Erstes Heimkino 2.1 / 5.1 / 7.1

+A -A
Autor
Beitrag
KernJK
Neuling
#1 erstellt: 30. Aug 2013, 12:12
Hallo,

ich möchte mir für mein Wohnzimmer eine Stereo bzw. Surround-Anlage kaufen. Diese wird auch die erste sein, bei der ich mir einige Gedanken mehr machen möchte...

Benutzt soll diese hauptsächlich für Musik (Radio/CDs/Airplay) / TV u. Beamer / Konsolen / Radio. Aktuell hängt eine PC-Logitech Lösung am TV/Beamer-Out (temporäre Lösung), also eigentlich nicht der Rede wert.

Ich habe momentan die Möglichkeit eine 3-2-1 GS Series II von BOSE relativ günstig zu erwerben (370 Euro).
Da ich mir damit aber auch noch nicht sicher war, habe ich angefangen mich ein wenig in die HIFI-Materie einzulesen und komme schon fast selber auf den Schluss, dass selbst dieser Preis den Kauf eines BOSE-Systems nicht rechtfertigt. Vor allem aus dem Grunde, da dieses System nicht erweiterbar ist und wenn eine Komponenten von diesem System kaputt geht, dann kann ich gleich alles wegschmeißen. Da aber 5.1+ Systeme deutlich tiefer in die Tasche greifen, dachte ich evtl. daran zunächst ein 2.1 System zu kaufen inkl. gutem Receiver, mit dem ich in Zukunft auf ein 5.1 oder 7.1 System umsteigen könnte (AIO-Lösungen sollen ja ebenfalls nichts taugen, außerdem benötige ich keine DVD/BluRay-Player, lediglich den Sound)

Insgesamt möchte ich für den Einstieg ungern über 600€ Grenze ausgeben. Nun wende ich mich an euch und wollte fragen welche Kombination an Receiver/Boxen/Subwoofer in Frage kommen würden.

Folgende Kriterien sollte das System erfüllen können:

  1. Guten Klang (für diese Preisklasse...)
  2. Viele Anschlussmöglichkeiten (TV/Beamer/Konsolen/AirPlay-Komponente, falls nötig)
  3. Internetfähig: Spotify / Internet-Radio usw.
  4. Möglichst unauffällige Boxen (benötigtes Volumen allerdings nicht vernachlässigen)


Folgendes habe ich mir im Vorfeld schon einmal angeschaut:
Receiver: Onkyo TX-NR515 (zu empfehlen? -> gibt es auch als 7.1 Modell)
Boxen-Set: Harman Kardon HKTS 9 BQ 5.1 oder Harman Kardon HKTS 16 5.1 (Unterschiede?)

Zimmer


[Beitrag von KernJK am 30. Aug 2013, 13:42 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2013, 13:43

...und komme schon fast selber auf den Schluss, dass selbst dieser Preis den Kauf eines BOSE-Systems nicht rechtfertigt.

Bose ist klanglich ziemlicher Schrott, zumdem hoffnungslos überteuert. Sowas würde ich ausschließlich dann einsetzen, wenn es überhaupt keinen Platz gibt, "anständige" Lautsprecher aufzustellen.


Möglichst unauffällige Boxen (benötigtes Volumen allerdings nicht vernachlässigen)

Bitte genauer. Wie groß dürfen sie werden und wie können sie aufgestellt werden?


Insgesamt möchte ich für den Einstieg ungern über 600€ Grenze ausgeben

Bei dem Budget würde ich ganz klar zur Zurückhaltung bei der Anzahl der Lautsprecher raten. Bei Neugeräten ist für diesen Preis gerade so ein brauchbares 2.0-Set zu bekommen.

Was bringt es, jetzt für 500 Euro ein schlechtes/billiges 5.1-Set zu kaufen, mit welchem man kurze Zeit später nur unzufrieden ist? Mangels Erweiterbarkeit kann man das System dann gesammelt dem Elektroschrott übergeben, denn erweiterbar oder aufrüstbar sind diese System praktisch nie.

Einen soliden Kompaktlautsprecher kann man problemlos 20 Jahre betreiben, ihn im Zweifel nach Aufrüstung auch als Lautsprecher hinten oder im Kinderzimmer weiterverwenden.
KernJK
Neuling
#3 erstellt: 30. Aug 2013, 14:39
Sie können beliebig aufgestellt werden. Stehend, auf Regalen oder an der Wand. da bin ich sehr flexibel.
Dann nehme ich auch die Beschränkung der Größe weg, auch beliebig

Edit: http://www.amazon.de...-1&keywords=HECO+5.1

heute probe gehört. fande ich schon extrem gut .. für meine ohren jedenfalls... was meint ihr dazu ?


[Beitrag von KernJK am 30. Aug 2013, 19:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mein erstes 2.1 Heimkino
bwzr am 23.03.2019  –  Letzte Antwort am 25.03.2019  –  6 Beiträge
Neues/erstes 5.1 Heimkino
StefanIBK am 26.12.2018  –  Letzte Antwort am 26.12.2018  –  3 Beiträge
Erstes Heimkino
"AD" am 12.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  47 Beiträge
Erstes Heimkino-System gesucht / Neuling.
jani85 am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  25 Beiträge
Erstes Heimkino
*Löwe* am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  3 Beiträge
Erstes "Heimkino"
Exiton am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  6 Beiträge
erstes Heimkino
Bratscheltheis am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  4 Beiträge
Erstes Heimkino System
miniriesenrad am 12.11.2020  –  Letzte Antwort am 12.11.2020  –  12 Beiträge
Mein erstes richtige Heimkino!
Gemil am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  9 Beiträge
Erstes "Heimkino"
Pathe am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.798 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedBoy197
  • Gesamtzahl an Themen1.496.173
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.179

Hersteller in diesem Thread Widget schließen