Einsteiger-AVR gesucht, Schwerpunkt Leise-Stimmen-Problematik

+A -A
Autor
Beitrag
Gebirgsjäger
Neuling
#1 erstellt: 12. Nov 2013, 19:15
Liebes Forum,

ich möchte zuhause ein HIFI-System für unser kleines Wohnzimmer (ca. 25m²) aufbauen und stehe vor der Wahl des Receivers.:

  • Budget für den Receiver sind 300€
  • Nutzung: 80% TV+BluRay, 20% Radio und CDs, Konsole und PC ab und an.
  • Boxen sind noch keine da. Anfangen werden wir mit 2.0 oder 2.1, ispäter evtl auf 5.1 upgraden.
  • Wir haben ein Baby und müssen daher die Filme wegen der lauten Effekte so leise drehen dass wir die Dialoge nicht mehr verstehen. Am TV ist keine zufriedenstellende Audioeinstellung zu finden. Der Receiver muss eine Voreinstellung zur Verstärkung von Stimmen/Dialogen bieten.
  • Ich habe leider nicht die Zeit mich tagelang nur mit dem Receiver zu beschäftigen, daher sollte z.B. das Einmesssystem ohne fachmännisches Feintuning auskommen. Die schnelle und unkomplizierte Bedienbarkeit des AVR ist mir sehr wichtig genauso wie brauchbare Voreinstellungen.
  • Mich nervt das Fernbedienungschaos schon jetzt. Wäre super wenn die Receiverfernbedienung auch den TV steuern kann.
  • Netzwerkfähigkeit/Streaming ist mir eher unwichtig da der PC im Wohnzimmer steht und angeschlossen wird. Kann höchstens sein dass ich Internetradio für mich entdecke.
  • ein Lüfter ist grundsätzlich kein Tabu, muss halt unhörbar sein :-)


Habe mir mal folgende Modelle näher angeschaut, es handelt sich jetzt nur um meine amateurhafte Einschätzung:

  • Denon AVR-X1000 hat wohl ein Selbstläufer-Einmesssystem und einen guten Klang. Das Design finde ich eher nicht so gut.
  • Onkyo TX-NR414 hat wohl ein komplizierteres Einmesssystem aber sonst recht viel an Bord. Das Design finde ich super. Leider finde ich hier nichts zu Tonmodi gegen leise Stimmen
  • Yamaha RX-V475 ist der einzige der Stimmenverstärkung in der BA anführt. Einmesssystem kann ich schwer einschätzen.


Ich bin über alle Erfahrungswerte mit diesen oder anderen Geräten dankbar!

Grüße!
Chillerchilene
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2013, 21:03
Was du suchst ist eine Dynamikkompression.

Die hat jeder einigermaßen aktuelle AVR eingebaut, nennt sich nur bei jedem Hersteller anders (z.B. Dynamic Volume beim Denon).

Der Onkyo 414 hat kein kompliziertes Einmesssystem, weil er gar keines hat.
std67
Inventar
#3 erstellt: 13. Nov 2013, 19:40
was mein Vorredner schreibt wollte ich auch gerade darlegen. Da das nun schon erledigt ist eine Bemerkung von einem Familienvater

Kinder gewöhnen sich genau soo schnell an Lautstärke wie auch an äbsolute¨ Ruhe

Seid ihr nun immer extrem leise wird euer Kind nie mehr einschlafen wenns mal etwas lauter wird

Ich habe meine Anlage normal genutzt und mein Sohn hattte nie Probleme zu schlafen. Auch meine Nichten schlafen tief und fest wenn einen Raum weiter eine PParty tobt. Und wenn meine Schwester und mein Schwager feiern dann wackeln wirklich die Wände
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gesucht: Einsteiger AVR
Goldi03421 am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  24 Beiträge
Einsteiger AVR + Boxen gesucht
matthilaus am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  14 Beiträge
7.1 AVR mit Schwerpunkt Heimkino gesucht!
Bloodfield am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  6 Beiträge
Einsteiger AVR für Eltern gesucht
Doenermann141 am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  3 Beiträge
AVR + Boxen gesucht für Einsteiger
AlexG. am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  7 Beiträge
Einsteiger AVR bis 400? gesucht
spankee am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  3 Beiträge
Einsteiger Avrs gesucht
ZimTst3rn am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2013  –  11 Beiträge
Einsteiger AVR
Södy am 14.08.2017  –  Letzte Antwort am 14.08.2017  –  9 Beiträge
Einsteiger-Heimkino (LS+AVR) gesucht <700?
Foramin am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  3 Beiträge
AVR bzw. Boxen für einsteiger gesucht.
absdr am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.447 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedhophop
  • Gesamtzahl an Themen1.513.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.783.346

Hersteller in diesem Thread Widget schließen