Klipsch-Kombi mit welchem Center und mit SW115 oder XTZ Sub?

+A -A
Autor
Beitrag
Cohanka
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2015, 20:26
Hi Leute,

letzte Woche hat mein Center die Grätsche gemacht, deswegen brauche ich nun dringend einen neuen. Da der Rest auch Schrott ist, abgesehen von meinem Receiver den ich letztes Jahr ersetzen musste, soll das auch eretzt werden.

Also erstmal der Reihe nach. Einsatzgebiet ist ein 25m² großes Zimmer (ca. 6x4m). Genutzt wird es zu 60% als Heimkino (Bluray), 30% Fernsehen (Fußball gucken, Filme und Serien bei Sky) und 10% für Musik. Der Fokus liegt also klar auf den Filmen, ich schätze mal zum Fußball schauen macht es wenig Unterschied. Ich habe den Ton dann auch gerne sehr laut, damit die Filme besser wirken.

Das Ganze hängt dann an meinem Denon AVR-X4000, der mit meinem Blu-Ray-Player LG BP420 und dem Sky-Receiver verbunden ist. Platz für die LS ist fast unbegrenzt vorhanden. Vorne habe ich für Center, Sub und Front-LS unbegrenzt Platz. Lediglich hinten sollen die LS an die Wand in etwa 1m von den Hörposition entfernt. Der Center soll über dem Fernseher knapp 1m über der Hörposition leicht nach unten geneigt angebracht werden.

Ansonsten hatte ich im Auge:

Front: Klipsch R-28F oder Klipsch RP-250F oder Klipsch RP-260F oder Klipsch RF82 (das ausgelaufene Modell)
Center: Klipsch RP-440C oder Klipsch RP-450C oder Klipsch RC 64 II (ebenfalls Auslauf-Modell)
Sub: 2 x Klipsch R-115 SW (bekomme ich von einem Bekannten für 800€) oder 1x 99W12.18 Ice oder einen von den neuen XTZ (da habe ich keine Preise gefunden)
Rear: Klipsch RP-250S oder Klipsch RS 52 (auch Auslauf-Modell)

So liege ich zwischen 1.900 und 2.900€. 3.000€ wären dann auch das Maximal-Budget.

Ich frage mich nun was ihr für eine sinnvolle Konfigurierung/Kombination haltet. Am wichtigsten ist mir der Center, da ich diesen gerne sofort nachkaufen würde. Wie seht ihr die Ausaufmodelle im Vergleich zur aktuellen Serie?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Gedanken mitteilen würdet.

Viele Grüße,
Christoph


[Beitrag von Cohanka am 22. Aug 2015, 20:48 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2015, 21:31

Cohanka (Beitrag #1) schrieb:

Ansonsten hatte ich im Auge:

Front: Klipsch RP-260F oder Klipsch RF82 (das ausgelaufene Modell)
Center: Klipsch RP-440C oder Klipsch RP-450C oder Klipsch RC 64 II (ebenfalls Auslauf-Modell)
Sub: 2 x Klipsch R-115 SW (bekomme ich von einem Bekannten für 800€)
Rear: Klipsch RP-250S oder Klipsch RS 52 (auch Auslauf-Modell)


perfekt wobei man auch den kleineren Center der Auslaufmodelle nehmen kann. der rc64 ist ja eher gedacht für die rf7


[Beitrag von inecro-mani am 22. Aug 2015, 22:05 bearbeitet]
Cohanka
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Aug 2015, 10:57
Hallo inecro-mani,

freut mich schonmal, dass ich nicht ganz daneben lag!

War der kleinere Center der RC 62 II? Ist der nicht vlt ein bisschen zu wenig, vorallem da ich ja den Fokus auf Heimkino habe (soweit ich weiss sind Center und Sub dafür am wichtigsten)?

Weiss jemand wie der alte RC 64 II im Vergleich zum neuen RP-450C ist? Immerhin war der RC64 damals 300€ teurer als es der 450C jetzt ist. Ist der 450C genauso gut und kostet nun einfach weniger oder gibt es von Klipsch keinen so guten Center mehr wie den RC64?

LG Chris
inecro-mani
Inventar
#4 erstellt: 23. Aug 2015, 11:11
kleiner ist irgendwie ein falsches Wort für den RC62, ich hab ihn ja selber zusammen mit RF62 und RB61. Der RC64 is ein Ungetüm den man mit einer RF7 kombiniert. Der Rc62 ist absolut ausreichend für höchsten Heimkinogenuss.

Ich habe deine "Liste" ja mal zusammengefasst so wie ich es mir kaufen würde. Links stehen die neuen Geräte die ich mir hohlen würde und rechts die Vorgängermodelle. Alles andere habe ich rausgelöscht.

der RC64 ist "viel zu übertrieben" für ein "Unter Fußballstadion großes Wohnzimmer", auch der RC62 ist schon riesig. Der RC64 hat 6,5" Membranen da weit so manche Standbox hinterher ^^ der 450c hat nur 5,25" das ist deutlich weniger aber vollkommen ausreichen (vorallem durch die doppelbestückung)

Du hast also verhältnismäßig kleine Stanboxen zu so nem riesigen Center rausgesucht. Den RC64 kombiniert man mit der RF7, für alles andere nimmt man den RC62.
Cohanka
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Aug 2015, 11:43
Hmm ok, mir hat mal jemand zur RC64 statt der RC62 geraten, obwohl ich nicht die RF7 haben wollte.

Dann nehme ich aber zumindest die RP-450C, oder? Vorallem da ich noch nicht ausschließe als Standboxen die 280F statt der 260F zu nehmen und die, wie ich gelesen habe, der optimale Gegenspieler dazu sind.

Ich hab halt gedacht, die RC64 hat nen 1,75'' Hochtöner und die 450C nur 1''. Meinst du nicht, dass die RC64 da klanglich besser ist? Oder einfach nur überdimensioniert?

Ich habe für die 450C ein Angebot von 500€ gefunden, das ist sehr günstig, oder!?
inecro-mani
Inventar
#6 erstellt: 23. Aug 2015, 11:51
nicht mischen, dei neue Serie klingt etwas anders -> nicht mischen

welche jemand hat dir dennzum RC64 geraten? Ein verkäufer?

wenn du due 260F oder 280F nimmst -> dann den 450c wenn du aber die RF82 nimmst -> dann den rc62

-> nicht mischen

die RC ist einfach nur überdimensioniert bzw. klangling an die RF7 angepasst (auch überdimensioniert) -> nicht mischen

500 ist für den 450c einguter Preis -> dann aber 280F kaufen

die neue Serie klingtnochmal ne ecke feiner, ist aber deutlich teurer. Die vorgänger siond ein Porsche GT3, die aktuelle Serie halt ein Porsche GT3 RS. -> Das macht einen GT3 aber nicht zum babyspielzeug. Die neue Serie klingt besser, ist aber fast doppelt so teuer. Ich würde nicht auf Membranfläche verzichten nur um Geld zu sparen. Wenn du Geldsparen willst dann Vorgängerserie kaufen. Also keine 250F

PS: wenn dein Bekannter dir 2x 115SW vin Klipsch für 800€ anbietet dann schlag zu
PPS: warum gibt er die her? Einer der besten bezahlbaren Subwoofer die es gibt, warscheinlich sogar der Beste. Da kostet einer schon 650€ und ist jeden Cent wert
PPPS: nicht mischen


[Beitrag von inecro-mani am 23. Aug 2015, 12:00 bearbeitet]
Cohanka
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Aug 2015, 12:21
Die Aussage mit dem RC62 und dem RC64 kam von jemandem hier aus dem Forum, den ich per privater Nachricht angeschrieben habe. Das war allerdings bevor die neue Serie auf den Markt kam.

Mein Kumpel denkt da in anderen Dimensionen als ich und möchte sich vom Wohnzimmer auf ein tatsächliches Kino vergrößern, vermutlich mit dem 9.2 THX Ultra 2 von Klipsch. Die Woofer sind knapp 1 Jahr alt.

Der letzte Post hat mir sehr geholfen, jetzt habe ich alles verstanden, glaube ich. Entweder RF82, RC62 und RS52 für ca. 1.600€ oder RP-280F, RP-450C und RP-250S für ca. 2.200€. Ich werde wohl Letzteres nehmen. Zzgl. 800€ für die Woofer bin ich genau am Maximum.

PS: Vielen Dank!


[Beitrag von Cohanka am 23. Aug 2015, 12:21 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#8 erstellt: 23. Aug 2015, 17:37
jupp, das ist dan absolut perfekt abgestimmt mit maximalem SPaßfaktor
Cohanka
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Aug 2015, 14:56
Klipsch RP-450C gekauft, übermorgen kann ich sie abholen. Ich bin gespannt. Demnächst kommen dann noch die 280F dazu.
inecro-mani
Inventar
#10 erstellt: 24. Aug 2015, 16:07
fett allein das Dign wird dich schon von den Socken hauen
Marcof87
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 14. Dez 2015, 19:24
Wo wie bist du damit zufrieden ?
inecro-mani
Inventar
#12 erstellt: 14. Dez 2015, 19:54
jupp, wäre wirklich interessant zu wissen was daraus geworden ist
Cohanka
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Dez 2015, 12:41
Sry, hatte total vergessen zu antworten.

Der Center ist der Hammer! Natürlich toppt es meinen alten Billig-Center bei Weitem, aber auch alles andere, was ich bisher gehört habe (z.B. gute, alte Center, deren Namen ich leider nicht kenne, die aber preislich deutlich höher lagen und der Center des Teufel Theater 500; einen Bose-Center, dessen Name ich nicht kenne, ich weiss aber, dass es 2009 das teuerste 5.1-Set von Bose war).

Also soweit ich das mit meinem geringen Erfahrungsschatz beurteilen kann, kann ich das Ding nur empfehlen. Der Sound ist glasklar, angenehm zu den Ohren aber trotzdem auch messerscharf wo es sein muss.
inecro-mani
Inventar
#14 erstellt: 16. Dez 2015, 13:03
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch SW115 oder SVS SB2000?
bbrodel am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  8 Beiträge
Subwoofer Klipisch SW115 oder SW-308?
steffen432 am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  7 Beiträge
XTZ? Klipsch? vs Selbstbau?
matmat am 01.08.2017  –  Letzte Antwort am 14.08.2017  –  10 Beiträge
XTZ 12.16 vs. Klipsch sw115 vs. Jamo 660 vs. Svs pb 1000
Leatherface_3 am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 31.05.2015  –  7 Beiträge
Velodyne oder XTZ
Spave am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  2 Beiträge
XTZ 12.16 oder anderer
yam am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  45 Beiträge
Klipsch RF7 mit welchem 7.1 - Verstärker?
Tempest2K am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  2 Beiträge
SVS VS XTZ vs Klipsch+AM Kaufberatung
culto2 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  37 Beiträge
SUB XTZ 1x12 // Quadral Qube 12 // Klipsch r-115 SW?
culto2 am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  15 Beiträge
Nubert Set + Klipsch Sub
supasaian am 01.03.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.092 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedMaikForum
  • Gesamtzahl an Themen1.425.852
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.138.595

Hersteller in diesem Thread Widget schließen