Zusammenstellen eines 5.1 Systems

+A -A
Autor
Beitrag
celticlegacy*
Neuling
#1 erstellt: 07. Sep 2013, 14:35
Hi,

zuerstmal eine kleine erklärung.

Ich hatte bis vor kurzem das Concept E Magnum Power Edition von Teufel.
Preis/Leistungs mäßig war ich vollkommen zufrieden bin dann der Subwoofer abgeraucht ist.
Jetzt will ich mir etwas neues zulegen bin mir aber nicht ganz sicher ob das so funtioniert wie ich es mir erhoffe.

Mein Plan ist diese boxen

http://www.ebay.de/i...sd%3D331016073154%26

zu kaufen und dazu einen aktiven 5.1 Subwoofer aähnlich wie der aus meinem vorherigen System.
Ich möchte keinen mega Kinoklang sondern einfach nur was halbwegs anständiges zum Zocken.

Meine fragen sind jetzt:

Macht das vorhaben überhaupt Sinn?

Funktionieren diese Boxen Überhaupt mit einem 5.1 aktiv Subwoofer da schon ein subwoofer in jeder box eingebaut ist?

Wenn es funktioniert ist der klang dann akzeptabel?

Reicht es wenn ich bei Verstärker und boxen auf gleiche RMS-Leistung und Impendanz achte?

Anschließen würde ich den Sub und die oben genannten Boxen dann mit der Decoderstation 3 von Teufen an meinem TV/Konsole.

Also im Prinzip würde ich die Sateliten von dem Teufel system mit den Boxen oben ersetzen.

Ich weiß dass ich für 180€ nicht viel erwarten kann aber vorerst würde es reichen wenn es denn geht.
Zumal diese Boxen Optisch ein ganzes stück mehr her machen als normale Sateliten.

Schonmal danke für Antworten und eure Mühe.
AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2013, 16:45
Diese Boxen sind wirklich nur Müll, mehr fällt mir dazu nicht ein.
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 07. Sep 2013, 16:57
Das wird so nichts gescheites, was Du da vorhast.

Besorg Dir einen AVR, vernünftige Lautsprecher und gegebenenfalls noch einen aktiven Subwoofer.

Dann bist Du gerüstet, auch wenn´s etwas mehr kosten wird.

Schönen Gruß
Georg
celticlegacy*
Neuling
#4 erstellt: 07. Sep 2013, 20:15
Wenn diese Boxen wirklich so schlecht sind lass ich das wohl lieber.

Einen was? AVR? Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises?

Was wären denn zum Beispiel vernünftige Boxen?
Zu sagen "Kauf dir was gutes dann hast du was gutes" ist nicht sonderlich hilfreich.
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 07. Sep 2013, 20:36
AVR = Audio-Video-Receiver

Zum Beispiel sowas
Gibt´s natürlich auch noch etwas günstiger.

Die Decoderstation entfällt dann.

Mit sowas bist Du dann flexibel bei der LS-Auswahl.

Wie sieht denn Dein Gesamtbudget aus?

Schönen Gruß
Georg
celticlegacy*
Neuling
#6 erstellt: 07. Sep 2013, 22:20
Danke

Was das Budget angeht bin ich recht flexibel allerdings möchte ich keine tausende von Euro ausgeben da jetzt erst mal ein Beamer kommt.

Ich würde mal sagen 150-200€ für nen Receiver
Und um die 100€ pro Box.

Allerdings wäre es noch gut zu wissen ob das alles so weinfach machbar ist Standboxen als Satelitenersatz zu benutzen.
Werden dann die eventuell vorhandenen Subwoofer in den Boxen überhaupt angesteuert?

Wie gesagt ich möchte kein Mega Kino klang nur was womit vielleicht auch mal der Bass von ner Explosion
von z.B. hinten kommt.

Ich möchte jetzt nicht, dass du mir die Arbeit abnimmst aber hast du vielleicht in der Preisklasse was in die Richtung wozu du auch noch gute Erfahrungen hast?

Also nen Receiver und Standboxen.

Achja mir wäre es wichtig nen optischen Eingang zu haben zwecks anschließen an die Konsole.

Danke bin schonmal etwas weiter.
noxx2
Stammgast
#7 erstellt: 07. Sep 2013, 22:44
Persönlich würde ich wohl eher sowas nehmen
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver
Als den Kram aus der Bucht....
Siebbi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Sep 2013, 22:49
Hallo und sorry,

an dem Denon X1000 bin ich interessiert. Werden die durch das Einmesssystem ermittelten Daten auch auf die Analogeingänge angewendet oder funktioniert das nur über die digitalen Eingänge?

Audyssey Dynamic EQ?
Audyssey Dynamic Volume?

Danke schon einmal
celticlegacy*
Neuling
#9 erstellt: 07. Sep 2013, 22:58
Der Denon ist mir erlich gesagt zu teuer.

Habe jetzt mal geschaut.

Meint ihr hiermit bekomme ich ein akzeptebles Klangbild?

1x
http://www.ebay.de/i...&hash=item2a2d8ce1cb

4x
http://www.ebay.de/i...&hash=item2a303a251e

und 1x
http://www.saturn.de...=-3#Technische+Daten

Danke.
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 07. Sep 2013, 23:01
Ich hab Deinen kompletten Post nochmal gelesen.

Ist das wirklich nur zum Zocken?

Dann kommt man mit dem Budget hin.

Soll aber ernsthaft Musik in guter Qualität gehört werden, wird´s eng.


Achja mir wäre es wichtig nen optischen Eingang zu haben zwecks anschließen an die Konsole.

Das ist bei einem anständigem AVR kein Problem.


Allerdings wäre es noch gut zu wissen ob das alles so weinfach machbar ist Standboxen als Satelitenersatz zu benutzen.
Werden dann die eventuell vorhandenen Subwoofer in den Boxen überhaupt angesteuert?

Das ist bei einem AVR auch kein Problem.
Wenn Du aber hinten auch Standboxen in guter Qualität willst, wird´s natürlich wieder teurer.

Der Link von noxx2 sieht doch schon mal nicht schlecht aus.
Wenn mal wieder etwas Kohle angespart ist noch einen aktiven Sub dazu.

Schönen Gruß
Georg
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 07. Sep 2013, 23:05

Der Denon ist mir erlich gesagt zu teuer.


Falls Du den Link von noxx2 meinst:
Bei dem Preis sind die Lautsprecher schon mit dabei.
Die Jamos (die bei dem Set dabei sind) würde ich den Magnats vorziehen.

Schönen Gruß
Georg
celticlegacy*
Neuling
#12 erstellt: 07. Sep 2013, 23:07
Also für Musik muss es nicht sein ausser mal beim Zocken Hintergrundmusik.

Und ja die Boxen sollen Rundum Standboxen sein.
Du kannst dir meinen letzten Post ja mal anschauen und sagen ob damit SOund erzeugt wird vor dem man nicht davon läuft.

Brauche ich denn zwingen noch einen aktiven Subwoofer wenn die Standboxen Bässe wiedergeben?
Oder ist das nur Geschmackssache?


Falls Du den Link von noxx2 meinst:
Bei dem Preis sind die Lautsprecher schon mit dabei.
Die Jamos (die bei dem Set dabei sind) würde ich den Magnats vorziehen.


Oh da war ich wohl zu voreilig.
Dann finde ich den Preis angemessen.
Würdet ihr das Set von Noxx2 empfehlen?


[Beitrag von celticlegacy* am 07. Sep 2013, 23:09 bearbeitet]
imLaserBann
Inventar
#13 erstellt: 07. Sep 2013, 23:16
"Normalerweise" benötigt man für Heimkino und Spiele meist keine Standlautsprecher als Rear-Surroundlautsprecher, weil über den Kanal eher nur Effekte/Geräusche ohne großen Bass-Anteil wiedergegeben werden.
Kompaktlautsprecher könnten auch für vorne ausreichend sein.
Was die Magnat Supreme hergeben, kann ich nicht wirklich beurteilen. Im Vergleich zu den Teufel-Sateliten ist es möglicherweise schonmal ein Fortschritt.
Das Angebot für den Denon 1713 mit den Jamo-Lautsprechern halte ich für gut und würde ich da klar bevorzugen.
RocknRollCowboy
Inventar
#14 erstellt: 07. Sep 2013, 23:17
Sind aber hinten keine Standboxen.

Bei kleineren Satelliten kommt physikalisch bedingt immer weniger Bass als bei Standboxen.

Wieweit sich das beim Zocken mit Computerspielen auswirkt, kann ich nicht beurteilen.

Klanglich für Musik würde ich das Jamo Set bevorzugen.
Wie´s beim Zocken mit Bässen (vermutlich Explosionen) von hinten aussieht? Keine Ahnung.
Bin kein Zocker.

Schönen Gruß
Georg
celticlegacy*
Neuling
#15 erstellt: 07. Sep 2013, 23:20
Kein Problem.

Das Set scheint ja ein Fortschritt gegenüber dem Teufel Set zu sein.
Ich denke ich hab mich entschieden dieses zu Bestellen.

Vielen Dank für eure Hilfe
imLaserBann
Inventar
#16 erstellt: 07. Sep 2013, 23:23
Falls der Bass nicht ausreichen sollte, lässt sich ja auch später noch mit nem Subwoofer aufrüsten.
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 07. Sep 2013, 23:32

Das Set scheint ja ein Fortschritt gegenüber dem Teufel Set zu sein.

JAAAA



Falls der Bass nicht ausreichen sollte, lässt sich ja auch später noch mit nem Subwoofer aufrüsten.

Genau. Wollte ich auch noch schreiben.
Ein Aktiver muss es aber sein.
Und nicht so ein Auto-Teil.

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zusammenstellen eines 5.1 Systems
Speedy20011 am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  2 Beiträge
Zusammenstellen eines 5.1 Musik/Film- Systems
Bowser321 am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  2 Beiträge
Erweiterung eines 5.1 Systems
skill am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  2 Beiträge
Zusammenstellung eines 5.1 Systems
BIG.Tino am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe eines 5.1 Systems
*Abarth* am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  2 Beiträge
Aufbau eines neuen 5.1 Systems
chef2005 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  6 Beiträge
Der Aufbau eines 5.1 Systems.
Roger2008 am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  3 Beiträge
Stufenweiser Aufbau eines 5.1 Systems
bikehenne am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung Aufbau eines 5.1 Systems
marceeel am 14.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  3 Beiträge
Langsamer Aufbau eines 5.1-Systems
beejayone am 21.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.120 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedWilliamKak
  • Gesamtzahl an Themen1.504.179
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.612.095

Hersteller in diesem Thread Widget schließen