Lautsprechererweiterung für Marantz SR7001 und Magnat Sigma 1000

+A -A
Autor
Beitrag
mclexxx
Neuling
#1 erstellt: 23. Apr 2013, 06:55
Hallo,

wie der Titel schon sagt, wünsche ich mir für meinen Marantz neue Lautsprecher. Die Magnat Sigma 1000 sind zwar schon etwas älter, hören sich aber absolut klasse an. Wenn nichts dramatisch dagegen spricht, würde ich die daher gerne als Front behalten.

Ich brauche demnach einen kräftigen Sub, einen guten Center und 3 bis 4 Surround. Der Raum hat eine Größe von ca. 50 m². Die Surround dürfen keine Standlautsprecher sein, seitlich müssten sie an die Wand, die hinteren können Regallautsprecher sein.

Die Lautsprecher müssen nicht neu sein, lieber ein etwas älteres Modell mit höherer Qualität. Preislich dachte ich an max. 700€ - 1000€.

Könnt ihr mir was raten?

LG Alex
mclexxx
Neuling
#2 erstellt: 26. Apr 2013, 10:30
Schade, habe hier wirklich mit Hilfe gerechnet...

LG
jd17
Inventar
#3 erstellt: 26. Apr 2013, 10:50
naja deine lautsprecher haben schon ein paar jahre auf dem buckel - folglich werden die hier nur wenige kennen.

grundsätzlich spricht natürlich garnichts dagegen, sie weiter zu verwenden - gerade wenn sie hochwertig sind und du damit voll zufrieden bist!


um passenden center und rears zu finden, wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben als selber mal loszuziehen und zu hören, was für aktuelle lautsprecherserien dir zusagen und zu den alten Magnat passen könnten.
da bringen irgendwelche empfehlungen von uns garnichts.


und 3 bis 4 Surround

warum 3-4? 2 reichen völlig. der vorteil von "surround back" kanälen ist meines erachtens marginal.
das geld lieber in hochwertigere 2 rears bzw. den center investieren.


Preislich dachte ich an max. 700€ - 1000€.

für einen subwoofer solltest du zumindest 400€ einplanen, darunter würde ich mich garnicht umsehen um solche kaliber wie deine Magnat zu unterstützen.
der Jamo SUB 660 ist immer einen tipp wert, mit dem kann man eigentlich nichts falsch machen.

alternativ:
- XTZ 99 W10.16
- XTZ 99 W12.16
- Klipsch SW-115

das ist auch ein grund mehr, nur 2 rear-lautsprecher zu kaufen. abzüglich des subs bleiben dir nur max. 600-400€ für 3 lautsprecher und gerade beim center sollte man nicht sparen, der ist sehr wichtig.


[Beitrag von jd17 am 26. Apr 2013, 10:54 bearbeitet]
fan63
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jun 2013, 21:53
Hallo mclexxx

Die Sigma 1000 haben noch einige Leute...

Hatte an den Magnat ALL RIBBON 10 (geschlossen) als Hauptlautsprecher ein paar Yamaha NS... (glaube 100 und 200)
Die Lautsprecher als Center und Rear waren nicht schlecht, harmonieren aber nicht wirklich mit den Magnats...

Da musste bei den alten guten Magnats bleiben um das hin zu bekommen.

Die Sigma 1000 habe ich mittlerweile auch, brauchbare Teilchen..
Die klingen schon ordentlich, da was Passendes zu ordern ist schwierig.

Bei mir laufen vorne die zwei Sigma 1000, als Center eine umgebaute MSP 100, ebenso Rear zwei MSP 100 original.

Für rein Stereo laufen nun die Sigma 1000 mit der Sigma 900, das passt soweit ganz gut.
Die Sigma 900 steht auf Boxenständern und ist etwas nach oben geneigt.
Die machen so mehr Laune...

Das ganze betrieben mit einen Yamaha AZ 1 und moderneren Magnat Subwoofer... der Subwoofer ist für die Sigma 1000 mittlerweile definitiv zu klein.

Die MSP 100 ist nicht ganz so groß aber dennoch ziemlich schwer, da einen passenden Halter zu bekommen ist auch nicht einfach, denn die wiegt original 14 Kg umgebaut noch mehr, da Aluchassis verbaut sind.
Bei mir stehen die MSP 100 auf original Magnat Wandhaltern Typ 002.
Optisch nicht so dolle aber die Box bleibt wo sie ist.
Neigbar und drehbar...
Zudem haben die MSP 100 oben auch Klavierlack..

Der originale Bass der MSP 100 ist leider nicht so gut belastbar, umgebaut sieht das sofort ganz anders aus.
(Hatte die zusammen mit den AR 10 am laufen...)

Natürlich wird man neue gut klingende Boxen bekommen, aber sicher nicht günstig.
Zudem haben die meistens hinten die Möglichkeiten dass ein Wandhalter befestigt werden kann.
Bei größeren Lautsprechern muss man mal schauen was da angeboten wird.

Zudem sollte man lieber mal abstecken ob man nicht irgendwen stört, wenn es denn mal etwas lauter wird.
Sonst hat man da was Schickes stehen und darf es nicht wirklich benutzen.
(Mein Sohn ist ausgezogen und mit Laut ist nun auch nichts mehr)

Gut, sind hier alles alte Schätzchen... hat natürlich auch ein Weilchen gedauert die zusammen zu bekommen, bin aber zufrieden.

Habe die Heco Clean 702 gehört, die fand ich auch nicht schlecht.
Gegenüber der Quantum glaube 807 oder 949 waren die Hecos meiner Meinung um Ecken besser, da kam mehr Klang raus.
Auch in Punkto Verarbeitung war die Clean erheblich besser.

Vielleicht gibt es auch bessere neue von Magnat, Probehören muss immer sein.
Laut geht hier auch wenn ich alleine bin, habe aber noch kein Chassis geschrottet.

Dann mal noch viel Spaß beim suchen...

Gruß Fan63
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz SR5003 oder Umstieg auf den SR7001
miba1961 am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  2 Beiträge
Denon AVR-3808 oder Marantz SR7001/7002
netzara am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  2 Beiträge
Denon AVR 1910 vs. Marantz SR7001
jproadrunner am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  9 Beiträge
An Marantz SR7001 - B&W 683 od. Canton Karat 709?
Simon1981 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  3 Beiträge
5.1 System aus Magnat Sigma 800 zusammenbauen
floorfi am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  2 Beiträge
Sony STR 5200ES oder Marantz SR7001 ?
scuidgy am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  3 Beiträge
Lautsprechererweiterung für Wohnzimmer mit Giebeldach
Darkkness am 05.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.04.2016  –  5 Beiträge
Receiver für Magnat Monitor Supreme 1000
pmuckl am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 22.06.2013  –  9 Beiträge
Ablösung für Marantz 6004
BFM am 18.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  5 Beiträge
Ersatz für Magnat Vector Boxen an Marantz SR5003
Chris.Cross am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedACS-1991
  • Gesamtzahl an Themen1.386.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.288

Hersteller in diesem Thread Widget schließen