Kaufberatung 5.1 Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
masubro
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2013, 01:18
Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich es vermeiden euch mit meinem Problem zu belästigen aber langsam weiß ich nicht mehr weiter und hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Ziel ist es mir ein 5.1 System zusammen zu stellen welches für Musik und Film taugt.
Ich war also bei Media Markt und Euronics und hab mir da paar Dinge zeigen lassen. Da ich aber kein Geld in die Hand nehme, bloß weil ein Verkäufer eine Empfelung ausspricht, hab ich mich im Netz über die empfohlenen Komponenten schlau gemacht. AVR Onkyo TX-NR626 und Lautsprecher Canton Movie1050 wurden in dieser Kombination angepriesen.
Der AVR hat mir von den Funktionen und den Testberichten gefallen und somit hab ich ihn gekauft. Die Lautsprecher hingegen wurden hier im Forum in Grund und Boden geschrieben weshalb ich sie nicht genommen hab. Und genau hier beginnt mein Problem...
Ein früherer Freund hatte eine Teufel Anlage, die mir vom Klang und Bass gut gefallen hat. Also dachte ich an Teufel. Leider musste ich aber erfahren dass Teufel in Qualität und Preis/Leistung stark nachgelassen hat und dass man von anderen Herstellern für das selbe Geld mehr Lautsprecher bekommt. Bloß wo und von wem?!

Kommen wir zu den Fakten:

Hörgewohnheiten: Musikrichtung Querbeet, Charts, Rock, Pop, Dire Straits, Usher, Jason Derulo, Flo Rida, Avicii. Techno wird auch gespielt.

Verteilung: Musik/Film 80:20. Auch wenn die Musik stark Überwiegt wäre es schön wenn man zb bei Black Hawk Down bei der Absturzszene sagen könnte, dass man vom Sound her, mit im Hubschrabuer gesessen hat. Wichtig ist mir ein klarer Klang!

Raum: Das Wohnzimmer ist insgesammt ca 27 m² groß. Wobei das Rechteck das die LS bilden Knapp 19 m² beträgt. Bodenbelag Laminat
Vom Platzangebot bin ich flexibel da links und rechts von der Couch Platz für Standlautsprecher, Säulen besteht. Ebenso links und rechts vom Fernseher/Möbelwand. Notfalls fliegt die Vitrine Rechts vom Fernseher Raus wenn sie im weg steht! Wandmontage aller 4 Ecklautsprecher ist auch möglich falls Erforderlich.

Das Budget beträgt ca 700euro. Wenn ein Upgrade auf 900 euro zurechtfertigen ist und sich in Klangqualität widerspiegelt nehme ich auch das hin. So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich ;-) wäre es sinnig mehr für lautsprecher zu investieren und dafür den SUB vorerst weg zu lassen?

Vorhanden ist der AVR Onkyo TX-NR626 und eine PlayStation3 als CD, DVD und BlueRay Player

Probegehört habe ich noch nichts, da ich mich nirgends gut beraten gefühlt habe und gegangen bin.
Mir drängt sich eine Frage zum Schluß noch auf: Wäre es nicht sinnvoller Lautsprecher zuhause Probezuhören als im Laden? Zuhause hat man seinen eigenen AVR und den "richtigen" Raum und keine störende Geräuschkulisse durch Kunden etc.
Mit diesem Gedanken im Hinterkopf favorisiere ich Teufel und Nubert da beide Hersteller (meinem Wissen nach) die Lautsprecher zum Probehören nach Hause schicken.

Ich bedanke mich jetzt schon im Voraus für euer Interesse an meinem Beitrag und eure Hilfe!


[Beitrag von masubro am 22. Okt 2013, 01:21 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2013, 01:42
Bisher eigentlich alles richtig gemacht


Probegehört habe ich noch nichts, da ich mich nirgends gut beraten gefühlt habe und gegangen bin.

Geh ruhig probehören, nur hör dabei auf die Lautsprecher und nicht auf das Gelaber der Verkäufer

wäre es sinnig mehr für lautsprecher zu investieren und dafür den SUB vorerst weg zu lassen?

durchaus, den Sub kann man immer noch später dazu kaufen wenn was fehlt. Allerdings sollten es dann schon "gestandene" Boxen für die Front sein.

Wäre es nicht sinnvoller Lautsprecher zuhause Probezuhören

logisch, ist leider nicht immer möglich

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf favorisiere ich Teufel und Nubert

Teufel und Musik paßt nicht wirklich ausser vielleicht bei den "grossen" Systemen und bei denen stimmt Preis/Leistung nicht mehr. Nubert wäre aber durchaus eine Möglichkeit.
Es gibt in der von Dir genannten Preisklasse einiges an Systemen und Du kannst auch gern mal nach gepflegten gebrauchten schauen.
Aber geh ruhig erst mal probehören und teile uns dann mit was Dir gefallen hat. Preis sollte dabei keine Rolle spielen. Wenn es zu teuer ist findet sich immer eine billigere Alternative, aber wir wissen in welche Richtung Dein Geschmack geht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 5.1 System, 1500?, Musik und Film
Pascal1991 am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  14 Beiträge
Onkyo TX-SR307 welches 5.1 System
Ingel007 am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  14 Beiträge
5.1 System im Set oder selbst zusammen stellen? Bis 800 ?
degel04 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  9 Beiträge
5.1 System . aber welches ? (Teufel)
PoulFin am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  6 Beiträge
5.1 Lautsprechersystem Empfelung bis 300? 20m2 für Philips FR970
Zwn am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  6 Beiträge
Welches 5.1 würde zu meinem Wohnzimmer passen?
merlin250_ am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  7 Beiträge
Lautsprecher zum Onkyo TX-SR 506
marlorenz am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  3 Beiträge
5.1 Kaufberatung für Loft
acidcliff am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung Receiver und 5.1 System
MarksM am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  7 Beiträge
Welches 5.1 Lautsprecher System -Kaufberatung-
Illuminator76 am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 22.05.2015  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedDefDuke
  • Gesamtzahl an Themen1.496.593
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.375

Hersteller in diesem Thread Widget schließen