Center bis 10 cm Höhe

+A -A
Autor
Beitrag
KonZe
Neuling
#1 erstellt: 21. Mai 2016, 19:12
Hallo Community,

ich habe mir überlegt, mein Stereo Setup um einen Center zu erweitern, da es nur mit den Standlautsprechern in Filmen schon etwas "an Stimmen fehlt". Problem ist nur, dass dieser nur ca. 10 cm hoch sein dürfte, was die Auswahl extrem einschränkt.

Restliches Setup:
Teufel Ultima 40 mk2
Denon X-1000

Lohnt es sich eurer Meinung?
Vorschläge was ich nehmen könnte? (bis 200 €)
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2016, 19:14
Normalerweise macht das keinen Sinn. http://av-wiki.de/centerlautsprecher
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 21. Mai 2016, 19:19
wenn man halbwegs mittig davor sitzt, dann sollten die Stereo LS einen anständigen "Phantom-Center" bilden!
machen sie das nicht, dann stimmt etwas grundlegend nicht!
Man kann das als "Qualitäts-Merkmal" ansehen: je besser es mit einem Center klingt, desto schlechter ist die Raum-Akustik und/oder die Stereo LS.

Also wenn:
1) extrem wenig Platz da ist
2) es keinen "passenden" Center zu den Stereo LS gibt

dann würde ich im ersten Schritt versuchen das Stereo Setup zu verbessern, eben so dass der Phantom-Center funktioniert.
KonZe
Neuling
#4 erstellt: 21. Mai 2016, 19:47
Danke für die Antworten!

Raum ist 32 m² groß, linker LS ist in einer Ecke (mit ca. 20 cm Abstand pro Wand), rechter LS hat nur hinter sich eine Wand (ebenfalls 20 cm Abstand). Eingewinkelt, dass ich in der Mitte der Couch (3,50 - 4 m Abstand zur Wand) die Innenseiten der LS etwas sehe.

Ich glaube, mit Positionierung ist nicht mehr sonderlich viel drin, bin aber gerne für Verbesserungsvorschläge offen, habe nicht viel Erfahrung mit Hifi! Musik und Stereo Videos klingen für meine Bedürfnisse gut. Es fällt aber bei 5.1 Quellen, besonders DTS auf, dass Stimmen irgendwie untergehen - könnte ich dem mit einem Center entgegenwirken? Gibt es andere Lösungsansätze/Möglichkeiten?
Einstellungen sind korrekt vorgenommen, sowohl auf Wiedergabegerät als auch AVR ist Stereo und nicht 5.1 oder sonstiges eingestellt.
_Janine_
Inventar
#5 erstellt: 21. Mai 2016, 19:57
Der Center ist der wichtigste LS im ganzen System deshalb sollte er zu deinen Teufel Ultima passen wenn du da irgendeinen 10cm hohen Brüllwürfelcenter hinstellst wird das mit Sicherheit scheiße klingen.
Überleg mal selber von links vorne fliegt ein Flugzeug nach rechts vorne links hörst du das Flugzeug in der mitte hörst du dann eine Hummel und rechts ist es wieder ein Flugzeug.
Also lieber ein passender Center und keine Flickschusterei.
Wie MM schon schrieb ein Phantomcenter bringt mehr (bei richtiger Frontlautsprecheraufstellung ) als so ein zwischen Ding wie du es vorhast.


[Beitrag von _Janine_ am 21. Mai 2016, 19:57 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 21. Mai 2016, 20:06
man muss mal analysieren was da schief läuft!

Stereo ist ja nicht zwangsläufig die richtige Einstellung, es muss ein vernünftiger Downmix auf Stereo erfolgen oder am besten hat man bereits eine Quelle mit Stereo, die nicht erst runter gerechnet werden muss.

Ich kenne den Denon nicht gut genug, nimmt der bei Stereo evtl. wirklich nur die beiden vorderen Kanäle und schmeißt alles andere weg? Vielleicht rechnet der das in einer anderen Einstellung besser runter (er weiß ja, dass kein Center vorhanden ist)?
KonZe
Neuling
#7 erstellt: 21. Mai 2016, 20:23
Danke euch beiden!

Also wird es wohl erstmal kein Center, dann gibt es einen Ordentlichen, sobald Umgezogen wird und es neue Möbel gibt.

Die Idee, doch mal in die Einstellungen zu schauen ist nicht verkehrt. Ich versuche es mal die Tage, den Downmix vom AVR regeln zu lassen, ihm also das 5.1 Signal durchzureichen. Habe sonst auf die Schnelle nichts im Menü gefunden, was sich darauf auswirken könnte.
Falls aber doch jemand noch einen Tipp hat, immer her damit!
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 21. Mai 2016, 21:22
Ist denn über dem Tv kein Platz für den passenden Ultima Center?
Mickey_Mouse
Inventar
#9 erstellt: 21. Mai 2016, 21:32
wie gesagt, das wäre für mich der zweite Schritt!
wenn die Stereo LS keinen ordentlichen Phantom-Center bilden, dann stimmt etwas nicht!
Statt diese Schwäche jetzt einfach zu akzeptieren und mit einem Center zu übertünchen, sollte man erstmal die Ursache angehen, wenn möglich.

Wenn ich stinke, dann kann ich mich waschen oder mit mit Deo drüber pfuschen, ich bin der mehr für waschen
happy001
Inventar
#10 erstellt: 22. Mai 2016, 11:35

Mickey_Mouse (Beitrag #9) schrieb:

wenn die Stereo LS keinen ordentlichen Phantom-Center bilden, dann stimmt etwas nicht!


Nur bedingt. Im Prinzip kann ich deine Meinung verstehen und auch bestätigen. Was ich nicht verstehe ist diese Verallgemeinerung, die du derzeit in manchen Threads betreibst.
Wenn das mit dem Phantomcenter funktionieren soll, brauche ich einen Raum, eine Aufstellung die das erst einmal hergeben, und ich brauche LS die qualitativ überhaupt dazu in der Lage sind. Genau hier scheiden sich die Geister. Im Bereich Diamond von B&W geht das wunderbar aber bei vielen anderen deutlich günstigen LS sehe ich da große Probleme, plus Faktoren wie Aufstellung.

Wenn dann aber die Suche wie bei unserem TE schon auf die Höhe limitiert ist, halte ich das für großen Murks. Welches Übel das kleinere ist spielt wohl kaum eine Rolle, es bleibt ein Übel.
Fuchs#14
Inventar
#11 erstellt: 22. Mai 2016, 20:50
Ich sehe das wie happy, auch ein gut aufgestelltes System profitiert von einem Center. Ich würde auch ungern darauf verzichten, alleine um den Pegel besser regeln zu können. Allerdings sollte der Center wie schon gesagt unbedingt zur Front passen, sonst lieber gar keinen.
KonZe
Neuling
#12 erstellt: 22. Mai 2016, 21:35
Danke an Alle für die Beteiligung.

Habe gestern Abend einen Film mit Dolby 5.1 Tonspur gesehen, da Besuch da war wollte ich nicht groß mit Einstellungen oder Positionierung spielen. Da konnte sich niemand über den Ton beschweren und auch mir hat es gepasst. Wie erwähnt, erscheint mir die Aufstellung gut genug, bei Musik, etc. vermisse ich nichts.
Bei Filmen mit DTS dagegen sind Stimmen so viel leiser, dass ich häufig an der Fernbedienung die Lautstärke anpassen muss, um die Dialoge ordentlich zu verstehen und bei der Film-Musik oder in Action-Sequenzen keinen Hörsturz zu bekommen.

Ist es einfach so bei DTS Tonspuren und ich muss damit leben?
Könnte etwas beim Downmix schieflaufen? (Werde da hoffentlich in den nächsten Tagen etwas testen können.)

Über dem TV wäre mehr als genug Platz, aber da dieser mit geringem Abstand an der Wand hängt würde dort ein ordentlicher Center sehr bescheiden aussehen... und etwas muss ich schon auf die Ästhetik achten.
Von einem mickrigen Center habt ihr mich aber auf jeden Fall schon wegbekommen.
Cmd_Bubble
Stammgast
#13 erstellt: 22. Mai 2016, 23:05
Einfach Dynamic Volume anschalten - Problem solved.
snsnsn
Stammgast
#14 erstellt: 23. Mai 2016, 12:57

KonZe (Beitrag #12) schrieb:
Bei Filmen mit DTS dagegen sind Stimmen so viel leiser, dass ich häufig an der Fernbedienung die Lautstärke anpassen muss, um die Dialoge ordentlich zu verstehen und bei der Film-Musik oder in Action-Sequenzen keinen Hörsturz zu bekommen.

Ist es einfach so bei DTS Tonspuren und ich muss damit leben?
Könnte etwas beim Downmix schieflaufen? (Werde da hoffentlich in den nächsten Tagen etwas testen können.)

es ist allgemein schon so, dass die Filme so abgemischt werden. Explosionen sind nun mal etwas lautes.. Und warum Musik in Filmen oft so dermaßen laut gemischt wird, habe ich mich auch schon oft gefragt... Ich finde das auch nicht immer angenehm... Dynamic Volume reduziert das ein wenig...


KonZe (Beitrag #12) schrieb:
Über dem TV wäre mehr als genug Platz, aber da dieser mit geringem Abstand an der Wand hängt würde dort ein ordentlicher Center sehr bescheiden aussehen... und etwas muss ich schon auf die Ästhetik achten.
Von einem mickrigen Center habt ihr mich aber auf jeden Fall schon wegbekommen.

Da darf dann natürlich schon ein Regal(brett) über den TV, auf dem (angewinkelt) der Center steht.. Habe ich schon oft gesehen und ist durch aus ästhetisch.
Lichtboxer
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 23. Mai 2016, 13:16

KonZe (Beitrag #7) schrieb:
Ich versuche es mal die Tage, den Downmix vom AVR regeln zu lassen, ihm also das 5.1 Signal durchzureichen. Habe sonst auf die Schnelle nichts im Menü gefunden, was sich darauf auswirken könnte.


Das wird die Ursache sein.

Wenn die Decodierung und damit der Downmix nicht im AVR geschieht, funktioniert die Dialognormalisierung nicht. In den meisten Fällen wird dann das Centersignal zu leise wiedergegeben, egal ob Phantom oder nicht.

Kann man auch bei 5.1 etc. testen, indem man den Player kurzzeitig von Bitstream auf PCM umstellt.
JULOR
Inventar
#16 erstellt: 23. Mai 2016, 13:24

KonZe (Beitrag #12) schrieb:
Bei Filmen mit DTS dagegen sind Stimmen so viel leiser, dass ich häufig an der Fernbedienung die Lautstärke anpassen muss, um die Dialoge ordentlich zu verstehen und bei der Film-Musik oder in Action-Sequenzen keinen Hörsturz zu bekommen.
Ist es einfach so bei DTS Tonspuren und ich muss damit leben?

Das ist bei vielen modernen Actionfilmen so, unabhängig vom Tonformat Dolby oder DTS. Die Actionsequenzen drehen richtig auf, einfache Dialoge sind dagegen leise. Mit einem Center kann man das nachregulieren (allerdings nur pauschal, z.B. Center 3db lauter für alle Filme).
Das mit dem Downmix musst du ausprobieren.
Alternativ Dynamic Volume einschalten, wie CMD_bubble schreibt. Finde ich persönlich aber doof und nur zum Nebenbeigucken ok.

Der einzige passende Center ist dieser: Teufel UL 40 C
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Center-Lautsprecher mit max. 13,5 cm Höhe
Stieghorst am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  4 Beiträge
Suche Center Upgrade bis maximal 15cm Höhe
ForenSeil am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  33 Beiträge
Suche kleinen Center bis 90?
ayran am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  9 Beiträge
Welchen Center - Höhe Maximal 13 cm - Maximal 200?
fanello123 am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  3 Beiträge
Platzproblem! Welcher AV Receiver bis max 11 cm Höhe?
gsmiata am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  10 Beiträge
Center für Klipsch RF7 bis max tiefe 35 cm ?
Thecus am 08.02.2017  –  Letzte Antwort am 11.02.2017  –  9 Beiträge
Frontlautsprecher bis 9cm Höhe?
Sunshadow am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 18.10.2011  –  8 Beiträge
Surround-Receiver gesucht - Höhe max. 14,8 cm!
localhero88 am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  13 Beiträge
Receiver mit max 12 cm Höhe gesucht.
martson am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 30.10.2010  –  12 Beiträge
Schlanker Center bis max. 12 cm ? oder Set Wharefaredal DX1 vs. Saxx 5.1
hubihh am 23.10.2017  –  Letzte Antwort am 24.10.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.225 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedRawu_7
  • Gesamtzahl an Themen1.442.941
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.458.676

Hersteller in diesem Thread Widget schließen