort posten (würden) stehen min. 10 verschiedene Favoriten da. Jeder hat halt sein eigenes Klangempfinden.

Klar, weich .... könntest vielleicht mal Heco Metas oder Celan Kompaktboxen testhören gehen.
An Tiefbass hast du ja keinen Handlungsbedarf, ich gehe doch davon aus dass du den Sunfire Sub behalten wirst !?
fraehnk
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Apr 2013, 20:56
Na klar behalt ich den
Stellte die Frage, um einen groben Überblick zu erhalten. Seit den Inifinitys bin ich raus aus dem "Geschäft". Und ne kleine Auffrischung täte mir gut in Puncto 5.1 Könnte auch die Zeitschriften nach Bestenlisten durchsuchen, aber ne persönliche Meinung wäre auch toll.

Die angesprochenen Hersteller im letzen Beitrag waren mir beispielsweise unbekannt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kappa 9.2 + 8.2
TOYY1 am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  4 Beiträge
Welchen Receiver für Infinity Kappa 9.2 u. 8.2
Dauntless am 31.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  2 Beiträge
Schmalere Alternative zu Infinity Kappa 8.2
Wolverine2003 am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  10 Beiträge
wharfedale diamond 8.2 & center
daztro am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  14 Beiträge
Infinity Kappa 70 + center R
Lucky3579 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  2 Beiträge
Canton SUB 8.2
FSCH8168 am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  48 Beiträge
8.2 System ist das gut?
Schnitzelkrrr am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  31 Beiträge
subwoofer für infinty kappa anlage ?
tim1712 am 28.09.2013  –  Letzte Antwort am 29.09.2013  –  12 Beiträge
Center und rears für Infinity Kappa
Atze1801 am 11.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  9 Beiträge
Welchen Center?
gr_peer am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.993 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedspeckbaer83
  • Gesamtzahl an Themen1.503.886
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.605.742

Hersteller in diesem Thread Widget schließen