Einsteiger Heimkino fürs Schlafzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Darkside447
Neuling
#1 erstellt: 05. Dez 2013, 00:36
Hallo,

ich hatte vor in meinem Schlafzimmer ein Heimkino einzurichten. Dern Beamer und die Leinwand habe ich schon. Bisher nutze ich einen alten Verstärker Marantz PM68 mit zwei handelsüblichen Boxen und das nur zum TV gucken. Da ich nun auch noch nen HTPC, nen BD-Player, ne Konsol und mein Surface anschließen will brauche ich nun einen AV-Receiver. Ich hatte mir den Onkyo TX NR525 rausgesucht, da dieser ein relativ gutes Preis/Leistung Verhältnis hat und alles das bietet, was ich bräuchte (falls jemand noch eine Empfehlung hat ich in offen für alles). Mein großes Problem sind die Lautsprecher und der Subwoofer. Ich hatte als Lautsprecher entweder die Magnat Supreme 200 oder als kleiner Alkternative die Magnat Needle Alu. Ich hab leider nicht extrem viel Ahnung von Lautsprecher, da ich bisher zum Musik hören und Filme schauen am Rechner war und nen Headset hatte. Das zweite große Problem ist der Subwoofer. Ich hatte mir den Magnat Supreme 301a und den Yamaha YST FSW 150 herausgesucht, doch weiß nicht wie die sich genau unterscheiden und worauf man achten sollte.
Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann damit ich nicht alles kaufe und dann doch wieder zurückschicke, weil es nicht gut klingt.

Ach noch nen Paar Daten:
Zimmer: 2,40m x 3,60m
Budget: ~500€ +- 200€

LG Darkside
FeelTheBeat
Stammgast
#2 erstellt: 05. Dez 2013, 02:02
Folgendes Setup passt zwar nicht genau ins Budget, aber
Yamaha RX-V375 (210,-)
4 x Magnat Vector 201 (Paarpreis 150,-)
1 x Magnat Vector Center (120,-)
Mivoc Hype 10 (130,-)

Gesamt = 760,-

Viel mehr Sound als bei den Supremes und nur 60,- über dem Budget. Für nochmals 20,- mehr bekommst du sogar die 203er als Paar!
Darkside447
Neuling
#3 erstellt: 05. Dez 2013, 15:26
danke, ja ich habe auch schon bei den Yamaha Receivern geguckt, aber die haben leider kein vernünftiges Menü, oder erst ab 600€, deshalb hatte ich in Richtung Onkyo tendiert, da dieser ein sehr anschauliches Menü bietet. Würde irgendetwas gegen den Onkyo sprechen, abgesehen von den 50€ mehr?
das wäre dann ja schon sehr weit über dem Limit. Gibt es große Unterschiede zwischen den Supreme und den Vector? Also welche die ein Normaler hörer bemerkt und die sich bei 12m² bemerkbar machen?
FeelTheBeat
Stammgast
#4 erstellt: 05. Dez 2013, 16:13
Die Unterschiede hört sicherlich jeder :-D Auch wenn jetzt viele wieder kommen und sagen, dass man Probehören muss, was einem gefällt. Die Vector spielen einfach in einer ganz anderen Liga!

60,- mehr, aber dafür in einer anderen Liga sind keine Hausnummer. Die sind mehr als gut investiert.
Darkside447
Neuling
#5 erstellt: 05. Dez 2013, 18:54
Ok dann werde ich wohl lieber die Vector holen und 150€ mehr ausgeben Noch eine Frage: Bei dem Subwoofer gibt es verschiedene Eingänge, wie schließe ich diesen an den Receiver an wenn er nur einen Output hat der Sub aber zwei Input Buchsen (wie bei dem den du mir vorgeschlagen hast)? Muss ich da einfach nen Y-Kabel Kaufen oder wie? Und wofür sind die ganzen anderem High-Input Anschlüsse? Muss man da die Boxen anschließen?
FeelTheBeat
Stammgast
#6 erstellt: 05. Dez 2013, 18:58
Sowas brauchst du:

http://www.amazon.de...keywords=y+kabel+sub

Nur nicht unbedingt von Oehlbach ^^

Und natürlich das Stromkabel. Aber mehr brauchst du nicht
Darkside447
Neuling
#7 erstellt: 05. Dez 2013, 20:19
Ok vielen Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino fürs Schlafzimmer
olli-bremen am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  10 Beiträge
Surround-Kaufberatung fürs Heimkino (Einsteiger)
Tiwox am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  5 Beiträge
surroundsystem fürs schlafzimmer
hondosan am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  2 Beiträge
Was fürs Schlafzimmer gesucht
CrashDech am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  10 Beiträge
5.1 System fürs Schlafzimmer
f_brandt am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  4 Beiträge
Lautsprecher fürs Schlafzimmer
LingLang am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  3 Beiträge
Soundlösung fürs schlafzimmer!
PeterWIEN am 29.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  19 Beiträge
Sound fürs Schlafzimmer
Razor285 am 30.03.2017  –  Letzte Antwort am 06.04.2017  –  13 Beiträge
Soundbar fürs Schlafzimmer
andy01090 am 07.02.2021  –  Letzte Antwort am 07.02.2021  –  3 Beiträge
Heimkino für Einsteiger, 400?
GoldenGurke am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.169 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedPaddyAlia
  • Gesamtzahl an Themen1.500.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.535.481

Hersteller in diesem Thread Widget schließen