Kaufberatung AVR mit Dlna

+A -A
Autor
Beitrag
xdok
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Nov 2013, 19:21
Hallo,

ich hatte bis vor ein paar Tagen noch meinen Ur-alten DolbySurround (1) Verstärker im Einsatz (müsste 10 Jahre und älter gewesen sein). Schon daran sollte man erkennen können das ich KEINE gehobenen Ansprüche habe.
Leider hat dieser mich verlassen und ich suche einen neuen Verstärker. Allerdings bin ich im Augenblick etwas überfordert, wenn ich ehrlich bin.

Bisher habe ich folgende Komponenten die ich gerne weiter verwenden würde:

- PS3 (wird gelegentlich genutzt)
- Panasonic Plasma VT50 (Ich nutze Sat und sehr viel Streaming über das Netzwerk, derzeit über Chinch an den Verstärker angeschlossen)
- Panasonic BluRay DMP-BDT234
- 5 Lautsprecher von Magnat (Monitor Supreme Serie)

Am meisten kommt kommt bei mir das "Netzwerk" gefolgt von BluRay zum Einsatz, vor allem weil ich dem "Normalen" TV-Programm immer weniger abgewinnen kann.
Surround möchte ich in erster Linie bei BluRay nutzen. Vor allem würde ich mit einem neuen AVR Musik und auch Hörbücher aus dem Netzwerk wiedergeben können, ohne den Bildschirm einschalten zu müssen.
Brauche ich zwingend einen separaten SubWoofer? Im Augenblick bin ich mit dem Bass soweit zufrieden. Sollte ein Subwoofer aber erforderlich sein, wäre ich auch da für einen Tipp dankbar.

Preisliche Schmerzgrenze ist bei 500 Euro, auch gerne weniger. So oft komme ich leider nicht dazu das ganze zu nutzen. Außerdem macht es für mich wenig Sinn bei den einfachen Lautsprechern einen "Profi" Verstärker zu betreiben. Gleiches gilt auch für den Woofer. Es soll halt zusammen passen.


[Beitrag von xdok am 04. Nov 2013, 21:08 bearbeitet]
Jens1066
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2013, 21:00
Hallo und Willkommen,

da ich erst heute zu einer ähnlichen Anforderung geschrieben habe, kopiere ich meinen Post einfach mal hier rein.


Die neuen AVR´s lassen sich in der Regel problemlos ins Netzwerk einbinden. Per Netzwerkkabel an den Router und fertig. In Verbindung mit Deinem neuen Fernseher sollte schon so einiges abgedeckt sein.

Wenn wir nun Dein Budget betrachten, wäre z.B. der Denon X1000 (mit Denon kenn ich mich halt aus, aber bei den anderen namhaften Herstellern wird es ähnlich aussehen) mit ca. 300 € voll drin. 4x HDMI Eingang hinten + 1x vorne und 2x Cinch. Netzwerkfähig, Internetradio, Streaming von Musik, alles dabei.

Etwas über Budget läge dann der X2000 für ca. 480€. Dieser hat dann 6x HDMI hinten + 1x vorne und 4x Cinch. Außerdem hat er 7.1 Ausgänge, wobei bei einer 5.1 Konfiguration die 2 "übrigen Kanäle" für einen 2. Raum (2. Zone) genutzt werden können. Allerdings nur für die an Cinch angeschlossenen Quellen. Internetradio z.B. würde erst beim nächst größeren X3000 funktionieren.
Heißt, Du sitzt im Wohnzimmer und schaust einen Film in 5.1 vom BluRay Plaer und eine andere Person steht in der Küche und hört Musik vom CD Player, der per Cinch am AVR angeschlossen ist. Steuern läßt sich die 2. Zone dann z.B. vom Smartphone mit der entsprechenden App.

Musik vom Desktop PC hörst Du dann übers Netzwerk und musst diesen nicht direkt am AVR anschließen. Bei Windows 7 z.B. das Album im Windows Explorer mit der rechten Maustaste markieren, im erscheinenden Kontext Menü auf "Wiedergeben auf"/Denon klicken und schon kommt die Musik auf der Anlage.

Den Fernseher schließt Du per HDMI an den AVR an. Durch die ARC (Audio Rückkanal) Funktion wird der Fernsehton (z.B. von einem integrierten Sat Receiver) über den AVR in Dolby Digital wiedergegeben.
Alle externen Quellen schließt Du sinnvoller Weise nicht mehr am Fernseher, sondern am AVR an.

Mit dem Fernseher im Netzwerk geht da noch mehr, wie z.B. Filme vom PC streamen. Du siehst, die Möglichkeiten sind vielfältig. Was DU davon brauchst, weißt nur Du. Ich selbst habe meine AVR anfangs nur zu einem Bruchteil genutzt. Nach und nach hab ich mich mit den Funktionen und Möglichkeiten angefreundet und möchte sie heute nicht mehr missen.


Dein Fernseher ist, wenn ich es richtig interpretiere, relativ neu. Somit sollte er eine HDMI Buchse haben, die mit ARC beschriftet ist.
Was den Sub anbelangt, wenn DU zufrieden bist und nichts vermisst, kannst Du natürlich weiter 5.0 betreiben.
xdok
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Nov 2013, 17:03
Hallo,

ich wollte nur kurz mitteilen das es der Denon X1000 geworden ist. Für meine Zwecke völlig ausreichend und meiner Meinung nach ein gutes Gerät.
Jens1066
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2013, 20:51
Sicher ein gutes Gerät. Die großen Unterschiede liegen mMn. sowieso im Anschluß- und Funktionsumfang.
Wenn der paßt...... Klanglich wird sich da zumindest bis incl. X3000 wenig tun.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem neuen AVR
xdok
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Nov 2013, 14:17
Hi,

danke nochmal! Ich bin soweit zufrieden.
Bei mir steht jetzt folgende Kombi:

Panasonic vtw 60 mit 55 zoll
Panasonic BDT500 BluRay
zusammen mit dem AVR und meinen Magnat Boxen (siehe ersten Beitrag). Jetzt doch mit zusätzlichen Woofer.

Für meine Bedürfnisse völlig ausreichend. Besonders komfortabel finde ich, das ich die Grundfunktionen der Gräte alle über die Fernsehfernbedienung steuern kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung DLNA-fähige SB
Synergisto am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  2 Beiträge
AVR mit DLNA?
raganovic am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  2 Beiträge
5.1 AVR mit DLNA
ArtooDetoo am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  8 Beiträge
Kaufberatung AV-Receiver mit DLNA
anbs am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  8 Beiträge
Kaufberatung BlueRay Player - WLAN/DLNA
pegasus_a am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  5 Beiträge
AVR Kaufberatung bis 300 EUR
lnix am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  5 Beiträge
(Gebraucht) Kaufberatung AVR
Bastet28 am 21.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  22 Beiträge
Kaufberatung AVR 5.1
Ozzy2000 am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  14 Beiträge
AVR Kaufberatung
-Fenrir- am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  7 Beiträge
Kaufberatung 4K Upscaling 5.1 DLNA WIFI Napster
SuperSzabo am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.11.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Top Produkte in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedgreybit
  • Gesamtzahl an Themen1.496.597
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.452

Top Hersteller in Kaufberatung Surround & Heimkino Widget schließen