Ersatz für KEF-Eier (KHT 2005.2)

+A -A
Autor
Beitrag
seebaerchen
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2016, 14:52
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem bei einem Freund seine neue Anlage anhören dürfen und war ziemlich begeistert über den Sound und da stellt sich mir die Frage, ob ich nicht doch auch mal die „alten“ KEF-Eier ersetzen sollte.
Mein Freund hat Lautsprecher von Dali, mit den Zensor 3 als Frontboxen (auf Ständer) und als Rear die Zensor 1 (an der Wand hinter der Couch). Center ist Zensor Vocal und als Subwoofer EF12-F.
Wie gesagt, das Ganze hat sich sehr, sehr stimmig und richtig gut angehört (ich spreche nur von Film), deutlich besser als mein KEF-System. Er beschallt damit ca. 20m2 und sitzt ungefähr 3,5 Meter von seinem TV und den Frontboxen entfernt.
Ich hätte bei mir auch nur Platz für diese Art von Regallautsprechern (Front auf Lautsprecherständer neben dem TV und Rear an die Wand oder eventuell auch Lautsprecherständer).

Nur überlege ich mir, wohin mit dem Center? Unterhalb vom TV ist das wohl irgendwie zu tief und den TV daraufstellen möchte ich auch nicht. Bleibt also nur oberhalb vom TV und da eventuell eine Eigenkonstruktion, so dass der Center direkt darüber steht bzw. hängt. (Skizze und Fotos bitte beachten). Das KEF-Ei hängt wie die anderen KEF-Lautsprecher von der Decke (siehe Foto), das ist wohl mit einem neuen Center nicht mehr möglich.
Ich wäre bereit bis zu 5000,-- EUR inkl. neuem AV-Receiver (alt: Pioneer VSX 921) auszugeben. Weniger ist besser ;-)

Jetzt meine konkreten Fragen an euch:
Wenn die Zensor—Anlage schon deutlich besser klingt als die KEFs, wie „besser“/ „anders“ klingt dann das Opticon 1 Set von Dali? Hat da jemand Erfahrungen mit? (Vom Design sagen die mir noch etwas mehr zu).

Dolby Atmos würde mich auch interessieren aber Dali bietet dafür keine Aufsätze an. Ist es bei meinem Hörplatz möglich bzw. sinnvoll, von einem anderen Hersteller so etwas zu kaufen und eventuell gleich 4 Stück, also für Front- und Rearboxen?
Oder macht es Sinn, meine „alten“ KEF-Eier als Atmos-Boxen zu verwenden?

Wenn ja, auch KEF hat ja einige Regallautsprecher im Sortiment unter anderem die Q100 bzw. R100. Ist es sinnvoller, wenn ich die KEF-Eier als Atmos behalte, auch von KEF die Regallautsprecher zu kaufen? Anhören sollte ich mir diese wahrscheinlich schon noch?
Hat jemand noch Vorschläge für andere Lautsprecher (Nubert Nuline oder ähnliches)? Ich muss aber gestehen, dass ich schon etwas Wert auf Design lege (deshalb damals die KEF-Eier ) und Farbe kommt nur weiß für mich in Frage. Wichtig ist auch, dass ich logischerweise einen deutlich verbesserten Sound gegenüber den KEF-Eiern bekomme.

Dabei geht es mir fast ausschließlich um Filme 90% (Bluray/Streaming/ selten TV) und etwas Musik 10%.

Die ganze Neuanschaffung (Lautsprecher/AV-Receiver) soll irgendwann im November/Dezember stattfinden, ist also noch etwas Zeit, die ich aber auch für eventuelles Probehören benötige.
Die Entscheidung, welchen AV-Receiver ich kaufe, kommt dann nach der Lautsprecherentscheidung, mir schwebt aber irgendein Receiver von Denon (der neue 4300H, falls es vier Atmos-Lautsprecher werden) vor.
Vielen Dank schon einmal für eure Antworten/Vorschläge/eventuellen Rückfragen.
Tschö
seebaerchen
Skizze Wohnbereich
Fotos HörplatzFotos HörplatzFotos HörplatzFotos HörplatzFotos Hörplatz
prouuun
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2016, 16:09
Ist der Center nicht mittig ? Der Center sollte auch auf Orenhöhe wie die Hochtöner der Fronts sind ca. 1,10m. Ist bei wenigen Leuten möglich also bleibt nur drunter/drüber und anwinkeln zum Hörplatz.

Der Sub muss nicht vom gleichen Hersteller sein. Gute Preis/Leistung hat z.B. SVS & XTZ.

Als neuer AVR z.B. dann Marantz SR7010 kostet aber schon 999€.

Dali bietet z.B. OnWall Lautsprecher die du auch an die Decke hängen kannst es gingen auch Picos...

Couch so nah an der Wand

Hersteller in dem Preissegment gibt's wie Sand am Meer, besseren Sound wie deine Eier ist hier kein Problem. KEF, Dynavoice, Elac, Canton, Nubert, Saxx, Klipsch, Jamo, Dali, Focal uvm.... am besten ma sehen was dir in deiner Umgebung angeboten wird und Probehören.
seebaerchen
Neuling
#3 erstellt: 04. Sep 2016, 13:38

prouuun (Beitrag #2) schrieb:
Ist der Center nicht mittig ? Der Center sollte auch auf Orenhöhe wie die Hochtöner der Fronts sind ca. 1,10m. Ist bei wenigen Leuten möglich also bleibt nur drunter/drüber und anwinkeln zum Hörplatz.

Als neuer AVR z.B. dann Marantz SR7010 kostet aber schon 999€.

Dali bietet z.B. OnWall Lautsprecher die du auch an die Decke hängen kannst es gingen auch Picos...

Couch so nah an der Wand

Hersteller in dem Preissegment gibt's wie Sand am Meer, besseren Sound wie deine Eier ist hier kein Problem. KEF, Dynavoice, Elac, Canton, Nubert, Saxx, Klipsch, Jamo, Dali, Focal uvm.... am besten ma sehen was dir in deiner Umgebung angeboten wird und Probehören.

Hallo proouuun,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.
wirkt das mit dem Center so auf den Fotos? Der hängt schon ziemlich mittig ...
Wie schon geschrieben, die AVR-Entscheidung fälle ich, wenn ich weiß, welche Lautsprecher ich kaufe, wobei ich bisher noch keine Erfahrung mit Marantz hatte und irgendwie finde ich das Design auch gewöhnungsbedürftig

An die Decke wollte ich eigentlich nichts mehr hängen, als Dolby Atmos schwebt mir eher irgendwelche Aufsätze für die Front bzw. Rear vor. Oder eben die alten KEF-Eier

Ich habe die Couch jetzt einmal 40 cm nach vorne geschoben, mehr geht definitiv nicht und das ist schon gewöhnungsbedürftig. Bringt das überhaupt etwas? Ich könnte die neuen Boxen jetzt also direkt hinter die Couch stellen bzw. hängen.

Tja, Hersteller gibt es wirklich sehr, sehr viele und das macht die Entscheidung nicht wirklich einfacher

Ich habe aber das Glück, demnächst bei Bekannten Lautsprecher von Nubert und zwar die Kompakten Nuline anzuhören

tschö
seebaerchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF KHT 2005.2 oder KEF KHT 3005.2
systea22 am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  18 Beiträge
KEF KHT 2005.2
wesener am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  3 Beiträge
KEF KHT 2005.2
detektiv84 am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  4 Beiträge
KEF KHT 2005.2
schippi72 am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  2 Beiträge
Verstärker für KEF KHT 2005.2
wagnermanuel am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  31 Beiträge
KEF KHT 2005.2 sucht Receiver
Hans_Krautwurst am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  7 Beiträge
Ersatz für KEF KHT 2005.2 Front Boxen gesucht
philipb am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  8 Beiträge
passender AVR für Kef KHT 2005.2 gesucht
tommy.smile am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  7 Beiträge
Welchen AV Receiver für KEF KHT 2005.2 ?
Endzeitprophet am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  7 Beiträge
Ein paar Fragen zum KEF KHT 2005.2
p0ddie am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedstinkerlein5
  • Gesamtzahl an Themen1.420.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.155

Hersteller in diesem Thread Widget schließen