Cambridge Audio Minx Min 12 oder Canton Plus Mx.3 für Dolby Atmos

+A -A
Autor
Beitrag
JamaikaJay
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Apr 2016, 13:42
Hallo Hifi-Freunde,

momentan betreibe ich ein 7.1.2 System mit einem Canton Gle-"Set" bestehend aus Front 409, Center 455, Surround 410.2 und Surroundback CD10.II. An der Decke hängen knapp vor der MLP zwei Cambridge Audio Minx Min 12 als Top Middle konfiguriert.
Da ich von der Räumlichkeit bei Dolby Atmos und DTS:X Filmen bisher noch nicht so überzeugt bin (nach vorne hin wirkt es "flach"), möchte ich die Surroundbacks (die eh nicht optimal gestellt sind, aber trotzdem Spaß machen) gegen Front Heights tauschen und auf ein 5.1.4 gehen.
Die Cambridge Audio Minx Min 12 sind soundtechnisch den ziemlich CD10.II unterlegen, aber leider kann man die nicht die Decke kleistern... zumindest habe ich keine Deckenhalterung für die Teile gefunden :(.
Daher habe ich überlegt, ob ich mir für die Front Heights die Canton Plus MX.3 zulegen, da diese etwas bessere technische Werte haben und mit einer Wandhalterung ausgeliefert werden, die ich höchstwahrscheinlich für die Deckenmontage missbrauchen könnte, da die LS an der Halterung festgeschraubt werden.
Nun ist meine Frage, ob die Cantons den Cambridge Audios überhaupt überlegen sind oder ob das nicht vielleicht sogar ein Rückschritt bzgl. der Soundqualität ist? Leider gehen bei mir aufgrund des WAF und Mietwohnung nur so kleine Würfel für die Decke :(.

Grüße
csice
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 06. Mai 2016, 22:01
Moin,

also ich habe mich bzgl. Surround lange im Hifi Laden aufgehalten. Der Händler hat sich sehr viel Zeit genommen und alle meine "dummen Fragen" beantwortet. Für überwiegend Heimkino hat er mir empfohlen, 5 gleiche Boxen zu nehmen, da hier das Klangbild aus allen Richtungen gleich erzeugt wird was für mich als laien auch logisch klingt. Er hat mir zuerst Revox für ~1500/5Stk. angeboten. Da mir das mit zwei kleinkindern too much war hat er für mich die Minx 11 aufgebaut (meinen Kommentar "Sind das nicht Brüllwürfel" hat er dezent ignoriert und sie mit Subwoofer gegen 3500,00€ Boxen gestellt .... Das Ergebnis ich bin fast vom hocker gefallen was da raus kam und wenn es nicht live erlebt hätte, hätte ich sicher gesagt hier wird gerade verarscht!

Allerdings!!!

Der Händler war so nett und hat mir 2 kleine zum Probehören mitgegeben. Ich behaupte jetzt mal mein aktuelles System ist ähnlich wie deins. (Keine Garantie!) und ich war am echt enttäuscht!

Im vergleich zu den großen Front kam der Bass überhaupt nicht rüber und ich hatte das Gefühl das hier was fehlt. Mit dem Händler telefoniert und siehe da es liegt an meinem Subwoofer hier liegt die Trennung bei max. 100Hz der Minx Subwoofer trennt bis 200Hz. Empfehlung für die minx 11/12 liegt bei ca. 150Hz.
Also wieder hin und den Subwoofer mitgenommen.

Das Ergebnis konnte sich echt hören lassen und ich werde jetzt komplett auf die Minx 12 umsteigen.
Ich hätte das nie gedacht das aus den Dingern so ein krasser Sound raus kommt!

Was dazu kommt, bei einem Stückpreis von 50€ kann man auch nicht viel verkehrt machen aber du solltest auf alle fälle deinen Subwoofer prüfen ich gehe davon aus, dass bei dir das gleiche Problem wie bei mir besteht und der erst viel zu Spät (für die Minx) anspringt.
Weiter musst du beachten, dass du die kleinen nicht so laut aufdrehen kannst wie große Boxen (Meine persönliche Meinung dazu: Die Lautstärke reicht zum Film schauen und Party mit Gästen locker aus). Da du in Miete wohnst wirst du eh nicht auf Anschlag drehen können nehme ich an.


[Beitrag von csice am 06. Mai 2016, 22:11 bearbeitet]
JamaikaJay
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mai 2016, 13:04
Danke für die Antwort!

Mein Sub (Klipsch R-12SW) geht tatsächlich nur bis 120hz :(. Werde mir nächsten Monat mal den Canton 10.2 bzw. 12.2 Sub anschauen.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge Audio Minx 525 oder KHT 3005?
rheingold am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung - Cambridge Audio Minx 325 vs. Cabasse Eole 2 5.1
wuestenfuchs_ar am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  2 Beiträge
Surround LS für Dolby Atmos
Lars_1968 am 26.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  21 Beiträge
Rear Satelliten Boston Acoustics Cube XS vs. Cambridge MINX Min10 ? Erfahrungen?
Schlackes am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  4 Beiträge
Canton Plus XL und Canton MX erweitern oder neues 5.1?
Noodles2016 am 10.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  4 Beiträge
AVR für Dolby Atmos
ango1987 am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  5 Beiträge
denon avr ??? + Canton Movie 10 MX ii + Kabel??
Horrorfan-Essen am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  17 Beiträge
Cambridge Audio Minx S215 vs Monitor Audio Radius R90 HD10
Justin_Sane_76 am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  4 Beiträge
Denon oder Cambridge Audio
Ahnungslos_611 am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  2 Beiträge
Dolby Atmos oder Auro 3D
monstisreloaded am 04.07.2016  –  Letzte Antwort am 08.07.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedmrmanowar
  • Gesamtzahl an Themen1.386.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.614

Hersteller in diesem Thread Widget schließen